X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


37 von 61
Lob der schwierigen Lesart
Streifzüge durch unlesbare Bücher
VerfasserIn: Wang, Andreas
Verfasserangabe: Andreas Wang
Jahr: 2020
Verlag: Berlin, Matthes & Seitz
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PL.B Wang / College 1d - Literaturwissenschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Jeder echte Leser kennt das Paradox: Die Faszination eines Buchs, dessen Sinn sich einem nicht so ohne Weiteres oder vielleicht gar nie offenbart. Was verführt Leser zur Lektüre schwer- oder gar unlesbarer, rätselhafter oder schlicht unverständlicher Bücher? Dieser Frage geht Andreas Wang gewitzt nach und entdeckt den unwiderstehlichen Reiz unlesbarer Bücher. In seinem literatur- und rezeptionsgeschichtlichen Essay gelingt ihm ein kurzweiliger und erhellender Rundgang durch Bücher von Lautmalern, Stotterern,
Bildermachern, Wortnomaden und Zufallsgeneratoren. Er erkundet mechanische Texte ebenso wie Sprachkaskadeure und Wirklichkeitssucher. Ein Muss für alle Literaturliebhaber. (Verlagstext)
 
Details
VerfasserIn: Wang, Andreas
VerfasserInnenangabe: Andreas Wang
Jahr: 2020
Verlag: Berlin, Matthes & Seitz
Systematik: PL.B
ISBN: 978-3-95757-860-0
2. ISBN: 3-95757-860-4
Beschreibung: Erste Auflage, 223 Seiten : Illustrationen
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch