X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 463
Psychologie der Menschenführung
wie Sie Führungsstärke und Autorität entwickeln
VerfasserIn: Paschen, Michael
Verfasserangabe: Michael Paschen ; Erich Dihsmaier
Jahr: 2014
Verlag: Berlin [u.a.], Springer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.BPF Pasc / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
 
Verlagstext:
 
Dies ist kein typischer Führungsratgeber! Denn dieses Führungsbuch löst sich von den üblichen Kochrezepten und Modellen: Durch klare Gedankengänge, eine Orientierung an großen Führungsleistungen und eine psychologische und philosophische Fundierung erzeugt es ein tieferes Verständnis, einen ganzheitlichen Blick, eine echte Faszination für das Thema Führung. In der Arbeitswelt, in der Politik, im Leben – welches sind die wirklichen Mechanismen, die bewirken, dass Ihnen Menschen folgen? Warum sind manche Führungskräfte erfolgreich - und andere scheitern?
Das Buch verknüpft fundamentale Einsichten nahtlos mit praktischen Antworten für die wichtigsten Führungsprobleme und Herausforderungen. Jedes der 11 Kapitel nimmt einen bestimmten Gesichtspunkt von Führung genauer unter die Lupe und erklärt, wie Sie Ihre persönlichen „Führungs-Kräfte“, z. B. Charisma, Motivations- oder Durchsetzungsfähigkeit entwickeln, Krisen und Konflikte bewältigen oder Strukturen schaffen können. Auch Fragen der Ethik sowie mögliche Fehlentwicklungen im Zusammenhang mit Führung und Macht werden beleuchtet.
Ein Buch für etablierte oder angehende Führungskräfte, die sich konzeptionell und psychologisch breiter für diese Aufgabe wappnen möchten und reflektieren wollen, wie sie ihre Führungspotenziale noch besser entfalten können. Jetzt in überarbeiteter und aktualisierter 2. Auflage.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
1 Die Philosophie der Führung: Bestimmen und bestimmt werden l
1.1 Was Führung ist und was Führung nicht ist 3
1.1.1 Führung und Sprache 3
1.1.2 Das Gegenteil von Führung 4
1.13 Die drei Wesensmerkmale von Führung 6
1.2 Der Führungsprozess: Was wir beobachten, wenn wir Führung sehen 8
13 Führung und Ziele 13
1.4 Führen und geführt werden: Schwierigkeiten im Führungsprozess 15
1.5 Über die Entstehung von Führungszielen 17
1.6 Führung als Bedingung für ein selbstbestimmtes Leben 19
1.7 Führung und Führungsherausforderungen 20
1.8 Warum gibt es Führung? 22
1.9 Die "Skulptur" der Führung 25
2 Führung, Persönlichkeit und Charisma - Wie Sie durch Zutrauen
und Vertrauen Führungs-Kraft erzeugen 27
2.1 Das Führungsattribut "Charisma" 29
22 Die rationale und die irrationale Seite der Führung 31
23 Charisma und Biologie 33
2.4 Führung und Angst: Die psychologischen Grundlagen von Charisma 34
2.5 Die psychologischen Grundlagen der Führungsbeziehung 40
25.1 Der charismatische Beziehungsvertrag 46
252 Unempfänglichkeit für Charisma 48
2.6 Entwicklung von Charisma 50
2.6.1 Psychologische Entwicklungsschritte auf dem Weg zur charismatischen
Führungspersönlichkeit 50
2.62 Wie kann man als Führungskraft Charisma entwickeln? 56
2.7 Brauchen wir charismatische Führungspersönlichkeiten? 61
3 Führung, Psychologie und Menschenkenntnis - Wie Sie durch Motivation,
Oberzeugung und Durchsetzung Führungs-Kraft erzeugen 63
3.1 Der Mechanismus der Verhaltensbeeinflussung 64
32 Die drei Führungs-Kräfte 65
33 Die drei Führungsstrategien: Wie Sie die Führungs-Kräfte praktisch nutzen 70
33.1 Sinnstiftung und Überzeugung 71
332 Macht und Durchsetzung 79
333 Initiative und Motivation 84
3.4 Der grundsätzliche Wirkmechanismus der Führung: eine Metapher 91
4 Führung, Gefahr und Veränderung - Wie Sie durch das Verstehen von
Problemen und Krisen Führungs-Kraft erzeugen 95
4.1 Psychologische Kompetenzen der Führungskraft im Umgang mit Situationen:
Situationssensibilität und Deutungskraft 98
4.1.1 Prozessschritte in der Erzeugung von Führungsbedarf 100
4.12 Elemente der Deutungskraft von Führungspersonen: Wie werden Situationen erklärt? 103
4.13 Erklärung und Deutung von Situationen durch die Nutzung von Metaphern 105
42 Situation und Ziele 106
43 Von der Krise zur Grausamkeit 109
5 Führung, Herausforderung und Perspektive - Wie Sie durch
anspornende uncl verlockende Ziele Führungskraft erzeugen 113
