Cover von Soziologie der Kriminalität wird in neuem Tab geöffnet

Soziologie der Kriminalität

theoretische und empirische Perspektiven
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Lüdemann, Christian ; Ohlemacher, Thomas
Verfasserangabe: Christian Lüdemann ; Thomas Ohlemacher
Jahr: 2002
Verlag: Weinheim [u.a.], Juventa-Verl.
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GR.R Lüde / College 3b - Recht, Journalismus Status: Entliehen Frist: 31.01.2023 Vorbestellungen: 0

Inhalt

Eine bemerkenswert problemorientierte Einführung, die man sich für viele soziale und juristische Berufe wünscht, die sich aber besonders für Studenten und Wissenschaftler eignet, weil erhebliche Vorbildung vonnöten ist. Behandelt werden Begriffsbestimmungen und die Abgrenzung zum abweichenden Verhalten, die gesellschaftlichen Reaktionen, soziale Kontrolle, ausgewählte Theorien, neuere strafrechtliche Methoden und wichtige Kriminalitätsformen wie Fremdenfeindlichkeit, organisiertes Verbrechen und Kriegsverbrechen. - Wegen der Aktualität der Themen und trotz einiger schwieriger Passagen sehr empfohlen. (2)

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Lüdemann, Christian ; Ohlemacher, Thomas
Verfasserangabe: Christian Lüdemann ; Thomas Ohlemacher
Jahr: 2002
Verlag: Weinheim [u.a.], Juventa-Verl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik GR.R
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-7799-1475-1
Beschreibung: 211 S. : graph. Darst.
Schlagwörter: Einführung, Kriminalsoziologie, Abriss, Kompendium <Einführung>, Lehrbuch <Einführung>, Leitfaden, Populärwissenschaftliche Darstellung <Formschlagwort>, Programmierte Einführung <Formschlagwort>, Repetitorium <Formschlagwort>
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Buch