X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 1001
Bauernleben
eine Volkskunde des Kitzbüheler Raumes
Verfasserangabe: Gertrud Heß-Haberlandt. Mit Bildern aus einer vergehenden Welt von Michael Heß
Jahr: 1992
Verlag: Innsbruck, Haymon
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: Bücherei der Raritäten Standorte: GS.EE Baue Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Zwischen Kaisergebirge und Rettenstein, mit Kitzbühel als städtischem Zentrum, liegt die Tiroler Landschaft, deren bäuerlichem Erbe dieses Buch gewidmet ist. Obwohl es auch um die Sachkultur von Haus und Hof, um Arbeitsgerät und um Kleidung geht, steht im Vordergrund der Mensch mit seinen Sorgen und Freuden, seiner harten Arbeit und seinen sozialen und zwischenmenschlichen Bindungen, seiner Naturabhängigkeit und Gottergebenheit.
 
Jahrelange Verbindung und Verbundenheit mit bäuerlichen Menschen und über mehr als hundert Jahre geführte Tagebücher von Vater und Sohn einer Bauernfamilie gaben der Autorin die Möglichkeit, Bauernleben gestern und heute nicht allein mit wissenschaftlicher Genauigkeit, sondern ebenso mit unmittelbarer Lebendigkeit zu schildern. (Verlagstext)
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
Vorwort | 7
Einleitung | 9 /
BÄUERLICHE SACHKULTUR | 11 / Der Bauernhof | 11
Gliederung des Wohn- und Stallgebäudes | 18
Die Zimmerungstechnik | 28
Bauliche Einzelheiten | 30
Funktion und Ausstattung der einzelnen Räume | 46
Der Tenn | 70
Selbstversorgung und Bekleidung | 75 /
WIRTSCHAFT UND DIENSTBOTENORDNUNG IN FRÜHERER ZEIT | 85 / Viehwirtschaft und Ackerbau | 85
Die Dienstboten, Aufgabenverteilung, Entlohnung | 87 /
TAGWERK UND BRAUCH IM JAHRESLAUF | 93 / Der Verfasser der Erber Tagebücher und sein Hof | 94
Schnee und Kälte | 98
Holzarbeit | 99
Machkammer und Werkzeuge | 107
Das liebe Vieh | 111
Die Verbindung mit der Außenwelt | 117
Arbeit im Haus | 122
Beim Schmied | 124
Zusätzlich verdiente "Kreuzer" | 128
Backen und Waschen | 130
Bäuerliche Frömmigkeit | 136
Fasching, die Zeit zum Heiraten | 141
Lichtmeß und Schlenggeltag | 142
Vorarbeiten für "Bau" und Viehsommerung | 142
Instandhaltung des Hofes | 144
Vorfrühlingsarbeiten | 145
"Das Bau" | 147
Der Weber auf der Stör | 150
Die Hausmühlen | 152
Das Zäunen und der erste Weidegang | 154
Fahrzeugwechsel und Gartenarbeit | 161
Frühjahr im Wald | 162
Bäuerliche Ostern | 162
Vom Butter rühren | 163
Jäten, pflanzen, beten | 166
"Hausabwaschen" und Dachumdecken | 166
Der Futterstall | 168
Viehmärkte, Almverträge und Almauftrieb | 169
Die Almen 172
Arbeitsalltag im Spiegel der Erber Tagebücher | 184
Fronleichnam | 187
Die Wetterherren | 189
Die Heumahd | 189
Vom Schloapf und vom Heutragen | 194
Die Bergmähder | 198
Die Alminger und ihre Arbeit | 199
Buttern und Käsen | 202
Höhenfeuer | 210
Nach sauren Wochen - frohe Feste auf den Almen | 211
Die Pflege der Almweide | 212
Sommerarbeit auf dem Heimhof | 213
Der Getreideschnitt | 214
Kirschen klauben, Flachs schöbern, Hanf fimmeln | 216
Einbringen des Getreides | 216
Eine Erber Arbeitschronik | 220
Vom Wetterläuten | 220
Die Grummetmahd und neuer Anbau | 223
Der "Frauendreißiger" | 224
Der Spitaler Markt | 224
Das Ende des Almsommers | 225
Garten, Heimweidung und Einstallung | 236
Der Binder auf der Stör | 237
Von Kraut und Rüben, Äpfel und Birn | 238
Der Kirchtag | 241
Wallfahrten und Votivbräuche 242
Das Brechein | 246
Das Dreschen | 249
Letzte Arbeiten im Freien | 251
Vorratspflege, Flachshacheln und Wölldatschen | 253
St.-Leonhards-Fest und das Almerer-Fahren | 253
Spinnen und "Rockenhoangarscht" | 254
Warten auf den Schnee: das Heuziehen | 255
Schlachten und Zeltenbacken | 255
Auf Weihnachten zu | 258
Die Anklöpfler | 259
Weihnachtszeit | 260
Übergabe und Austrag | 266 /
HUNDERT JAHRE BAUERNLEBEN | 269 / Kunstdünger und Eisenbahn | 269
Fortschritte in der Arbeitstechnik | 271
Selbsthilfe durch Genossenschaften | 273
Verlorene Ernte - bewahrte Kaisertreue | 275
Ein Jahrhundert zu Ende: Josef Haas als Zeitzeuge | 276
Altwerden und Sterben | 277
Schwierige Jahre | 279
Ausflüge "seinerzeit" | 279
Industriegüter und Vorboten des Fremdenverkehrs | 280
Brandkatastrophen | 282
Hofschicksal - Menschenschicksal | 282
Der Erste Weltkrieg | 284
Freud und Leid |285
Inflation, Mißernte, Viehunglück | 286
Kinder auf dem Hof | 288
Armenversorgung | 290
Neuerungen | 291
Eine Kurzchronik: Wie es noch immer war | 293
Kirche und Geistlichkeit | 295
Wirtschaftskrise | 298
Im Auf und Ab der Generationen | 301
Wirtshäuser und Wirte | 302
Der "Umbruch" 1938 | 312
Dörfliche Handwerker | 312
Im "Großdeutschen Reich" | 314
Die Jahre danach | 316
Nahrung als Spiegel der Lebensformen | 316
Der große Wandel | 318
Verluste und Errungenschaften | 320
Tradition und Fortschritt | 321
Marktwirtschaftliche Notwendigkeiten und das Ende des Getreidebaus | 327
Bauernleben und Fremdenverkehr | 332
Schlußgedanken | 333 / Literatur | 335
Handschriftliche Quellen, Besitzer historischer Aufnahmen, Hinweis auf Heimatmuseen | 342
 
 
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Gertrud Heß-Haberlandt. Mit Bildern aus einer vergehenden Welt von Michael Heß
Jahr: 1992
Verlag: Innsbruck, Haymon
Systematik: GS.EE
ISBN: 3-85218-035-X
Beschreibung: 3. Aufl., 342 S. : zahlr. Ill.
Beteiligte Personen: Heß, Michael
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch