X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 62
Frank Martin
Werdegang und Musiksprache seiner Werke
VerfasserIn: Billeter, Bernhard
Verfasserangabe: Bernhard Billeter
Jahr: 1999
Verlag: Mainz [u.a.], Schott
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KM.MM8 Martin Bil / College 5b - Musik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Frank Martin kam 1890 als zehntes Kind eines musikliebenden Genfer Pfarrers zur Welt. Das Buch schildert die Umgebung, das Genfer Musikleben mit seinen Einflüssen auf das phantasievolle Kind und die äußeren und inneren Widerstände, die der junge Komponist zu überwinden hatte, um überhaupt Musiker werden zu können, sich durchzusetzen und - erst im reifen Alter - zu sich und zu seiner eigenen, unverwechselbaren Tonsprache zu finden. Darüber hinaus gibt der Autor aus seiner Sicht als Wissenschaftler und Interpret anhand ausgewählter Beispiele einen Einblick in Martins Kompositionstechnik und Stil und beleuchtet damit dessen besondere Stellung in der Musikgeschichte dieses Jahrhunderts, die er mit Vokalwerken wie "Le Vin Herbé¿, den Sechs Monologen aus "Jedermann¿ oder dem Requiem und mit seiner Instrumentalmusik, vor allem der "Petite Symphonie Concertante¿ und seinen Kammerkompositionen, erlangen konnte.
Details
VerfasserIn: Billeter, Bernhard
VerfasserInnenangabe: Bernhard Billeter
Jahr: 1999
Verlag: Mainz [u.a.], Schott
Systematik: KM.MM8
ISBN: 3-7957-0017-5
Beschreibung: 256, [32] S. : Ill., Noten
Schlagwörter: Martin, Frank <Komponist>
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch