Cover von Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität wird in neuem Tab geöffnet

Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität

wie die Pharmaindustrie das Gesundheitswesen korrumpiert
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Gøtzsche, Peter C.
Verfasserangabe: Peter C. Gøtzsche. [Übers.: Martin Rometsch]
Jahr: 2015
Verlag: München, riva
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 02., Zirkusg. 3 Standorte: NK.AH Gøtz Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 03., Erdbergstr. 5-7 Standorte: NK.AH Gøtz Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NT.C Götz / College 6b - Technik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: NK.AH Gøtz Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 17., Hormayrg. 2 Standorte: GW.WI Gøtz Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 138 Standorte: GW.WI Gøtz Status: Entliehen Frist: 13.02.2023 Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 27 Standorte: GW.WI Gøtz Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 23., Breitenfurter Str. 358 Standorte: GW.WI Gøtz / Alternativen Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

 
 
Ein Pharmakonzern wurde durch den Verkauf von Heroin groß. Ein anderer steht im Verdacht, mit falschen Behauptungen über ein Arthritis-Medikament den Tod von Tausenden Patienten verursacht zu haben. Ein weiterer belog die US-amerikanische Food and Drug Administration und wurde zu einer Strafe von 2,3 Milliarden Dollar verurteilt.
Dieses Buch handelt von der dunklen Seite der Pharmaindustrie, von der Art und Weise, wie Medikamente entdeckt, produziert, vermarktet und überwacht werden. Es zeigt detailliert auf, wie Wissenschaftler Daten fälschen, um ihre Meinung zu verteidigen. Dabei stehen die Pharmakonzerne der Mafia in nichts nach, sie sind sogar schlimmer und haben mehr Menschenleben auf dem Gewissen.
Gøtzsches Buch handelt jedoch nicht nur von Problemen. Der Autor bietet Lösungen, von denen einige größere Erfolgschancen haben als andere, und er zeigt auf eindrückliche Weise die Notwendigkeit für umfassende Reformen.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
 
Vorwort von Richard Smith 11
Vorwort von Drummond Rennie 17
Über den Autor 21
1 Einführung 23
2 Geständnisse eines Insiders 29
Inhalatoren töteten Asthmatiker 39
Zwielichtiges Marketing und die Forschung 41
3 Das organisierte Verbrechen als Geschäftsmodell
für die Pharmariesen 53
Hoffmann-La Roche, der größte Drogenhändler 56
Die "Hall of Shame" der Pharmariesen 59
Wiederholungstäter 69
Organisiertes Verbrechen 78
4 Sehr wenige Patienten profitieren von ihren
Medikamenten 83
5 Klinische Studien: ein gebrochener Gesellschaftsvertrag
mit Patienten 95
6 Interessenkonflikte der medizinischen Fachzeitschriften.. .113
7 Der korrumpierende Einfluss des leicht verdienten Geldes .. 121
8 Was tun Tausende von Ärzten, die Geld von der Industrie
bekommen? 127
Seeding Trials 130
Gekaufte Meinungsmacher geben bezahlte "Ratschläge" 133
Gekaufte Meinungsmacher "bilden aus" 136
9 Aggressive Verkaufsstrategien 145
Klinische Studien sind getarntes Marketing 145
Ghostwriter 149
Die Marketing-Maschine 152
Aggressive Vermarktung bis zum Erbrechen 158
Überteuerte Medikamente 162
Übertreibungen mit dem Bluthochdruck 164
Patientenorganisationen 167
NovoSeven für blutende Soldaten 168
10 Unzureichende Arzneimittelüberwachung 171
Interessenkonflikte in Überwachungsbehörden 173
Korruption in Überwachungsbehörden 177
Die unerträgliche Leichtigkeit der Politiker 183
Arzneimittelüberwachung basiert auf Vertrauen 191
Unzureichende Tests für neue Medikamente 196
Zu viele Warnungen und zu viele Medikamente 205
11 Öffentlicher Zugang zu den Daten
der Arzneimittelbehörden 215
Unser Durchbruch bei der EMA im Jahr 2010 218
Zugang zu Daten anderer Arzneimittelbehörden 223
Tödliche Schlankheitspillen 227
12 Neurontin: ein Epilepsie-Medikament für alles 235
13 Merck - wo die Patienten zuerst sterben 241
14 Die betrügerische Celecoxib-Studie
und andere Lügen 253
Marketing ist schädlich 260
15 Teure Medikamente als Ersatz für billige -
bei denselben Patienten 263
Novo Nordisk stellt Patienten auf teures Insulin um 263
AstraZeneca stellt Patienten auf teures Omeprazol um 265
16 Blutzuckerspiegel in Ordnung, Patient tot 269
Novo Nordisk mischt sich in eine wissenschaftliche
Veröffentlichung ein 286
17 Die Psychiatrie, das Paradies der Pharmaindustrie 291
Sind wir alle verrückt? 292
Psychiater als Drogenhändler 301
Der Schwindel mit dem chemischen Ungleichgewicht 303
Psychiatrische Vorsorgeuntersuchungen 307
Unglückspillen 308
Ein schreckliches Medikament von Eli Lilly wurde zum
Kassenschlager: Prozac 310
9
Bewegung ist ein gutes Heilmittel 317
Weitere Lügen über Glückspillen 319
18 Glückspillen treiben Kinder in den Selbstmord 327
Die Glaxo-Studie 329 327
Klinische Studien verschweigen Suizide
und Suizidversuche 333
Lundbecks Evergreen: Citalopram 338
Antipsychotika 346
Zyprexa, ein weiteres schreckliches Medikament
von Eli Lilly - und ein Kassenschlager 349
Psychopharmaka - ein Fazit 352
19 Einschüchterung, Drohungen und Gewalt
zur Verkaufsförderung 353
20 Die Märchen der Industrie fliegen auf 371
21 Das Versagen des Systems schreit nach Revolution 385
Unsere Medikamente töten uns 386
Wie viele Medikamente brauchen wir wirklich
und zu welchem Preis? 391
Gewinnorientierung ist das falsche Modell 393
Klinische Studien 396
Arzneimittelbehörden 401
Arzneimittellisten und Leitlinienausschüsse 408
Arzneimittel-Marketing 412
Ärzte und ihre Organisationen 414
Patienten und ihre Organisationen 420
Medizinische Fachzeitschriften . 423
Journalisten 425
22 Den Pharmakonzernen Paroli bieten 427
Geld stinkt nicht 431
Krankheiten werden erfunden 434
Literaturnachweise 443
Stichwortverzeichnis 503
 
 
 
 
 

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Gøtzsche, Peter C.
Verfasserangabe: Peter C. Gøtzsche. [Übers.: Martin Rometsch]
Jahr: 2015
Verlag: München, riva
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik GW.WI, NT.C, I-15/10
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-86883-438-3
2. ISBN: 3-86883-438-9
Beschreibung: 1. Aufl., 512 S. : Ill., graph. Darst.
Schlagwörter: Betrug, Gesundheitsgefährdung, Gesundheitswesen, Korruption, Pharmazeutische Industrie, Arzneimittel / Chemische Industrie, Arzneimittelindustrie, Gesundheitliches Risiko, Gesundheitsbelastung, Gesundheitsdienst, Gesundheitsrisiko, Gesundheitssystem, Gesundheitswirtschaft, Medizinalsystem, Medizinalwesen, Pharma-Industrie , Pharmaindustrie, Pharmakonzern, Pharmazieindustrie
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Deadly medicines and organised crime <dt.>
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch