X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 41
Tierzeichnungen in Kürzeln
VerfasserIn: Steiner, Gerolf
Verfasserangabe: Gerolf Steiner
Jahr: 2000
Verlag: Heidelberg [u.a.], Spektrum, Akad. Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KB.FG Ste / College 5c - Kunst Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Im Gegensatz zum Menschen, der sich in vielfältiger und willkürlich wechselnder Vermummung und Aufmachung zeigt, haben Tiere verbindliche Gestalten. Die meisten Gewächse und die Landschaften sind wandelbarer, das vom Menschen Gemachte erst recht. Ob aber vor 20 000 Jahren ein eiszeitlicher Jäger ein Ren zeichnete, oder ein heutiger Künstler das Gleiche tut: Ren bleibt Ren. Dessen Abbildungen unterscheiden sich nicht durch den Wandel des Vorbildes, sondern durch die unterschiedlichen Fähigkeiten, Kenntnisse und Absichten der Zeichner. Jede Zeichnung ist eine gezielt vereinfachte, verschlüsselte Nachricht, die der Zeichner dem Betrachter sendet. Dieser muß sich daraus erst wieder das Vorbild zusammensetzen und ergänzen. Beides sind Leistungen des Gestaltverständnisses, einer unserer Fähigkeiten zur Weltbewältigung. Im vorliegenden Band wurde versucht zu zeigen, wie weit man das Vereinfachen ohne Schaden fürs Wiedererkennen treiben kann. Tierbilder sind aus dem genannten Grund hierfür besonders geeignet. *3437203312Der Zusammenhang zwischen der Dosis einer chemischen Substanz und ihrer Wirkung auf Lebewesen ist Gegenstand der Dosis-Wirkungs-Analyse. Das Buch beginnt mit einer modernen Darstellung der klassischen Verfahren für die Analyse und den Vergleich von Einzelsubstanzen und behandelt sodann ausführlich die bei Substanzkombinationen auftretenden Probleme. Besonders wird auf die Analyse von toxikologischen Potenzierungsprüfungen eingegangen. Es werden statistische Verfahren angegeben, die der heutigen Praxis, in der Computer selbstverständlich sind, gerecht werden. Formeln und Hinweise zur Erstellung von Computerprogrammen werden in mehreren Anhängen bereitgestellt. Auf diese Weise kann sich der Leser in den vorausgehenden Kapiteln ganz auf die Beschreibung und Erklärung dieser Verfahren konzentrieren. Hierbei treten mathematische Formulierungen weitgehend zugunsten einer anschaulichen Darstellung in den Hintergrund. Als ein Band der Reihe BIOMETRIE wendet sich das Buch an Pharmakologen, Toxikologen, Biologen, Mediziner, Ökologen, Agrar- und Ernährungswissenschaftler in Forschung und Praxis sowie an Studenten dieser Disziplinen, aber auch an Biometriker oder Mathematiker, die sich mit Problemen der Dosis-Wirkungs-Analyse beschäftigen. (Verlagsinformation)
Details
VerfasserIn: Steiner, Gerolf
VerfasserInnenangabe: Gerolf Steiner
Jahr: 2000
Verlag: Heidelberg [u.a.], Spektrum, Akad. Verl.
Systematik: KB.FG
ISBN: 3-8274-0999-3
Beschreibung: 2. Aufl., 93 S. : überw. Ill.
Mediengruppe: Buch