X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


26 von 49
Die (Wieder-)Entdeckung der eigenen Kreativität
der selbstbestimmte zwei- und dreidimensionale Ausdruck in der pädagogischen Praxis
Verfasserangabe: Claudia Hutterer & Isabella Fackler (Hg.)
Jahr: 2020
Verlag: München, kopaed
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KB.FA Wied / College 5c - Kunst / Startseite Status: Rücksortierung Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Entfaltung der individuellen Kreativität von Kindern und Jugendlichen durch selbstbestimmtes Malen und Gestalten im außerschulischen Kontext zu ermöglichen, ist der Leitgedanke der Kinder-/Jugend-Kreativuni, die vor zehn Jahren an der Kunstuniversität Linz implementiert wurde. Das vorliegende Buch dokumentiert ihr methodisches Konzept und dessen theoretische Fundierung. Die Autor(inn)en stellen in ihren Beiträgen Querverbindungen zu anschlussfähigen Disziplinen her, unter anderem zu den Neurowissenschaften sowie zur Kreativitäts- und Motivationsforschung, und zeigen Transferoptionen in institutionelle Kontexte und deren Wirkungsweisen auf. Im Fokus steht der selbstbestimmte Handlungsraum, der Kindern und Jugendlichen Zugang zum eigenen Gestaltungsaudruck, zu Kreativitätsentfaltung und Persönlichkeitsentwicklung anbietet. Eine besondere Rolle nehmen hierbei die Haltung der Kreativpädagog(inn)en und raumsoziologische Aspekte ein. Die praxisreflektierenden theoretischen Ausführungen werden durch Techniken und Methoden zur Förderung des selbstbestimmten zwei- und dreidimensionalen Ausdrucks ergänzt. Praxisbeispiele aus unterschiedlichen pädagogischen Arbeitsfeldern runden die Publikation ab, die sich abgesehen von Pädagog(inn)en und transdisziplinär forschenden Theoretiker(inne)n auch an Studierende richtet. (Verlagstext)
 
Inhalt:
Theorie und Hintergründe:
- - Gestalte dein Gehirn! (Albin Waid)
- - Das Geheimnis der kleinen Palme (Christiane Derra)
- - Spielend lernen ( Isabella Fackler, Albin Waid, Danièle Hollick)
- - Taktvolle Resonanz (Barbara Fageth)
- - Wege zur (Wieder-)Entdeckung der eigenen Kreativität (Claudia Hutterer)
- - Versuch einer Theorie selbstbestimmten Gestaltens (Josef Marot)
- - Woher kommt die Freude? (Theresa Büchler)
- - Der selbstbestimmte Handlungsraum im System Schule (Claudia Hutterer)
- - Wohlfühlfaktor Malspiel (Petra Deisinger)
Techniken & Methoden:
- - Malen mit Kleister (Isabella Fackler)
- - Die Knetmasse - der spontane dreidimensionale Ausdruck (Claudia Hutterer)
- - Modelliermasse aus Pappmaschee (Claudia Hutterer)
- - Selbstbestimmtes Malen und Zeichnen (Isabella Fackler)
- - Bedürfnisorientierung im Malatelier (Isabella Fackler)
- - Das Materialangebot im Gestaltungsatelier (Claudia Hutterer)
Praxis & Pädagogik:
- - Wahlpflichtfach "Offene Werkstatt" (Marion Hartleitner)
- - Inklusive Kreativgruppe an der Kunstuniversität Linz (Maria-Anna Eckerstorfer, Esther Finster)
- - Schulintegriertes Malatelier in der Primarstufe (Christa Paminger)
- - Technisches Werken und Bildnerische Erziehung mit und ohne Vorgaben (David Hartmann)
- - Malraum im Kindergarten (Eveline Hiptmair)
- - Atelier Spielraum _ Kunst - Atelier für freies Malen und Gestalten (Gisela Grasmann)
- - Modelliermasse aus Pappmaschee in der Schule (Esther Finster)
Details
VerfasserInnenangabe: Claudia Hutterer & Isabella Fackler (Hg.)
Jahr: 2020
Verlag: München, kopaed
Systematik: KB.FA
ISBN: 978-3-86736-587-1
2. ISBN: 3-86736-587-3
Beschreibung: 1. Auflage, 211 Seiten : Illustrationen
Beteiligte Personen: Hutterer, Claudia; Fackler, Isabella
Sprache: Deutsch
Fußnote: Enthält Literaturangaben
Mediengruppe: Buch