X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


30 von 30
Hundepsychologie
Sozialverhalten und Wesen, Emotionen und Individualität ; mit Filmen zum Hundeverhalten auf DVD
Verfasserangabe: Dorit Urd Feddersen-Petersen
Jahr: 2013
Verlag: Stuttgart, Kosmos
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.TSH Fedd / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.TSH Fedd / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.TSH Fedd / College 6a - Naturwissenschaften Status: Entliehen Frist: 22.10.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.TSH Fedd / College 6a - Naturwissenschaften Status: Entliehen Frist: 17.10.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die erste Ausgabe hat in der Hundewelt Geschichte geschrieben - jetzt liegt die erheblich umfangreichere Neubearbeitung der Hundepsychologie vor. 18 Jahre Forschungen an Wild- und Haushunden sind in die Neuausgabe eingeflossen. Das Wesen des Hundes, seine Abstammung vom Wolf und Entwicklung zum Begleiter des Menschen, die vielfältige Hundesprache, die Verständigung mit dem Menschen, die Entwicklung der Welpen: diese und viele weitere Themen behandelt die bekannte Kynologin Dr. Dorit Feddersen-Petersen sachkundig, umfassend und verständlich. Und immer mit Blick auf die heutige Situation des Hundes in unserer Gesellschaft.
 
 
 
 
Aus dem Inhalt:
Einleitung / Vorwort von Prof. Dr. Dr. Bernhard Hassenstein / Vorwort von Prof. Dr. Dr. Konrad Lorenz zur 1. Auflage / Einführung in die erste Ausgabe 1986 / Zur Neuausgabe und ihren Anliegen // Die Abstammung der Haushunde vom Wolf / Wölfe oder Goldschakale, das war einmal die Frage / Von Hunderassen und "Hundearten" / Wolf und Schakal als Stammväter der Haushunde? / Die natürliche Fortpflanzungsgemeinschaft / Ansichten im Wandel / Der heutige Kenntnisstand / Domestikation oder Co-Evolution von Mensch und Hund? / Wie der Wolf zum Hund werden konnte / Warum der Wolf zum Hund wurde / Die soziale Struktur in der Hominiden-Evolution / Haben Haustiereden Status einer Unterart? // Wildhunde - Haushunde / Haushunde verstehen heißt Wildhunde kennen / Beziehung Wolf/Hund und Kojote/Schakal/Hund / Einige Ergebnisse anatomischer Vergleiche / Verhaltensforschung an Kreuzungen / Die Ausgangsarten / Kreuzungsergebnisse des Kieler Instituts für Haustierkunde / Innerartliche Kreuzungen / Zwischenartliche Kreuzungen // Hybriden zwischen Haushund und Wolf und Anmerkungen zu "Gehegewölfen" / Wölfe versus Haushunde - Bestandsaufnahme und Vergleich / Gehegeuntersuchungen an Wölfen // Am Anfang sind Gefühle und Intuition / Ausdrucksverhalten und Kommunikation / Von der Interaktion zur Kommunikation / Lernen ist komplex / Kommunikationsprozesse / Kommunikation, Wissenschaft und klinische Ethologie / Zur Kommunikation Mensch-Hund / Entwicklung der Kommunikation / Kommunikation und soziales Verhalten / Ein Fazit / Hunde verstehen / Optisches Ausdrucksverhalten / Rutenkupieren bei Hunden aus ethologischer Sicht / Akustische Kommunikation, Lautäußerungsverhalten / Ergebnisse zum Bellen / Kommunikation über das Bellen / Die Funktionen der Belllaute bei Haushunden / Ergebnisse über weitere Laute / Lautäußerungen der Rassen im Vergleich / Korrelieren vergröberte Mimik und verfeinerte Kommunikation? / Olfaktorische Kommunikation / Taktiles Kommunizieren / Verhundlichen und Vermenschlichen ¿ gegenseitiges Kommunikationslernen / Verhundlichung des Menschen versus Vermenschlichung des Hundes / Zusammen arbeiten, zusammen leben, Fairness / Sozialverhalten von Menschen und Hunden / Evolutionäre Ursprünge / Wölfisches Sozialverhalten / Menschliches Sozialverhalten / Wölfe und menschliches Sozialverhalten / Kommunikative Fähigkeiten / Ein "Sinn für Fairness"? // Verhaltensentwicklung / Geburt / Geburtsphasen / Variationen der Geburtsdauer / Wurfgrößen / Verhalten nach dem Werfen / Welpensterblichkeit / Im funktionellen Umfeld der Mutter / Welpenverhalten in der Gruppe / Verhalten von Wildcanidenwelpen / Das Verhalten der Mütterhündin / Verhaltensauffälligkeiten der Hündin / Interaktionen zwischen Mutterhündin und Welpen / Das komplexe Sozialverhalten von Wölfen und Hunden / Hundeverhalten ist nie vom Menschenverhalten ableitbar zu interpretieren / Soziale Kommunikation muss gelernt werden // Die Welpenentwicklung / Phasen beim Siberian Husky / Entwicklungsphasen und ihre Anforderungen an die hundliche Umwelt / Stammesgeschichtliche Bedeutung sensitiver Phasen / Entwicklungsphasen heute / Resümee der wichtigsten Erkenntnisse zur Sozialisationsphase / Das Kieler Projekt zur Verhaltensentwicklung von Wölfen und Haushunden / Rassespezifische Unterschiede in der Entwicklung / Die typische Hundeentwicklung gibt es nicht / Sozio-Infantile Verhaltensweisen / Futterbetteln, aktive Unterwerfung / Passive Unterwerfung / Die Eingliederung des Junghundes in den Sozialverband Familie / Belohnung und Bestrafung? / Erste Spielversuche / Distanzvergrößerung zwischen Mutterhündin und Welpen / Die Bindung an den Menschen // Das Spielverhalten von Wölfen und Hunden / Bemerkungen und neue Erkenntnisse zum hundlichen Spiel / Warum spielen Tiere? / Wie spielen Tiere? / Spielformen / Schnauzenzärtlichkeiten / Resümee / Unser Kenntnisstand heute // Zur Biologie der Aggression / Zur Theorie des Droh- und Kampfverhaltens heute / Aggressive Kommunikation / Zusammen arbeiten, zusammen leben / Konflikte lösen / Rangordnungsverhalten // Schäferhunde und Wölfe - ein Verhaltensvergleich / Datenauswertung / Ergebnisse Teil 1: Schäferhunde / Ergebnisse Teil 2: Schäferhunde und Wölfe im Vergleich // Soziale Organisation bei Wölfen und Hunden // Stress bei Hunden / Sress als Stimulus / Akuter und chronischer Stress / Psychosozialer und soziophysischer Stress / Erlernte Hilflosigkeit / Schlußfolgerungen / Beispiele aus der Praxis der Blindenführhundausbildung // 353 Verhalten sich Hunde "moralisch"? / Überlegungen zur "tierlichen Moral" / Verstehen Hunde unsere Gefühle? / Haben Hunde eine Seele? / Haben Hunde ein "Gewissen"? // 362 Gefühle von Hunden und ihre Tierschutzrelevanz / Schmerzen / Schäden / Leiden / Erheblickeit der negativen Empfindungen / Schlußfolgerungen / Achten wir die Würde der Tiere? // 371 Über die Intelligenz der Hunde / Tierlicher Intelligenzbegriff im Wandel / Beispiel für ein Abwägen verschiedener Handlungsmöglichkeiten / Einige Überlegungen zur tierlichen Individualität // 379 Erfahrungsbedingtes Verhalten des Hundes / Bedingte Appetenz / Bedingte Aktion / Bedingte Aversion / Bedingte Hemmung / Angstbeschwichtigung als Belohnung und Verhaltensziel / Soziales Lernen, Beobachtungslernen / Sensible Phasen und prägungs ähnliche Lernprozesse / Spielen und Lernen / Abstraktion / Einsichtiges Verhalten / Zur Lernkapazität von Hunden / Gedächtnis / Extinktion / Erkunden, Neugier, Spielen / Haben Hunde einen sechsten Sinn? / Gibt es unter Hunden ein "Gruppengedächtnis"? / Lernen unter Stressbedingungen / Zusammenfassung // Hund und Mensch - das Problem der Angleichung an die eigene Art / Zur Verständigung zwischen Mensch und Hund / Der Hund als "Ersatzmensch" // Bemerkungen zur Ausbildung von Hunden / Ethologie und Tierschutz / Anforderungen des Tierschutzgesetzes // Unsere ambivalente Einstellung zum Haustier Hund // Normverhalten versus Verhaltensstörungen / Ermittlung des Normalverhaltens von Hunden / Codex ethicus et ethologius canis / Verhaltensstörungen // Als die Aggressivität von Haushunden zur "Gefährlichkeit" wurde / Aggression als allgemeine Verteidigung / Angriffsbereitschaft gegen Beutetiere / Aggression bei Ausweglosigkeit / Aggression gegen Geschlechtsrivalen / Aggression bei der Territoriumsverteidigung / Aggressivität als "Machtprobe" / Cruppenaggression / Aggressivität aus Frustation / Stufen der Eskalation / Adäquate und inadäquate Aggression / Das Unglück in Hamburg / Ausblick // Das Wesen des Hundes und seine Überprüfbarkeit / Verhaltenstest zur Einschätzung möglicher Gefährdung / Verhaltenstest für Tierheimhunde / Niedersächsischer Wesenstest / Ergebnisse eigener Wesenstests // Über die unterschiedlichen Umweltansprüche von / Hunderassen // Schlussgedanken / Zur ersten Ausgabe 1986 / Zur Neuausgabe // Service / Danksagung / Glossar / Literatur / Register
Details
VerfasserInnenangabe: Dorit Urd Feddersen-Petersen
Jahr: 2013
Verlag: Stuttgart, Kosmos
Systematik: NN.TSH
ISBN: 978-344-01378-5-7
2. ISBN: 344-01378-5-6
Beschreibung: 5. Aufl., 496 S : Ill., graph. Darst + 1 DVD-Video
Beteiligte Personen: Hassenstein, Bernhard
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch