X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 30
Therapieren mit Pferden
Heilpädagogik - Hippotherapie - Psychiatrie
VerfasserIn: Hartje, Wipke C.
Verfasserangabe: Wipke C. Hartje
Jahr: 2009
Verlag: Stuttgart, Ulmer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LX Hart / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LX Hart / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 02.09.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LX Hart / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 05.09.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LX Hart / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 16.08.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LX Hart / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 05.09.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Heilpädagogisches Reiten und Hippotherapie. In medizinisch fundiertem und verständlich geschriebenem Text lernen Sie die verschiedenen Formen und Anwendungsfelder der Therapien, in denen Pferde als wichtige Helfer und Vermittler fungieren, kennen. Die Voraussetzungen, die das Therapiepferd im jeweiligen Bereich erfüllen muss sowie seine spezifische Ausbildung und Haltung werden ausführlich dargestellt. Tabellen, Grafiken und Fotos, zusammen mit Fallbeispielen aus der Praxis illustrieren das Thema umfassend.AUS DEM INHALT: / / 5 Vorwort / 6 Pferde als Helfer / in der Therapie / 7 Beziehungsgeschichte / 7 Bedeutung des Pferdes für den Menschen / 8 "Unverständnis* als Grundlage des / therapeutischen Einsatzes / 12 Erklärungsmodell zum Unverständnis / zwischen Mensch und Pferd / 15 Körperlich-sinnliche Entwicklungsmerkmale / von Pferd und Mensch im / Vergleich / 16 Grundrichtungen der / medizinisch-therapeutischen / Nutzung des Pferdes / 18 Charakterisierung der Therapiearten / 21 Kostenübernahme und Einführung als / ergänzende Heilbehandlung / 22 Hippotherapie / 23 Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren / 23 Einsatz von Pferden in Psychiatrie und / Psychotherapie / 23 Zukunftsperspektiven / 24 Das geeignete Pferd / 25 Grundlegende Qualitäten / 26 Die inneren Eigenschaften / 28 Soziale Verhaltensweisen von Pferden / 30 Die Eignung einschätzen / 35 Grundausbildung von Therapiepferden / 36 Die drei Abschnitte der Grundausbildung / 37 Basiskenntnisse des Ausbilders / 37 Bedeutung der Rangordnung / 38 Arttypisches Verhalten kennen / 38 Tierschutz: Verhaltensgerechte / Grundausbildung / 41 Hippotherapie / 42 Allgemeine Ziele und Wirkungen / 43 Übung und Neubildung nervlicher / Schaltungen / 43 Psychische Motivation / 43 Das Pferd besitzt hohen / Aufforderungscharakter / 44 Bewegungserfahrung bei / Querschnittslähmung / 44 Balance- und Haltungstraining bei / Gliedmaßenfehlbildungen / 45 Trainingseffekte für das menschliche / Gangbild / 48 Reiten als vielschichtiger Lernprozess / 50 Die Mensch-Pferd-Interaktionen / 53 Fallbeispiel Carla F. / 54 Die Hippotherapie beginnt / 55 Körperkontakt und Gesamtstimmung / 56 Individuelle Erfahrungen / 56 Hippotherapie bei Kleinkindern / 56 Frühes Bewegungsangebot trainiert das / Gleichgewicht / 58 Bauchlage und Vierfüßlerstand / 61 Aufrichtung durch Spreizsitz / 61 Schritt als Übung zum Runden von / Bewegungsabläufen / 61 Angepasstes Übungsprogramm / 63 Qualifikation des Hippotherapiepferdes / 64 Ausbildungsdauer / 64 Auf die Grundausbildung aufbauen / 64 Die Aufgaben des Hippotherapiepferdes / 65 Das Rüstzeug des Hippotherapiepferdes / 69 Vorbereitung auf spezielle Anforderungen / in der Praxis / 69 Ausbildung der inneren Merkmale / 70 Zeit zur Reife / 71 Heilpädagogisches Reiten / und Voltigieren / 72 Anwendungsgebiete / 72 Arbeitsinhalte / 73 Genutzte Eigenschaften und Kräfte des / Pferdes / 73 Wirkungsweise und Ziele / 74 Theoretische Ansätze zur Klärung von / Wirkmechanismen / 75 Pferd als Vorbild für Umgang miteinander / 77 Soziale Energien als Anknüpfpunkte für / das Lernen / 77 Neuro-, senso-, sozio- und psychomotorische / Übungen / 78 Sinnliche Erfahrung und Bewegungsablauf / verbinden / 79 Sensorische Integrationstherapie / 80 Wie Tiefenwahrnehmung funktioniert / 80 Ablauf der heilpädagogischen Arbeit mit / dem Pferd / 81 Ein kostenfreies Informationsgespräch zu / Beginn / 81 Kostenübernahme durch die Krankenkasse / oder das Jugendamt / 81 Die Therapie beginnt mit der Ankunft im / Stall / 81 Erste Reaktionen zulassen / 82 Aufhören, wenn es am schönsten ist / 82 Die Unterrichtseinheit / 82 Zielkorrekturen sind notwendig / 83 Fallbeispiel Diana / 83 Das Problem deutlich machen / 83 Zielsetzung anpassen / 83 Wahlbedingungen als / Entscheidungsgrundlage / 84 Konsequenz ist das A und O / 84 Lernprozesse auf mehreren Ebenen / 85 Das Pferd gibt Schutz und Sicherheit / 85 Qualifikation des Pferdes für die / Heilpädagogik / 85 Alltagsanforderungen an das Therapiepferd / 86 Charaktereigenschaften stehen im / Vordergrund / 88 Spezielle Ausbildung / 89 Respekt und Zeit / 90 Das Pferd in Psychiatrie / und Psychotherapie / 91 Arbeitsgrundlage und Anwendungsgebiete / 92 Akute und chronische Psychosen / 92 Uni- und dipolare depressive Syndrome / 92 Persönlichkeitsstörungen / 93 Neurotische Verhaltensstörungen / 93 Ziele und Begründung des Einsatzes von / Pferden / 94 Innere und äußere Eigenschaften als / Spiegel / 96 Genutzte Kräfte und Wirkungsweisen / 97 Wahrnehmungsmöglichkeiten des / Patienten verändern / 98 Gestaltung der Therapiestunden / 99 Fallbeispiel Jürgen W. / 99 Bestandsaufnahme als Einstieg / 99 Erste Stunde: Pferde beobachten / 100 Fragen und Antworten führen weiter / 100 Neue Ziele: Grenzen ziehen, in Bewegung / kommen / 101 Erste Erfolge / 102 "Die Pferde haben erleichternd gewirkt" / 102 Fallbeispiel Margot F. / 102 Gerettet vor sich selbst / 103 Gute Gefühle lassen die Traurigkeit / vergessen / 103 Alleine leben wird zum Thema / 103 Durch Führungsübungen der Angst / begegnen / 104 Was werden wird, zeigt die Zukunft / 105 Das Pferd in Psychiatrie und / Psychotherapie / 105 Spezifische Anforderungen / 106 Rüstzeug für den Einsatz in Psychiatrie / und Psychotherapie / 106 Ausbildungsdauer / 108 Spezialausbildung / 109 Spezielle praktische Übungen / 109 Ausdrucksvoller Charakter braucht Zeit / zur Reife / 110 Service / 110 Adressen, Literatur / 111 Bildquellen, Spezieller Dank / 112 Register, Impressum
Details
VerfasserIn: Hartje, Wipke C.
VerfasserInnenangabe: Wipke C. Hartje
Jahr: 2009
Verlag: Stuttgart, Ulmer
Systematik: PN.LX
ISBN: 978-3-8001-4646-8
2. ISBN: 3-8001-4646-0
Beschreibung: 112 S. : zahlr. Ill. (überw. farb.), graph. Darst.
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. S. 110 - 111
Mediengruppe: Buch