X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


80 von 10325
How soon is now
wie lange wollen wir noch warten? : ein Manifest gegen die Apokalypse
VerfasserIn: Pinchbeck, Daniel
Verfasserangabe: Daniel Pinchbeck ; mit einer Einführung von STING und einem Vorwort von Russell Brand ; aus dem amerikanischen Englisch von Wolf S. Schneider
Jahr: 2017
Verlag: München, Scorpio Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.BP Pinc / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.U Pinc / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Wir stehen am Rande einer ökologischen Megakrise. Unser Handeln in den kommenden Jahren wird wohl auch das Schicksal unserer Nachkommen bestimmen. Angesiedelt zwischen Manifest und konkretem Aktionsplan skizziert der radikale Futurist und Philosoph Daniel Pinchbeck eine Vision für eine soziale Massenbewegung, die in der Lage ist, diese Krise anzugehen. Pinchbecks zentrale These: Die Menschheit hat die Katastrophe unbewusst selbst herbeigeführt, um unseren gegenwärtigen Zustand zu transformieren. Wir stehen vor einer Feuerprobe, die notwendig ist, um uns von einem Zustand des Seins zum nächsten zu entwickeln. Basierend auf umfangreicher Forschung bezieht er dabei Energie- und Landwirtschaft, Kultur, Politik und Medien mit ein, vereint indigene Entwicklungsprinzipien und östliche Metaphysik mit sozialer Ökologie und radikalem politischen Denkens. Letztlich stellt How soon is Now? die Natur der menschlichen Seele und die Zukunft unserer aktuellen Welt auf den Prüfstand.Aus dem Inhalt:Dank 11 / Einführung von Sting 13 / Vorwort von Russell Brand 16 // Teil eins / PLANETARE INITIATION / 1. Das Haus abbrennen 22 / Revolution aus Spaß 24 / Systemänderung 31 / Klimachaos 33 / Hurrikan Sandy 35 / Höhenflüge 36 / El Dia de los Muertos oder der Tag der Toten 40 / Was passiert als Nächstes? 43 / Psi-Kräfte 48 / Prophezeiungen 49 / Rebellion und das Heilige 54 // 2. Ekstatischer Kontakt mit dem Kosmos 60 / Em kollektives Übergangsritual 64 / Der präfrontale Kortex 61 / Meine Reise 69 / Biozentrismus 74 / Sex und Drogen 76 / Globaler Neustart 79 / Vom Wettbewerb zur Kooperation 83 / Die Noosphäre 85 // Teil zwei / FESTE GRENZWERTE / 3. Veränderungen der Erde 90 / Furcht oder Gleichgültigkeit? 94 / Planetarische Grenzen 99 / Biodiversität 101 / Globale Erwärmung 103 / Rückkopplungseffekte 107 / Arktisches Methan 109 / Wem geben wir die Schuld? 111 / Stickstoff 118 / Landnutzung 119 / Trinkwasser 121 / Versauerung der Meere 122 / Umweltgifte 124 / Die Verschmutzung mit Aerosolen 125 / Was sollen wir tun? 127 // Teil drei / REGENERATIVE LÖSUNGEN / 4. Energie 132 / Wie schaffen wir den Übergang? 136 / Vollständige Dekarbonisierung 139 / Die solare Einzigartigkeit 142 / Das Internet der Energie 145 // Brennstoff auf der Basis von Algen 147 / Die Kernkraft 150 / Kalte Fusion und Nullpunktenergie 152 / Den Energiewandel schaffen 154 // 5. Landwirtschaft 157 / Fleisch 160 / Was können wir jetzt tun? 164 / Hightech- und Lowtech-Innovation 167 / Die Gentechnik 172 / Die Veränderung des Ernährungssystems 177 // 6. Industrie 179 / Unternehmen 180 / Innovation oder Veränderung? 185 / Die Geschichte des Materials 187 / Was machen wir? 190 / Die Zukunft erfinden 194 / Ökostädte 196 / Wasser und Abfall 198 / Industrielles Design und Ästhetik 200 / Zusammenfassung 202 // Teil vier / GOTT, LIEBE UND REVOLUTION / 7. Mythologie 210 / Die älteren Brüder 215 / Die spirituellen Welten 219 / Die kosmische Illusion 224 / Technik ist Bewusstsein 231 // 8. Liebe 237 / Sexualität ist eine Weltmacht 240 / Sex - die wahre Geschichte 245 / Der unerlöste Eros 250 / Ein heilendes Biotop 252 / Verbundenheit 256 // 9. Rebellion 260 / Die Occupy-Bewegung 264 / Reform oder Revolution? 267 / Demokratie und Anarchie 271 / Spontane Evolution 276 / Okkulte Verschwörung 280 / Pronoia 283 // 10. Revolution 288 / Das Versprechen der Politik 293 / Die Krise ist eine Chance 298 / Revolution 2.0 300 / Das Venus-Projekt 306 / Die dauerhafte Revolution 308 / Der fabrizierte Verstand 312 // Teil fünf / POSTKAPITALISMUS: EIGENTUM, GELD / UND MACHT / 11. Besitztrance 320 / Das Problem mit dem Eigentum 322 / Was sollen wir tun? 327 / Verwalter und Nutznießer 328 // 12. Das Geldproblem 331 / Was stimmt mit dem Geld nicht? 332 / Die Herren des Universums 334 / Geld ist ein Designproblem 336 / Reformistische Ansätze 338 / Systemwandel 343 / Was kommt nach dem Geld? 349 // 13. Macht und Führung 354 / Die Weisheitsrevolution 356 / Aufstand der Massen 357 / Zwei Arten der Macht 362 / Die flüssige Demokratie 364 // Nachwort / FAZIT UND HANDLUNGSPLAN / Fazit: Was können wir jetzt tun? 370 / Vereinigen 376 / Soziale Netzwerke 379 / Die ökologische Neugestaltung 384 / Wir sind der Superorganismus 385 / Festival Erde 387 / Das Äußere des Innenraums 389 // Lektüreempfehlungen 394 // Register 398
Details
VerfasserIn: Pinchbeck, Daniel
VerfasserInnenangabe: Daniel Pinchbeck ; mit einer Einführung von STING und einem Vorwort von Russell Brand ; aus dem amerikanischen Englisch von Wolf S. Schneider
Jahr: 2017
Verlag: München, Scorpio Verlag
Systematik: GS.BP, NN.U
ISBN: 978-3-95803-074-9
2. ISBN: 3-95803-074-2
Beschreibung: 1. Auflage, 368 Seiten
Originaltitel: How soon is now?
Mediengruppe: Buch