X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 59
Römische Geschichtsschreibung
Grundlagen und Entwicklungen ; eine Einführung
VerfasserIn: Mehl, Andreas
Verfasserangabe: Andreas Mehl
Jahr: 2001
Verlag: Stuttgart, Verlag W. Kohlhammer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.AR Mehl / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der Sieg über Karthago (Punische Kriege im 3. Jahrhundert vor Christus) stärkte nicht nur die politische Vorherrschaft Roms im Mittelmeerraum sondern auch das Selbstbewusstsein der römischen Führungsschicht. Sichtbarer Ausdruck dessen war u.a. die Herausbildung einer eigenständigen römischen Literatur und Geschichtsschreibung. - Thema dieses Buches. Nach Zeitepochen werden sowohl römische Autoren (darunter Cato, Caesar, Sallust, Tacitus), griechische (z.B. Diodor, Polybios und Dionysios von Halikarnassos), spätantike und christliche Autoren (wie Aurelius Victor, Eutrop und Ammianus) mit ihren Werken vorgestellt und interpretiert. Von der sachlichen Darstellung solide, im Sprachstil teilweise etwas verwirrend, empfiehlt es sich mit seinem umfangreichen Literaturverzeichnis und wissenschaftlichem Anhang fast ausschließlich für Schulbibliotheken (Sekundarstufe 2). (3 S)
Details
VerfasserIn: Mehl, Andreas
VerfasserInnenangabe: Andreas Mehl
Jahr: 2001
Verlag: Stuttgart, Verlag W. Kohlhammer
Systematik: GE.AR
ISBN: 978-3-17-015253-3
2. ISBN: 3-17-015253-X
Beschreibung: 232 S.
Mediengruppe: Buch