Cover von A Pure Place wird in neuem Tab geöffnet

A Pure Place

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Chryssos, Nikias
Verfasserangabe: ein Film von Nikias Chryssos Nikias Chryssos
Jahr: 2022. Film von 2021
Verlag: Planegg, Koch Films GmbH
Mediengruppe: DVD
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: TT.KT.13 Pure / College 5a - Szene Status: Entliehen Frist: 14.02.2023 Vorbestellungen: 0

Inhalt

"Aus Erde und Dreck wuchs ein Mädchen. Anders als alle anderen. Ihre Zähne waren weiß wie Schnee. Ihr Name war Hygeia." Diese Geschichte erzählen sich die Waisenkinder, die von dem geheimnisvollen Sektenführer Fust einst auf eine abgelegene Insel gebracht wurden - gerettet vor einer Welt, die im Schmutz versinkt. Auch Irina und ihr Bruder Paul leben hier. Sie hausen im Dreck des Kellers unter der makellosen Villa ihres "Retters". Hier stellen sie eine spezielle Seife her, die der Sekte als Sakrileg die absolute Reinheit bringen soll. Als Fust auf die schöne Irina aufmerksam wird und sie auserwählt, zu ihm in die Villa zu ziehen, werden die Geschwister das erste Mal in ihrem Leben getrennt. Die neue Macht berauscht Irina zusehends. Sie bemerkt nicht, wie Fust sein grausames Endspiel vorbereitet: Als Hygeia soll sie die Welt vom Dreck befreien, zu dem in Fusts Vision auch die Kinder gehören. Die Dinge nehmen einen gewaltsamen Lauf.
Ein Film am Puls der Zeit: Regisseur Nikias Chryssos (DER BUNKER) gelingt mit A PURE PLACE eine albtraumhafte Mixtur aus psychologischem Thriller und moderner Parabel, die unter die Haut geht. Mit seinen beunruhigenden Bildern eines gleichermaßen paradiesischen und finsteren Griechenlands steigt er in die paranoiden Abgründe einer keimfreien Gesellschaft hinab. A PURE PLACE ist ein dystopischer Film über den gesellschaftlichen Terror der Perfektion, der in den Untiefen der menschlichen Seele seine Wurzeln hat. (Verlagstext)

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Chryssos, Nikias
Verfasserangabe: ein Film von Nikias Chryssos Nikias Chryssos
Jahr: 2022. Film von 2021
Verlag: Planegg, Koch Films GmbH
Enthaltene Werke: Audiokommentar mit Regisseur Nikias Chryssos, Kurzrinterview mit Regisseur Nikias Chryssos (ca. 5 Min.), Filmmakers Live: "A Pure Place": Hygiene ad absurdum (Q & A mit dem Regisseur und Hauptdarsteller Sam Louwyck) (ca. 45 Min.)
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik TT.KT.13, TT.KT.14
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Ab 12 Jahren
Altersfreigabe: 12
Beschreibung: ca. 86 Min.
Schlagwörter: Deutschland, Film, Griechenland, Deutsch, Sprache, Untertitel für Hörgeschädigte <Film>, BRD <1990->, Deutsche Länder, Deutsches Reich, Deutschland <Bundesrepublik, 1990->, Deutschland <Gebiet unter Alliierter Besatzung>, Ellas, Elle-nike- Dimokratia, Elleniki Dimokratia, Filmaufnahme, Filme, Heiliges römisches Reich deutscher Nation, Hellas, Kino <Film>, Römisch-Deutsches Reich, Sacrum Romanum Imperium, Spielfilm, Spielfilme, Deutsche Sprache, Hochdeutsch, Neuhochdeutsch, Sprachen
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Louwyck, Sam; Bohacek, Greta; Heinrich, Claude
Sprache: Deutsch
Fußnote: D / GRC 2021. Sprache: Deutsch; Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte.
Mediengruppe: DVD