X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


45 von 7773
Musiktherapie mit Kindern
Grundlagen - Methoden - Praxisfelder
Verfasserangabe: Christine Plahl ; Hedwig Koch-Temming (Hrsg.). Mit Beitr. von Thomas Becker ...
Jahr: 2005
Verlag: Bern, Huber
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HEK Musi / College 3f - Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Theoretische und praktische Aspekte musiktherapeutischer Behandlung von Kindern – das Standardwerk für alle, die an Musiktherapie mit Kindern interessiert sind. Musiktherapie mit Kindern wird heute in vielen Bereichen praktiziert – in der Sozialpädiatrie, der Kinder- und Jugendpsychiatrie, in Schulen und Heimen ebenso wie in musiktherapeutischen Praxen. Das breit angelegte Buch verbindet in einzigartiger Form Theorie und Praxis der Musiktherapie mit Kindern: Orientiert an der Praxis musiktherapeutischen Vorgehens werden neben musikalischen, psychologischen und soziologischen Grundlagen die Indikationen, das diagnostische und methodische Vorgehen sowie aktuelle Ergebnisse der musiktherapeutischen Wirksamkeitsforschung umfassend präsentiert. Es werden neue Entwicklungen in der Musiktherapie mit Kindern aufgezeigt und das breite Spektrum musiktherapeutischer Praxis wird anhand zahlreicher Fallberichte veranschaulicht – von der Behandlung autistischer und traumatisierter Kinder bis hin zur Musiktherapie mit Kindern aus Migrationsfamilien. Das Buch stellt in verständlicher und umfassender Form die vielfältigen Möglichkeiten musiktherapeutischer Behandlung von Kindern dar und wendet sich als Grundlagenwerk an alle, die in medizinischen, psychologischen, pädagogischen, sozialpädagogischen oder kreativ-therapeutischen Kontexten mit Kindern arbeiten; ebenso an Eltern, Kostenträger und andere Interessierte, die sich über den aktuellen Stand der Musiktherapie mit Kindern informieren wollen. / / / /
AUS DEM INHALT: / / / / / Vorwort (Mechthild Papou¿ek) 11 / 1. Einleitung 15 / / Teil I: Grundlagen der Kindermusiktherapie / (Christine Plahl und Hedwig Koch-Temming) / 2. Musik und Musiktherapie 23 / / 2.1 Musik im Leben des Menschen / 2.1.1 Musik im Alltag / 2.1.2 Musik in der kindlichen Entwicklung / 2.2 Geschichte der Musiktherapie / 2.2.1 Heilen mit Musik / 2.2.2 Musiktherapie heute / 2.3 Ansätze der Kindermusiktherapie / 2.3.1 Anthroposophische Musiktherapie mit Kindern . / 2.3.2 Verhaltenstheoretisch orientierte und funktionale Musiktherapie mit Kindern / 2.3.3 Musiktherapie nach Juliette Alvin / 2.3.4 Psychoanalytische und analytisch orientierte Musiktherapie / mit Kindern / 2.3.5 Schöpferische Musiktherapie nach Paul Nordoff und / Clive Robbins / 2.3.6 Musiktherapie nach Gertrud Orff / 2.3.7 Entwicklungsorientierte Musiktherapie mit Kindern / 2.3.8 Integrative und humanistisch orientierte Musiktherapie mit / Kindern / 2.3.9 Regulative Musiktherapie mit Kindern / 2.3.10 Systemische und lösungsorientierte Musiktherapie mit / Kindern / / / Aktuelles Berufsbild der Kindermusiktherapie / 2.4.1 Praxisfelder der Kindermusiktherapie . / 2.4.2 Stellensituation in der Kindermusiktherapie / 2.4.3 Ausbildung in Kindermusiktherapie . / 2.4.4 Anforderungen an Kindermusiktherapeutinnen / Musiktherapie und Musikpädagogik mit Kindern / 2.5.1 Historische Entwicklungen von Musiktherapie und / Musikpädagogik ¿ ¿ ¿ ¿ ¿ ¿ ¿ ¿ ¿ ¿ ¿ ¿ ¿ ¿ ¿ ¿ ¿ ¿ ¿ ø ¿ ¿ ¿ ¿ . ¿ / 2.5.2 Aspekte der Unterscheidung von Musiktherapie und Musikpädagogik . / 2.5.3 Kriterien der Abgrenzung von Musiktherapie und Musikpädagogik . / 2.5.4 Zusalnmenfassung / / 3. Entwicklung und Lebenswelt von Kindern 0 65 / / 3.1 Sensurnotorische Entwicklung von Kindern . / 3.1.1 Entwicklungsthema Hören / 3.1.2 Entwicklungsthema Bewegen / 3. 1 .3 Entwicklungsthema Lernen / 3.2 Emotional-kognitive Entwicklung von Kindern / 3.2.1 Entwicklungsthema Bindung . / 3.2.2 Entwicklungsthema Emotionale Regulation / 3.2.3 Entwicklungsthe¿na Aufmerksamkeit . / 3.3 Sozial-kommunikative Entwicklung von Kindern / 3.3.1 Entwicklungsthema Selbst . / 3.3.2 Entwicklungsthema soziales Handeln ¿ . / 3.3.3 Entwicklungstherna Kommunikation / Spielräume - Die Bedeutung des Spiels für die Kinder¿nusiktherap¿e / 3.4.1 Die BedeutungdesSpielsfürKinder / 3.4.2 Merkmale kindlichen Spiels . _ . _ . _ _ / 3.4.3 Spielentwicklung und Spiel formen bei Kindern . / 3.4.4 Spielen als Therapie und als Diagnostikinstrurnent / 3.4.5 Das Spiel in der Musiktherapie . / 3.4.6 Musiktherapie und/oder Spieltherapie? . ¿ . / Kindheit heute - Familiensituation und Ein¿uss der Medien . / 3.5.1 Demographischer Wandel / 3.5.2 Veränderte Lebensformen und Lebenslagen / 3.5.3 Kinder und Medien - / 3.5.4 Musikgebrauch von Kindern / 3.5.5 Auswirkungen auf die Musiktherapie mit Kindern . / / 3.6 Störungen der kindlichen Entwicklung / 3.6.1 Ein¿üsse im Entwicklungsverlauf / 3.6.2 Bntwicldungsstörungen / 3.6.3 Psychische Störungen im Kindesalter / 3.6.4 Belastungen durch Behinderungen und Erkrankungen 1 ¿ r I ¿ / / / Teil II: Methoden der Kíndermusiktherapie / (Christine Plahl und Hedwig Koch-Temming) / / 4. Therapeutische Praxis in der Kindermusiktherapie 119 / 4.1 Diagnostik in der Kindermusiktherapie / 4.1.1 Das musiktherapeutische Anamnesegespräch / 4. 1.2 Medizinisch-psychologische Diagnostik / 4. l .3 Testdiagnostische Verfahren / 4.1.4 Musiktherapeutische Erstsitzung / 4.1.5 Die Beobachtung in der musiktherapeutischen Diagnostik . / 4.1.6 Die Dokumentation in der Kindermusiktherapie . / 4.2 Indikation und Therapieplanung in der Kindermusiktherapie . / 4.2.1 Indikation in der Musiktherapie / 4.2.2 Indikation in der Kindermusiktherapie / 4.2.3 Therapieziele in der Kinder¿nusiktherapie / 4.2.4 Behandlungsplanung in der Kindermusiktherapie / 4.3 Therapeutisches Vorgehen in der Kindermusiktherapie / 4.3.1 Rahmenbedingungen / 4.3.2 Therapeutische Haltung und musiktherapeutische / Beziehungsgestaltung / 4.3.3 Besonderheiten der therapeutischen Beziehungsgestaltung mit / Kindern / 4.3.4 Improvisation in der Kindermusiktherapie / 4.3.5 Lieder in der Kindermusiktherapie / 4.3.6 Rezeptives Vorgehen in der Kindermusiktherapie / 4.3.7 Weitere Vorgehensweisen in der Kindermusiktherapie . / 4.4 Zusammenarbeit in der Kindermusiktherapie / 4.4.1 Zusammenarbeit mit den Eltern / 4.4.2 Zusammenarbeit im interdisziplinären Team / / Teil III: Praxisfelder der Kindermusiktherapie / 5. Beiträge aus der Praxis der Kindermusiktherapie 201 / / / 5.1 Brücken schlagen mit Musik - Musiktherapie für frühgeborene / Kinder und ihre Eltern (Monika Nöcker-Ribaupierre) / 5.2 Die Kugeln zum Tanzen bringen - Musiktherapie für Kinder mit / Entwicklungsstörungen (Melanie Voigt) / 5.3 «Hört mal wie die Carmen spielt . ¿¿ - Musiktherapie für / hörgeschädigte Kinder (Reiner Haus) / 5.4 Sternenmusik - Musiktherapie mit krebskranken Kindern / (Barbara Grießmeier) / 5.5 Zauberwald im Integrationsldndergarten - Musiktherapie für / Kinder mit Körperbehinderung (Judith Heidemann) / 5.6 «Nur keine Sorge - es geht auch ohne Worte» - Musiktherapie mit / mutistischen Kindern (Dorothee von Moreau) / 5.7 Lena bleibt willensstark - Musiktherapie für Kinder im Schlaf-Wach- / Niveau (Mia Unterharnscheidt und Claudia Cortes) / 5.8 Glissandi, die schwindlig machen - Musiktherapie für traumatisierte / Kinder (Sabine Mitzlaff) / 5.9 «Untersteh dich!¿¿ - Musiktherapie bei Kindern mit autistischer / Syndrom (Karin Schumacher und Claudine Calvet-Kruppa) / 5.10 «Ach wie gut, dass niemand weiß . ¿¿ - Musiktherapie für Kinder aus / Migrationsfamilien bei Schulverweigerung (Claus Roeske) / 5. l 1 «Ich habe kein Problem - nur alle anderen¿¿ _ Musiktherapie für / Kinder mit Aufmerksamkeitsde¿zit/Hyperaktivitätsstörung im / Rahmen einer ambulanten Behandlung (Christoph Salje) / 5.12 «Ich will aus dem Netz herausfinden, in das ich mich verstrickt / habe¿¿ -. Systemische Musiktherapie für Kinder mit Störungen des / Sozialverhaltens im stationären klinischen Setting / (Thomas Becker, Claudia Jänicke und Edelhard Thoms) / 5.13 «Einmal so aussehen wie ¿¿ Musiktherapie bei Kindern mit / Adipositas in einem ambulanten Programm (Robert Mayerle) 330 / / 6. Gesundheitspolitísche Aspekte und Forschung in der / Musiktherapie mit Kindern (Christine Plahl) / 6.1 Evaluation und Qualitätssicherung in der Kindermusiktherapie / 6.1.1 Supervision / 6.1.2 Quantitative und qualitative Evaluation / 6.1.3 Qualität und Qualitätssicherung / / Wirksamkeitsforschung in der Kindermusiktherapie / 6.2.1 Wirksamkeit / 6.2.2 Erfolgskriterien der Wirksamkeitsbeurteilung / Evidenzbasierte Praxis in der Kindermusiktherapie / 6.3.1 Musiktherapeutische Behandlung als «Wirkstoff¿¿ / 6.3.2 Beispiele evidenzbasierter Praxis in der Musiktherapie mit / Kindern / / 7. Ausblick auf künftige Entwicklungen in der Kindermusiktherapie 355 / (Christine Plahl und Hedwig Koch-Temming) / Über die Herausgeberinnen, Autorinnen und Autoren / Literatur / / Adressen
Details
VerfasserInnenangabe: Christine Plahl ; Hedwig Koch-Temming (Hrsg.). Mit Beitr. von Thomas Becker ...
Jahr: 2005
Verlag: Bern, Huber
Systematik: PI.HEK
ISBN: 3-456-84219-8
2. ISBN: 978-3-456-84219-6
Beschreibung: 1. Aufl., 400 S. : Ill., graph. Darst., Notenbeisp.
Beteiligte Personen: Plahl, Christine; Becker, Thomas
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. S. 365 - 398
Mediengruppe: Buch