X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


58 von 145
Quantentheorie
Grundlagen der modernen Physik
VerfasserIn: Ingold, Gert-Ludwig
Verfasserangabe: Gert-Ludwig Ingold
Jahr: 2002
Verlag: München, Beck
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 14., Hütteldorfer Str. 130 d Standorte: NN.PR Ingo Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Quantentheorie, die weiland zu einem Umsturz im physikalischen Weltbild führte, stellt den "gesunden Menschenverstand" noch immer vor manche Rätsel und Paradoxa, entbehrt aber keineswegs der Anwendbarkeit. Beispieleweise die Laser-Technik: u.a. CD-Spieler, Materialbearbeitung, Medizintechnik (Kernspintomographie, Laseranwendungen in der Augenmedizin). Auch die Entwicklung des Transistors und damit u.a. die der Computertechnik ist ohne die Quantentheorie nicht denkbar. Als neueste Entwicklung stehen bereits kommerzielle Tools im Bereich der Quantenkryptologie zur Verfügung, so C't 7/02, und dies sind nur wenige Beispiele. Die physikalischen Grundlagen beschreibt der Autor so anschaulich, wie dies nur möglich ist und durchweg allgemeinverständlich ohne weitere mathematische Ausführungen. Breit empfohlen als Einstiegslektüre.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
1. Einleitung 7
 
 
 
2. Das Markenzeichen der Quantentheorie 10
 
2.1 Sind Naturkonstanten eigentlich konstant? 10
 
2.2 Ein heißes Eisen und die Anfänge der Quantentheorie 14
 
2.3 Winzig, aber wichtig: das Plancksche Wirkungsquant 16
 
 
 
3. Welle oder Teilchen? 20
 
3.1 Licht - Welle oder Teilchen? 21
 
3.2 Von Wasser- und anderen Wellen 24
 
3.3 Und Newton hatte doch nicht ganz unrecht 28
 
3.4 Nur Teilchen oder auch Welle? 30
 
3.5 Man kann nicht alles wissen 33
 
3.6 Nichts geht mehr in geregelten Bahnen 36
 
3.7 Mit dem Kopf durch die Wand 39
 
 
 
4. Maßstäbe und Uhren mit Atomen 44
 
4.1 Atomare Fingerabdrücke 47
 
4.2 Das Atom - ein kleines Planetensystem? 49
 
4.3 Zwei Urlauber auf Entdeckungsreise 51
 
4.4 Frei oder gebunden 53
 
4.5 Lücken im Regenbogen 56
 
4.6 Es muss nicht immer nur ein Zustand sein 60
 
4.7 Ein Springbrunnen als Uhr 64
 
 
 
5. Das Vakuum ist überhaupt nicht leer 72
 
5.1 Das Pendel kommt nicht zur Ruhe 72
 
5.2 Jetzt wird Licht gequetscht 76
 
5.3 Warum sich Spiegel anziehen können 79
 
 
 
6. Die Suche nach den versteckten Variablen 84
 
6.1 Ein Photon passt sich an 84
 
6.2 Verschränkte Teilchen 88
 
6.3 Einstein und Co. sagen: Die Quantentheorie ist unvollständig! 92
 
6.4 Die Quantentheorie verletzt eine Ungleichung 94
 
6.5 Zwei Schlupflöcher 100
 
 
 
7. Störende Beobachtung 103
 
7.1 Die Frage nach dem Weg 103
 
7.2 Ein Atom hinterlässt eine Botschaft 107
 
7.3 Der Quantenradiergummi 113
 
 
 
8. Von der mikroskopischen zur makroskopischen Welt 117
 
8.1 Rein oder Gemisch? 118
 
8.2 Der Einfluss der Umgebung 120
 
8.3 Schrödingers Kätzchen 121
 
 
 
Quellenverweise und Literatur 125
 
Register 126
 
Details
VerfasserIn: Ingold, Gert-Ludwig
VerfasserInnenangabe: Gert-Ludwig Ingold
Jahr: 2002
Verlag: München, Beck
Systematik: NN.PR
ISBN: 3-406-47986-3
Beschreibung: 127 S. : graph. Darst.
Mediengruppe: Buch