X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


13 von 501
Österreich in der Europäischen Union
Bilanz seiner Mitgliedschaft
Verfasserangabe: Michael Gehler, Anton Pelinka, Günter Bischof (Hg.)
Jahr: 2003
Verlag: Wien ; Köln ; Weimar, Böhlau Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.E Öste / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Dieser Band bietet eine wissenschaftliche Bestandsaufnahme zu Österreichs EU-Mitgliedschaft seit 1995. Nach ersten Annäherungen werden verschiedene innenpolitische Perspektiven der Folgen des EU-Beitritts für das Bildungssystem, Gesellschaft, Wirtschaft und Politik aufgezeigt sowie außen- und sicherheitspolitische Fragen behandelt. Daneben geht es um das Spannungsfeld zwischen Klein- und Mittelstaaten und verschiedene Sichtweisen des "Anlaßfalls Österreich" im "annus horribilis" 2000. Eine abschließende Bewertung bilanziert die Ergebnisse einer ambivalenten Mitgliedschaft zwischen bemerkenswerten Höhe- und absoluten Tiefpunkten. (Verlagstext)
 
Inhaltsverzeichnis:
 
VORBEMERKUNG
11
I. ERSTE ANNÄHERUNGEN:
HISTORISCHE UND RECHTLICHE GRUNDLAGEN, HÖHE- UND TIEFPUNKT
EINER EU-MITGLIEDSCHAFT
Heinrich Neisser
Die Grundrechtsentwicklung in der Europäischen Union
17
Peter Hilpold
Minderheiten im Recht der Europäischen Union
29
Michael G. Huelshoff
Austria as European Council President: A Comparative Analysis
67
Thomas Angerer
Welches Österreich für welches Europa ?
Die Krise von 2000 im Lichte europäischer Österreichprobleme und
österreichischer Europaprobleme seit dem 19. Jahrhundert
85
Michael Gehler
Kontraproduktive Intervention: Die ¿EU 14" und der Fall Österreich
oder vom Triumph des ¿Primats der Innenpolitik" 2000¿2003
121
II. INNENPOLITISCHE PERSPEKTIVEN:
SOZIAL-, WIRTSCHAFTS-, BILDUNGS-, ERWEITERUNGS- UND PARTEIPOLITIK
Gerda Falkner
Austria in the European Union. Direct and Indirect Effects on Social Policy
185
6 Österreich in der Europäischen Union/Austria in rhe European Union
Michael Pfaffermayr
Austria's Performance within an Integrating European Economy
201
Josef Leidenfrost
European Integration and the Austrian Higher Education System since the 1980s:
From Seclusion to an Open Market
219
Martin Lugmayr
Österreichische Innenpolitik und die EU-Osterweiterung. Eine Reise durch
Mitteleuropa-Nostalgie, Ost-Phobie und strukturelle Handlungszwänge eines Kleinstaats
239
Walter Manoschek
The Freedom Party of Austria (FPÖ) - an Austrian and European Phenomenon ?
259
III. SICHERHEITSPOLITISCHE PERSPEKTIVEN
PaulLuif
The Changing Role of the Non-Allied Countries in the European Unions Common
Foreign and Security Policy
275
Waldemar Hummer
Paradigmenwechsel in der ¿Zweiten Säule" der Europäischen Union. Von der ,JWEUgefuhrten" zur ¿EU-geführten" Sicherheits- und Verteidigungspolitik
297
Heinrich Schneider
Österreich als Mitglied der Europäischen Union:
Sicherheitspolitik zwischen Neutralität und Allianzbeitritt
333
Inhaltsverzeichnis 7
IV. DAS VERHÄLTNIS ZWISCHEN GROSSEN UND KLEINEN UND DIE PROBLEMATIK
DER ¿OSTERWEITERUNG" AUS ÖSTERREICHISCH-TSCHECHISCHER PERSPEKTIVE
Johannes Pollak/Sonja Puntscher-Riekmann
Von Haien und Heringen oder Über die Macht von großen und kleinen Staaten in Europa
379
Pavel Cernoch
The Czech Republic and Austria - A Comparison
403
Martin David
Austrian-Czech Relations 2000-2003
411
V. DIE SICHT DER ¿GROSSEN" VON AUSSEN:
ÖSTERREICH SEIT 1995 IN DER EU UND SEIT 2000 EIN ¿ANLASSFALL"?
Hans-Georg Betz
Towards a Community of Values?
Reflections on Europe's Future from North America
431
Günter Bischof
¿Watschenmann der europäischen Erinnerung"?
Internationales Image und Vergangenheitspolitik der Schüssel/Riess-PasserÖVP/FPÖ-Koalitionsregierung
445
Jutta Birmele
The Sanctions against Austria in the U.S. Press
479
Ludmilla Lobova
Sowjetische und russische Positionen zur Teilnahme Österreichs
an der europäischen Integration
487
Österreich in der Europäischen Union/Austria in the European Union
Wolfram Kaiser
¿Es gab einmal einen Herrn von Papen":
Deutschland und die Sanktionen gegen Österreich 2000
505
Jacques Le Rider
The Austrian Crisis As Seen by a French Scholar of Germanic Culture
529
Joseph Rovan
Frankreich war mit Osterreich unzufrieden. Ein anderer Kommentar
537
VI. DIE SICHT DER KLEINEN UND MITTELMÄCHTE VON AUSSEN:
ÖSTERREICH SEIT 1995 IN DER EU UND SEIT 2000 EIN ¿ANLASSFALL"?
Tanguy de Wilde d'Estmael
La Belgique et les mesures des ¿Quatorze" ä l'egard de l'Autriche
541
Thorsten B. Olesen
A Danish Perspective: The Austria Affair in Danish Politics
551
Joe Berghold/Günther Pallaver
Dire a nuora perche suocera intenda. Die Reaktion Italiens auf die schwarz-blaue Koalition
575
Klaus Armingeon
Tu Felix Helvetia? Vier vermeintliche schweizerische Vorzüge
595
VII. RESÜMEE
Anton Pelinka
Österreich - vom ¿Sonderfall" zum ,Anlaßfall". Abschließender Kommentar
609
Inhaltsverzeichnis
VIII. ANHANG
Abkürzungsverzeichnis
623
Mitarbeiterverzeichnis
631
Literaturverzeichnis
641
Personenregister
651
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Michael Gehler, Anton Pelinka, Günter Bischof (Hg.)
Jahr: 2003
Verlag: Wien ; Köln ; Weimar, Böhlau Verlag
Systematik: GE.E, GE.OZZ
ISBN: 3-205-77116-8
Beschreibung: 655 Seiten : Illustrationen
Sprache: Englisch
Fußnote: Beiträge teilweise deutsch, teilweise englisch, teilweise französisch
Mediengruppe: Buch