X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


36 von 6576
Theorie und Praxis der antiautoritären Erziehung
das Beispiel Summerhill
Verfasserangabe: Alexander Sutherland Neill. [Aus dem Engl. übertr. von Hermann Schroeder und Paul Horstrup]
Jahr: 2011
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt-Taschenbuch-Verl.
Reihe: Rororo; 60209
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.AT Neil / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.AT Neil / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Alexander Sutherland Neills Erfahrungsbericht ist ein anschauliches Plädoyer für eine Pädagogik, die sich auf die Selbstbestimmung von Kindern und den Respekt vor ihrer Menschenwürde gründet. / Entstehung: 1959 ließen Klagen einer staatlichen Inspektion von Summerhill (spartanische Verhältnisse, mangelnder Bildungsstand) ein Scheitern der Schule sowie die rückläufige Akzeptanz bei Eltern befürchten. Dem sollte auf Anraten des Verlegers Harold Hart ein Summerhill-Bericht abhelfen. / Inhalt: Aus seinem Werk Das Problemkind (1926) stammt Neills grundlegende Kritik an einer auf "Moral" basierenden Erziehung, die Kinder "schwierig" macht. Aus der Achtung vor dem Kind ergeben sich Grundzüge der Summerhill-Pädagogik wie freiwillige Teilnahme am Unterricht, die Einzelgespräche und das "self-government" der gleichberechtigten Kinder und Lehrer. / Im Gegensatz zur auch in England verbreiteten Reformpädagogik von Maria R Montessori ist das Spielen in Summerhill kein didaktisch instrumentalisiertes Mittel zum Zweck, sondern Ausdruck von Kreativität. Die humoristischen Erfahrungsberichte lassen - nicht zuletzt stilistisch - den prägenden Einfluss des vielseitig künstlerisch begabten Psychologen und Pädagogen erkennen. / Wirkung: Das Werk übte spürbaren Einfluss auf das Schulsystem und die Pädagogik in den USA aus. Es wurde eine "Summerhill Society USA" gegründet und Schulen entstanden nach dem Vorbild von Summerhill, auf das ein wahrer Ansturm einsetzte. Die deutschsprachige Ausgabe Erziehung in Summerhill ist ein Musterbeispiel für die Signalwirkung des "richtigen" Titels: Die rororo-Taschenbuch-Ausgabe erschien unter dem Titel Theorie und Praxis der antiautoritären Erziehung. Das Beispiel Summerhill (1969) und avancierte rasch zum Bestseller und Kultbuch mit nachhaltigem Einfluss auf die Einrichtung von Kinderläden. Das Werk löste aber auch Proteste aus, die sich vor allem am Bruch von Tabus entzündeten. Viele Kritiker unterstellten dem Autor sexuelle Bedenkenlosigkeit. / / /
AUS DEM INHALT: / / Vorwort von Erich Fromm 11 / Einführung 19 / / Die Schule Summerhill / Summerhills Ziele 21 Ein Blick auf Summerhill 30 Summerhill-Erziehung / gegen Normalerziehung 41 Was wird aus den Summerhill-Absolventen? / 45 Privatstunden in Summerhill 51 Selbstregierung 60 Koedukation / 71 Arbeit 73 Spiel 76 Theater 79 Tanz und Musik 84 Sport / und Spiel 85 Bericht der Schulinspektoren 87 Bemerkungen zum Bericht / der Schulbehörde 98 Die Zukunft Summerhills 101 / / / Kindererziehung / Das unfreie Kind 105 Das freie Kind 113 Liebe und Anerkennung 125 / Angst 131 Minderwertigkeitsgefühl und Phantasien 139 Destruktionstrieb / 143 Lügen IJO Verantwortung 15 j Gehorsam und Disziplin 157 / Belohnung und Strafe 164 Sauberkeitserziehung 172 Nahrung 176 Gesundheit / und Schlaf 180 Reinlichkeit und Kleidung 182 Spielzeug 185 / Lärm 187 Benehmen 188 Geld 193 Humor 194 / / / / Sexualität / Einstellung zur Sexualität 197 Sexuelle Aufklärung 209 Onanie 213 / Nacktheit 218 Pornographie 220 Homosexualität 222 Promiskuität, / Unehelichkeit und Abtreibung 223 / IV Religion und Moral / Religion 226 Moralische Vorschriften 231 Beeinflussung des Kindes 238 / Fluchen 240 Zensur 243 / V Probleme des Kindes / Grausamkeit und Sadismus 248 Kriminalität 251 Stehlen 254 Jugendkriminalität / 259 Heilung des Kindes 266 Der Weg zum Glück 270 / VI Probleme der Eltern / Liebe und Haß 27j Verzogene Kinder 279 Macht und Autorität 281 / Eifersucht 289 Scheidung 294 Ängstliche Eltern 296 Elterliches Verstehen / 301 / VII Fragen und Antworten / Allgemeine Fragen 310 Über Summerhill 314 Über Kindererziehung / 320 Über Sexualität 330 Über Religion 333 Über Psychologie 335 / Über Unterricht 337
Details
VerfasserInnenangabe: Alexander Sutherland Neill. [Aus dem Engl. übertr. von Hermann Schroeder und Paul Horstrup]
Jahr: 2011
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt-Taschenbuch-Verl.
Systematik: PN.AT
ISBN: 978-3-499-60209-2
2. ISBN: 3-499-60209-1
Beschreibung: 49. Aufl., 338 S.
Reihe: Rororo; 60209
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Summerhill, a radical approach to child rearing <dt.>
Mediengruppe: Buch