X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 1349
Sechs Aufsätze zum logischen Atomismus
[Beiträge zur Logik und Erkenntnistheorie 1908-1918]
VerfasserIn: Russell, Bertrand
Verfasserangabe: Bertrand Russell
Jahr: 2003
Verlag: Berlin, Xenomos-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.T Russ / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Enth.: 1. Mathematische Logik auf der Basis der Typentheorie 2. Erkenntnis durch Bekanntschaft und Erkenntnis durch Beschreibung 3. Universalien und Individuen 4. Sinnesdaten und Physik 5. Über die Natur der Bekanntschaft 6. Philosophie des Logischen Atomismus Literaturverzeichnis Sachregister. --- Bertrand Arthur William Russell, 3. Earl Russell (* 18. Mai 1872 bei Trellech, Monmouthshire, Wales; † 2. Februar 1970 in Penrhyndeudraeth, Gwynedd, Wales) war ein britischer Philosoph, Mathematiker und Logiker. Er unterrichtete unter anderem am Trinity College der Universität Cambridge, der London School of Economics, der Harvard University und der Peking-Universität und war Mitglied der Cambridge Apostles. 1950 erhielt er den Nobelpreis für Literatur. Russell gilt als einer der Väter der Analytischen Philosophie. Er verfasste eine Vielzahl von Werken zu philosophischen, mathematischen und gesellschaftlichen Themen. Zusammen mit Alfred North Whitehead veröffentlichte er die Principia Mathematica, eines der bedeutendsten Werke des 20. Jahrhunderts über die Grundlagen der Mathematik. Russell war Atheist und Rationalist. Als weltweit bekannter Aktivist für Frieden und Abrüstung war er eine Leitfigur des Pazifismus, auch wenn er selbst kein strikter Pazifist war. Sozialistischen Ideen stand er aufgeschlossen gegenüber. Bertrand Russells Werk lässt sich grob in drei Themen aufteilen, auf die er – trotz vieler Überschneidungen – in verschiedenen Phasen seines Lebens den Schwerpunkt seiner Arbeit legte. Während er in der ersten Hälfte seines Lebens hauptsächlich an den Grundlagen der Mathematik arbeitete, wandte er sich nach Fertigstellung der Principia Mathematica verstärkt philosophischen Fragen zu. Im letzten Drittel seines Lebens spielte sein politisches Engagement die Hauptrolle.
Details
VerfasserIn: Russell, Bertrand
VerfasserInnenangabe: Bertrand Russell
Jahr: 2003
Verlag: Berlin, Xenomos-Verl.
Systematik: PI.T
ISBN: 3-936532-30-3
Beschreibung: Nachdr. der 1. Aufl. von 1976, 355 S.
Beteiligte Personen: Sinnreich, Johannes
Fußnote: Literaturverz. S. 329 - 337
Mediengruppe: Buch