X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 977
2.; Stile, Werte und Persönlichkeitsentwicklung
differenzielle Psychologie der Kommunikation
Jahr: 2014
Bandangabe: 2.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 06., Gumpendorferstr. 59-61 Standorte: PI.HSK Schulz Status: Entliehen Frist: 24.09.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HSK Schulz / College 3f - Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HSK Schulz / College 3f - Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HSK Schulz / College 3f - Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HSK Schulz / College 3f - Psychologie Status: Entliehen Frist: 01.10.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HSK Schulz / College 3f - Psychologie Status: Entliehen Frist: 30.09.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Kommunikationspsychologie für alle - das Standardwerk
 
Beruf, Beziehung, Alltag: Ständig müssen wir mit anderen kommuni-zieren. Und immer wieder entstehen dabei Probleme; selbst scheinbar einfache Situationen bergen Tücken. Oft gelingt es nicht, uns verständlich zu machen, geschweige denn uns durchzusetzen. Und ebenso oft begreifen wir unser Gegenüber nicht. Gespräche werden zum Streit, ohne dass uns so recht klar ist, warum. Friedemann Schulz von Thun zeigt, welche Erkenntnisse die Kommunikationspsychologie bietet, damit wir persönlich und sachlich besser miteinander klarkommen.
 
Miteinander reden: 1 erklärt, wie zwischenmenschliche
Kommunikation abläuft. Was sind die typischen Probleme? Und wie können wir sie beheben?
 
Band 2 stellt die unterschiedlichen Kommunikationsstile
vor, die Menschen haben. Wie gehen wir damit jeweils am besten um? Und wie können wir das Wissen um unseren eigenen Kommunikationsstil für unsere Persönlichkeitsentwicklung nutzen?
 
Band 3 schließlich stellt das Modell des «Inneren Teams» vor. Die Erkenntnis dahinter: Wer sich selbst versteht, kommuniziert besser. Alles, was man wissen muss, um stimmig zu kommunizieren!
 
«Wenn es um Kommunikation oder Rhetorik geht, kommt man um den Namen Schulz von Thun nicht herum.» PSYCHOLOGIE HEUTE
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
 
Vorwort 9
I Einleitung 11
Von der allgemeinen zur differenziellen Kommunikationspsychologie
11
II Werkzeuge kommunikationspsychologischen Denkens
und Arbeitens 21
1. Das "Quadrat der Nachricht" 21
2. Vier Stationen zwischenmenschlicher Kreisläufe 31
2.1 Beispiel Ehe und Partnerschaft 33
2.2 Beispiel Kindererziehung 36
2.3 Beispiel Berufsleben 37
2.4 Offene und verdeckte Kreisläufe 40
3. Das Werte- und Entwicklungsquadrat 43
3.1 Die allgemeine Struktur 43
3.2 Wie konstruiere ich ein Wertequadrat? Übungen 46
3.3 Grundlegende Wertequadrate für die zwischenmenschliche
Kommunikation 51
Wahrhaftigkeit und Wirkungsbewusstsein 51
"Liebender Kampf": Akzeptierung und Konfrontation 53
3.4 Vom Werte- zum Entwicklungsquadrat 54
3.5 Polarisierungen in Diskussionen durchschauen - Übungen 60
III Kommunikationsstile zwischen Persönlichkeits- und
Beziehungsdynamik 65
1. Der bedürftig-abhängige Stil 69
1.1 Erscheinungsbild, Grundbotschaft und seelischer Hintergrund 70
1.2 Der systemische Blickwinkel 76
1.3 Richtungen der Persönlichkeitsentwicklung 80
Autonomie'und Selbstverantwortung 82
2. Der helfende Stil 87
2.1 Erscheinungsbild, Grundbotschaft und seelischer Hintergrund 87
2.2 Der systemische Blickwinkel 96
2.3 Richtungen der Persönlichkeitsentwicklung 100
Eigenständigkeit und Bedürftigkeit 101
Behütung und Herausforderung 103
Anteilnahme und Abgrenzung 104
3. Der selbst-lose Stil 108
3.1 Erscheinungsbild, Grundbotschaft und seelischer Hintergrund 108
3.2 Der systemische Blickwinkel 116
3.3 Richtungen der Persönlichkeitsentwicklung 121
Selbstbehauptung und Hingabe 122
Selbstbehauptung: "Ich" und "Nein" sagen 127
Aggression und Kampfgeist 133
4. Der aggressiv-entwertende Stil 135
4.1 Erscheinungsbild, Grundbotschaft und seelischer Hintergrund 136
Oberhandtechniken 140
Männer gegenüber Frauen im Beruf 143
Erziehung 145
Politischer Dialog 146
4.2 Der systemische Blickwinkel 152
4.3 Richtungen der Persönlichkeitsentwicklung 154
Konfrontation und Rehabilitierung der Du-Botschaft 154
Respekt und Selbstachtung 166
Konfrontation und Anerkennung 167
Übung 169
Die Kunst der positiven Umdeutung 169
Direktheit und Takt 172
Konfrontation und Selbsterforschung 176
Übung 179
5. Der sich beweisende Stil 181
5.1 Erscheinungsbild, Grundbotschaft und seelischer Hintergrund 181
5.2 Der systemische Blickwinkel 187
5.3 Richtungen der Persönlichkeitsentwicklung 191
Leistung und Be-Sinn-ung 192
Übungen 199
6. Der bestimmende-kontrollierende Stil 201
6.1 Erscheinungsbild, Grundbotschaft und seelischer Hintergrund 201
6.2 Der systemische Blickwinkel 210
Großmeister und Musterschüler 210
Strenge Eltern und choatisch-rebellierende Jugend 212
6.3 Richtungen der Persönlichkeitsentwicklung 215
Nondirektive Gesprächsführung 216
Direktivität und Nondirektivität in Pädagogik, Therapie und Erwachsenenbildung
217
Selbstkontrolle und Sich-Zulassen 223
7. Der sich distanzierende Stil 226
7.1 Erscheinungsbild, Grundbotschaft und seelischer Hintergrund 226
7.2 Der systemische Blickwinkel 236
Teufelskreis von Nähe und Distanz 239
Empfehlungen an den Nähe-Partner 252
Empfehlungen an den Distanz-Partner 254
7.3 Richtungen der Persönlichkeitsentwicklung 256
Klarheit der Rollenbeziehung und authentische Begegnung von Mensch zu
Mensch 256
Unbefangene Kontaktbereitschaft und reservierte Zurückhaltung 258
Die Sprache der Nähe 261
Empathische und diagnostische Empfangsweise 263
Abgrenzung und Verbundenheit 266
Selbsterfahrung für Distanzierte? 268
8. Der mitteilungsfreudig-dramatisierende Stil 272
8.1 Erscheinungsbild, Grundbotschaft und seelischer Hintergrund 272
8.2 Der systemische Blickwinkel 284
8.3 Richtungen der Persönlichkeitsentwicklung 286
Ausblick 293
Literatur 300
Sachregister 303
 
 
 
 
 
Details
Jahr: 2014
Bandangabe: 2.
Systematik: PI.HSK
ISBN: 978-3-499-18496-3
2. ISBN: 3-499-18496-6
Beschreibung: 34. Auflage, Originalausgabe, 303 Seiten : Illustrationen, Diagramme
Sprache: ger
Fußnote: Literaturverzeichnis Seite 300-302
Mediengruppe: Buch