5.1 Über den Charakter von Zielen 115
5.1.1 Thesen über das wahre Wesen von Zielen in der Führung 115
5.1.2 Über die Missverständnisse vieler typischer Zielvereinbarungssysteme 118
5.13 Das 3-V-Modeli der Zielkriterien: Kriterien von Zielen, die Führungs-Kraft
auslösen können 120
5.2 Ursprung und Arten von Zielen 121
53 Ziele und Delegation 124
5.4 Ziele in der Politik 126
6 Führung, Kultur und Gewohnheit - Wie Sie durch die Schaffung
von Strukturen Führungs-Kraft erzeugen 129
6.1 Die Wirkungsweise von Strukturen 132
6.1.1 Innere und äußere Strukturen 132
6.1.2 Über das Wesen von Führungsstrukturen 134
6.13 Schaffung von Führungsstrukturen 135
6.1.4 Führung und Führungseffizienz 140
62 Führungsprobleme und Führungsstruktur 140
63 Veränderung von Strukturen 142
63.1 Was macht Veränderungen so schwierig? 143
632 Hinweise für die erfolgreiche Umsetzung von Veränderungen 145
7 Führung, Gruppe und Dynamik - Wie Sie in Konfliktsituationen
Führungs-Kraft erzeugen 149
7.1 Psychologische Ursachen von Konflikten 151
7.1.1 Konflikte und Beziehungen 154
7.12 Konflikte und Rollen 155
7.13 Verschärfende Bedingungen in Konflikten 158
7.1.4 Ziele erfolgreichen Konfliktmanagements 159
72 Konflikte und Konfliktmanagement in der Führung 161
7.2.1 Konfliktmanagement als Führungsleistung 161
722 Phasen in der Entwicklung von Konflikten 162
723 Strategien des Konfliktmanagements 165
73 Führung und Gruppendynamik 171
7.4 Typische Missverständnisse zum Thema Konfliktmanagement 174
8 Führung, Beeinflussung und Kommunikation - Wie Sie durch sensible
und eindeutige Interaktion Führungs-Kraft erzeugen 175
8.1 Qualitätskriterien von Führungskommunikation 176
82 Ebenen der Führungskommunikation 178
82.1 Kommunikative Anforderungen auf der kontextuellen Ebene 179
822 Kommunikative Anforderungen auf der nonverbalen Ebene 180
823 Kommunikative Anforderungen auf der verbalen Ebene 182
83 Typische Probleme in der Führungskommunikation 186
9 Führung, Macht und Dominanz - Wie Sie Macht bekommen und sie
reif und sinnvoll nutzen 189
9.1 Macht ist Möglichkeit, nicht Handlung 192
92 Quellen der Macht 193
93 Psychologische Stadien in der Entwicklung von Machtbewusstsein 195
9.4 Strategien zum Erlangen von Macht 199
9.5 Persönlichkeitsveränderung durch Macht 200
9.6 Zähmung und Begrenzung von Macht 202
10 Führung, Störungen und Probleme der Mächtigen - Für welche
psychologischen Fehlentwicklungen Führungskräfte besonders
anfällig sind 205
10.1 Psychopathologie und Macht 206
10.2 Lebensumstände von Führungskräften 209
103 Typische psychische Fehlentwicklungen von Führungskräften 212
103.1 Führungskräfte mit Fehlentwicklungen aus dem narzisstischen Formenkreis 212
1032 Hinweise zum Coaching narzisstischer Führungskräfte 215
1033 Führungskräfte mit Störungen aus dem depressiven Formenkreis 216
103.4 Hinweise zum Coaching depressiver Führungskräfte 217
103.5 Führungskräfte mit Dispositionen aus dem zwanghaften Formenkreis 217
103.6 Hinweise zum Coaching zwanghafter Führungskräfte 218
103.7 Führungskräfte mit Störungen aus dem egozentrischen Formenkreis 218
103.8 Hinweise zum Coaching egozentrischer Führungskräfte 220
11 Führung, Erfolg und Moral - Wie Sie in ethischen Dilemmasituationen
eine richtige Entscheidung treffen 221
11.1 Ethik und Moral - Klärung der Grundbegriffe und der Grundprobleme 222
11.1.1 Gesinnungsethik und Handlungsethik als Begründungsrahmen
für ethisches Verhalten 223
11.1.2 Das grundsätzliche, ethische Dilemma der Führung 226
112 Moral und Ethik-Wie würden Sie entscheiden? 227
113 Regeln als Kompass für ethische Dilemmata 229
11.4 Verantwortung und Güterabwägung in der Führung 231
115 Die Entwicklung ethischen Führungshandelns und
Verantwortungsbewusstseins 234
11.6 Die Legitimation von Führung und Macht 237
Kommentierte Literatur 241
Stichwortverzeichnis 249
 
 
 
 
 
 
Details
VerfasserIn: Paschen, Michael
VerfasserInnenangabe: Michael Paschen ; Erich Dihsmaier
Jahr: 2014
Verlag: Berlin [u.a.], Springer
Systematik: GW.BPF
ISBN: 3-642-41051-0
2. ISBN: 978-3-642-41051-2
Beschreibung: 2. Aufl., XI, 255 S. : graph. Darst.
Beteiligte Personen: Dihsmaier, Erich
Sprache: ger
Fußnote: Literaturverz. S. 241 - 247
Mediengruppe: Buch