X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 4599
Brehms Tierleben
die schönsten Tiergeschichten
VerfasserIn: Brehm, Alfred Edmund
Verfasserangabe: Alfred Edmund Brehm
Jahr: 2006
Verlag: Frankfurt am Main, Fischer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.T Breh / College 6x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Ob Löwe oder Lungenschnecke, Spatz oder Stachelschwein, Wanderratte, Walross oder Wombat: Brehms Tierleben ist eine Arche, auf der alle Kreaturen Platz finden. In Roger Willemsens liebevoll und mit Sinn fürs Skurrile getroffener Auswahl der schönsten Tierbeschreibungen ist Alfred Brehm als Schriftsteller und Naturforscher neu zu entdecken. Klaus Ensikats wunderbare Zeichnungen ergänzen die Tiergeschichten auf kongeniale Weise.
Brehms Tierleben der Inbegriff des Tierlexikons, ein Buch für jedes Alter: Alfred Brehm war nicht nur ein abenteuerlustiger Tierforscher, der die Welt von Lappland bis Abessinien, von Sibirien bis in die U.S.A. bereiste, er war zugleich ein begnadeter Schriftsteller, der es verstand, farbenfroh und anschaulich, lebendig und plastisch für ein großes Publikum zu schreiben.Brehm begegnet den Tieren wie seinen Mitmenschen er verleiht ihnen Charakter, er schildert sie mit Sympathie oder Abneigung, keinesfalls jedoch gleichgültig. Roger Willemsens Auswahl, die auf den Originaltexten der legendären zweiten Auflage von 1876-1879 beruht, zeigt Brehms Tierleben als quicklebendigen Klassiker zum Erst- und Immer-wieder-Lesen.
Über den Autor
Willemsen, Roger
Roger Willemsen, geboren 1955, beendete sein Studium mit einer Promotion über die Ästhetik Robert Musils. Nach Tätigkeiten als Übersetzer und Korrespondent hatte er 1991 seine erste eigene Fernsehsendung bei 'Premiere', der sich 'Willemsens Woche', 'Nachtkultur mit Willemsen' und 'Willemsens Musikszene' anschlossen. Außerdem veröffentlichte er mehrere Bücher, drehte und produzierte zahlreiche Filme und zeichnete verantwortlich für das EXPO-Projekt "Welcome home. Künstler sehen Deutschland".
Brehm, Alfred E.
Alfred Edmund Brehm wurde 1829 in Thüringen geboren; nach vielen Expeditionsreisen wurde er 1863 Zoodirektor in Hamburg, 1869 gründete er das Berliner Aquarium. Alfred Brehm verfasste viele Aufsätze und Bücher, u.a. Reiseskizzen aus Nordafrika (1853) und Das Leben der Vögel (1861). Die mehrbändige Ausgabe von Brehms Tierleben (1864 bis 1869), die umgehend zu einem großen Publikumserfolg wurde, machte ihn weltberühmt. Brehm starb 1884 in Renthendorf/Thüringen.
Details
VerfasserIn: Brehm, Alfred Edmund
VerfasserInnenangabe: Alfred Edmund Brehm
Jahr: 2006
Verlag: Frankfurt am Main, Fischer
Systematik: NN.T
ISBN: 978-3-10-092101-7
2. ISBN: 3-10-092101-1
Beschreibung: 951 S. : zahlr. Ill.
Beteiligte Personen: Willemsen, Roger; Ensikat, Klaus
Fußnote: Teilausg. - Text teilw. gekürzt
Mediengruppe: Buch