X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


15 von 68
Der arbeitende Kunde
wenn Konsumenten zu unbezahlten Mitarbeitern werden
Verfasserangabe: G. Günter Voss ; Kerstin Rieder
Jahr: 2005
Verlag: Frankfurt [u.a.], Campus-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.AP Voß / College 6x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Es gab eine Zeit, da wurde man an der Käsetheke bedient und beraten, da kaufte man die Bahnkarte am Schalter und richtete den Dauerauftrag mit persönlicher Unterschrift am Bankschalter ein. Heute wählen wir fertig abgepackten Käse aus der Kühltruhe aus, schlagen uns mit Fahrkartenautomaten herum und erledigen Bankgeschäfte online zu Hause. Mit Ikea fing es an – der Kunde arbeitet mit. G. Günter Voß und Kerstin Rieder zeigen, welche Folgen das für die Wirtschaft, für den Einzelnen und für unsere Gesellschaft hat. Der Kunde ist heute selbstbestimmter, informierter, aktiver, er ist stärker Subjekt als vorher. Zugleich unterliegt der Konsument aber einer Entfremdung: Er hat gar keine Wahl, selbst wenn es ihn überfordert, er muss »mitarbeiten«, Beratung entfällt. Mit ihren amüsanten Exkursen zu Lust und Frust des arbeitenden Kunden, verknüpft mit scharfsinnigen soziologischen Analysen, regen die Autoren zum Nachdenken an: Wohin mag dies alles führen – und wollen wir das wirklich?
 
Inhalt
 
Vorwort 7
Einleitung 10
 
1. Die neuen aktiven Kunden: billig, willig, praktisch
und sehr fleißig - Impressionen aus der Konsumwelt
des 21. Jahrhunderts 26
2. Von der Selbstbedienung zu Activexperts und Customer
Communities - Eine kleine Wirtschaftsgeschichte des
aktiven Konsums 41
2.1 Entstehung und Entwicklung des aktiven Konsums 42
2.2 Aktuelle Entwicklungen: Erweiterte Auslagerung
von Tätigkeiten auf die Konsumenten 53
2.3 Fazit 82
3. Vom klassischen Käufer zum Prosumenten neuen Typs
- Die Entdeckung des aktiven Konsumenten durch die
Wissenschaft 85
3.1 Aktiver Konsum und gesellschafdicher Wandel im Fokus
von Soziologie und Wirtschaftswissenschaften 88
3.2 Betriebswirtschaftliche Strategien zum aktiven Konsum 99
3.3 Aktiver Konsum, Interaktion und Kundenrolle im Blick
der Forschung 106
3.4 Fazit 115
4. Der Arbeitende Kunde - Theoretische Annäherungen 118
4.1 Nützliche Ko-Produzenten - Die Auslagerung
betrieblicher Kosten und Funktionen auf die Kunden 119
 
 
6 DER ARBEITENDE KUNDE
 
4.2 Der Arbeitende Kunde - Typologische Bestimmungen
einer neuen gesellschaftlichen Grundform individueller
Konsumtion und Reproduktion 130
4.3 Die doppelte Entgrenzung von >Arbeit< und >Leben<
- Sozialstrukturelle Rahmung des Arbeitenden Kunden.... 152
4.4 Vom konsumierenden Produzenten zum produzierenden
Konsumenten - eine historische Typologie 176
5. Neue Konsumenten - Neue Subjekte? 186
5.1 Entfremdung - Ein Thema für Arbeitende Kunden? 187
5.2 Die Vergesellschaftung der Arbeitenden Kunden 197
5.3 Auf dem Wege zu einer neuen Subjektivität? 210
 
Nachwort - Wege zu weiteren Themen 224
 
Literatur 229
 
Details
VerfasserInnenangabe: G. Günter Voss ; Kerstin Rieder
Jahr: 2005
Verlag: Frankfurt [u.a.], Campus-Verl.
Systematik: GW.AP
ISBN: 3-593-37890-6
Beschreibung: 251 S. : Ill.
Mediengruppe: Buch