X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 7756
Einführung in die Hörgeschädigtenpädagogik
mit 88 Übungsaufgaben und Tabellen
VerfasserIn: Leonhardt, Annette
Verfasserangabe: Annette Leonhardt
Jahr: 2010
Verlag: München [u.a.], Reinhardt
Reihe: UTB; 2104
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LH Leon / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LH Leon / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LH Leon / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 15.01.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LH Leon / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 03.01.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LH Leon / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 14.01.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Das Buch bietet einen grundlegenden und systematischen Überblick über die Aufgaben und Ziele der Hörgeschädigtenpädagogik, Arten von Hörschäden und deren Auswirkungen sowie diagnostische Aspekte und Fördermöglichkeiten in verschiedenen Altersstufen und Organisationsformen. Die Aufgabenfelder der Hörgeschädigtenpädagogik reichen von der Früherziehung über die vor- und nebenschulische Förderung, den Unterricht in Sonder- und Allgemeinen Schulen bis zur nachschulischen Begleitung. Zusätzliche Einsatzgebiete kristallisieren sich durch neue Erkenntnisse aus der Cochlear Implant-Versorgung, der Sprachentwicklungsforschung, Linguistik, Hörphysiologie und Gerontologie heraus. / / / / REZENSION: / / / "Hier wird ein Lehrbuch angeboten, das für Berufs- und Studienanfänger sehr hilfreich ist. Sein Wert besteht mit darin, daß es nicht nur informiert, sondern gleichzeitig zum Nachdenken und zur Diskussion herausfordert. Insofern schadet seine Lektüre auch dem Hörgeschädigtenpädagogen nicht, der bereits längere Zeit im Fachgebiet tätig ist und sich wieder einmal über den aktuellen Entwicklungsstand des Fachgebietes informieren will, und schließlich ist sie auch nützlich für den Personenkreis, dessen berufliche Tätigkeit die Hörgeschädigtenpädagogik tangiert." Hörpäd / / /
 
AUS DEM INHALT: / / Vorwort zur dritten Auflage 8 / Vorwort zur ersten Auflage 10 / Hinweise zur Benutzung dieses Lehrbuches 12 / 1 Wer ¡st hörgeschädigt? 13 / 2 Ziel und Gegenstand der / Hörgeschädigtenpädagogik 22 / 2.1 Pädagogische Kennzeichnung von Gehörlosigkeit, / Schwerhörigkeit und Ertaubung 22 / 2.2 Ziele der Hörgeschädigtenpädagogik 30 / 2.3 Gegenstand der Hörgeschädigtenpädagogik 34 / 2.4 Übungsaufgaben 39 / 3 Hörschäden im Kindes- und Jugendalter 41 / 3.1 Anatomische und physiologische Vorbemerkungen 41 / 3.2 Arten und Ausmaß von Hörschäden 51 / 3.3 Ursachen 57 / 3.4 Häufigkeit 64 / 3.5 Übungsaufgaben 75 / 4 Beschreibung des Personenkreises 77 / 4.1 Schwerhörige 80 / 4.2 Gehörlose 86 / 4.3 Postlingual schwerhörig gewordene Erwachsene 90 / 4.4 Ertaubte 91 / 4.5 Cochlea-Implantat-Träger 94 / 4.6 Kinder und Jugendliche mit AVWS 96 / 4.7 Übungsaufgaben 98 / 5 Audiometrische Diagnostik 99 / 5.1 Orientierende Hörprüfung 100 / 5.2 Audiometrie 101 / 5.3 Übungsaufgaben 106 / 6 Hörgeräte 107 / 6.1 Individuelle Hörgeräte 108 / 6.2 Höranlagen 113 / 6.3 Übungsaufgaben 115 / 7 Das Cochlea Implantat 116 / 7.1 Übungsaufgaben 126 / 8 Lautsprache 127 / 8.1 Lautsprache in mündlicher Modalität 128 / 8.2 Lautsprache in schriftlicher Modalität 129 / 8.3 Manualsysteme/Lautsprache in daktyler Modalität 132 / 8.4 Übungsaufgaben 137 / 9 Gebärdensprache und / Gebärdensprachbewegung 138 / 9.1 Übungsaufgaben 148 / 10 Spezielle Institutionen und Maßnahmen für die / Bildung und Erziehung 149 / 10.1 Pädagogisch-Audiologische Beratungsstelle 151 / 10.2 Hausfrüherziehung 153 / 10.3 Wechselgruppen/Eltern-Kind-Kurse 155 / 10.4 Vorschulerziehung 157 / 10.5 Schulen für Hörgeschädigte 159 / 10.6 Berufliche Bildung 164 / 10.7 Weitere Institutionen und Maßnahmen 167 / 10.8 Übungsaufgaben 170 / 11 Bildung und Erziehung in integrativen Settings 172 / 11.1 Integration in allgemeinen und integrativen / Kindergärten 173 / 11.2 Gemeinsames Lernen von hörgeschädigten und / hörenden Schülern in der allgemeinen Schule 174 / 11.3 Übungsaufgaben 179 / 12 Besondere Bildungs- und Erziehungsaufgaben 180 / 12.1 Hörerziehung 180 / 12.2 Rhythmisch-musikalische Erziehung 184 / 12.3 Entwicklung von Sprechfertigkeiten 187 / 12.4 Visuelle Lautsprachperzeption 189 / 12.5 Übungsaufgaben 192 / Inhalt 7 / 13 Bedeutung und Aufgabenfelder der Frühförderung 193 / 13.1 Übungsaufgaben 206 / 14 Jugend- und Erwachsenenalter 207 / 14.1 Berufliche Eingliederung, Aus-, Fort- und / Weiterbildung 207 / 14.2 Hörgeschädigte Erwachsene 210 / 14.3 Altersschwerhörige 216 / 14.4 Übungsaufgaben 220 / 15 Überblick über die Geschichte / der Hörgeschädigtenpädagogik 221 / 15.1 Erziehung Hörgeschädigter von den Anfängen / bis zum Mittelalter 222 / 15.2 Hörgeschädigte im Mittelalter 224 / 15.3 Aufklärung und Neuzeit: Die Entstehung einer / institutionalisierten Bildung Gehörloser 233 / 15.4 Konzeptionen und Bewegungen Ende des 19./ / Anfang des 20. Jahrhunderts 244 / 15.5 Hörgeschädigtenpädagogik im Dritten Reich 262 / 15.6 Entwicklungen nach dem Zweiten Weltkrieg / bis zur Gegenwart 264 / 15.7 Übungsaufgaben 266 / Anhang 268 / Glossar 268 / Lösungshinweise zu den Übungsaufgaben 282 / Literatur 291 / Bildquellennachweis 311 / Fachzeitschriften 312 / Organisationen für Hörgeschädigte 313 / Sachregister 315
Details
VerfasserIn: Leonhardt, Annette
VerfasserInnenangabe: Annette Leonhardt
Jahr: 2010
Verlag: München [u.a.], Reinhardt
Systematik: PN.LH
ISBN: 978-3-8252-2104-1
2. ISBN: 3-497-01625-X
Beschreibung: 3., überarb. und erw. Aufl., 319 S. : Ill., graph. Darst.
Reihe: UTB; 2104
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. S. 263 - 278. - Später unter dem Titel: "Grundwissen Hörgeschädigtenpädagogik"
Mediengruppe: Buch