X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


48 von 831
Klinische Psychologie: Psychische Störungen
Mit Internet-Support
Verfasserangabe: Martin Hautzinger ; Elisabeth Thies
Jahr: 2008
Verlag: Weinheim, Beltz PVU
Reihe: Workbook
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HK Haut / College 3f - Psychologie / Psychologie Status: Entliehen Frist: 22.12.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Das Workbook vermittelt Wissen über die wichtigsten psychischen Störungen – ihre Entstehung, Diagnostik und Behandlung – und dies kurz und bündig, verständlich und durch viele Beispiele aus der Praxis interessant und nachvollziehbar geschrieben. Im einzelnen zeichnet es sich aus durch:
• Gliederung nach ICD-10
• viel Praxisbezug, Fallbeispiele, an die Fragen zur Selbstüberprüfung geknüpft sind
• Übersichten zu Psychopharmaka und Diagnostik (ICD-DSM-Gegenüberstellungen)
• Glossar
• Zusammenfassungen und Weiterführende kommentierte Literatur am Kapitelende
• Internet-Support mit Prüfungsfragen, Definitionen und Übungen.
Insgesamt ein faszinierend zu lesendes Lehrbuch, ideal zum Lernen und Verstehen!
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
Vorwort xi
Teill
Grundlagen der Klinischen Psychologie
i Paradigmen in der klinischen Psychologie 3
1.1 Das psychodynamische Paradigma 3
1.1.1 Die klassische psychodynamische Theorie von Freud 3
1.1.2 Die Analytische Psychologie von Jung 5
1.1.3 Die Individualpsychologie von Adler 6
1.1.4 Bewertung des psychodynamischen Paradigmas 6
1.2 Das kognitiv-lerntheoretische Paradigma 7
1.2.1 Die klassische Konditionierung 7
1.2.2 Die operante Konditionierung 8
1.2.3 Modelllernen 8
1.2.4 Die Verhaltenstherapie 9
1.2.5 Die Grenzen des lerntheoretischen Paradigmas 9
1.2.6 Das kognitive Paradigma 9
1.3 Das biologische Paradigma 10
1.3.1 Die Verhaltensgenetik 10
1.3.2 Die Biochemie 11
1.3.3 Biologische Behandlungsansätze psychischer Störungen 11
1.3.4 Bewertung des biologischen Paradigmas 11
1.4 Integration: Das Diathese-Stress-Modell 12
Zusammenfassung 12
Klassifikation und Diagnostik 14
2.1 DSAA-IV und ICD-lO 14
2.2 Kritik an den Diagnosesystemen 16
2.3 Reliabilität und Validität 17
Zusammenfassung 17
3 Klinische Erhebungsverfahren 19
3.1 Psychologische Erhebungsverfahren 19
3.1.1 Klinische Interviews 19
3.1.2 Psychologische Tests 20
3.1.3 Diagnostik von Verhalten und Kognitionen 21
3.2 Biologische Erhebungsverfahren 22
3.2.1 Bildgebende Verfahren 22
3.2.2 Neurochemische Verfahren 22
3.2.3 Psychophysiologische Verfahren 24
3.2.4 Neuropsychologische Verfahren 24
3.3 Kulturelle Unterschiede 25
Zusammenfassung 25
4 Psychologische Interventionen 27
4.1 Rechtliche und ethische Aspekte in Therapie und Forschung 27
4.1.1 Grundrechte der Patienten 27
4.1.2 Unterbringung von Patienten gegen ihren Willen 27
4.1.3 Ethische Aspekte in der Forschung 28
4.2 Die Ausbildung zum Psychotherapeuten 28
4.3 Fragen der Psychotherapieforschung 29
4.4 Psychologische Interventionen 30
4.4.1 Psychodynamische Therapieformen 30
4.4.2 Verhaltenstherapeutische und kognitive Interventionen 31
4.4.3 Paar- und Familientherapien 33
4.4.4 Gemeindepsychologie 34
Zusammenfassung 34
Teil II
Psychische Störungen
5 Substanzinduzierte Störungen 39
5.1 Erscheinungsbild und Epidemiologie substanzinduzierter Störungen 39
5.1.1 Alkohol 40
5.1.2 Cannabis 41
5.1.3 Sedativa und Opiate 42
5.1.4 Stimulanzien 43
5.1.5 Halluzinogene 45
5.2 Ätiologie substanzinduzierter Störungen 45
5.2.1 Soziokulturelle Faktoren 45
5.2.2 Psychische Faktoren 46
5.2.3 Biologische Prozesse 46
5.3 Therapie substanzinduzierter Störungen 46
5.3.1 Prävention 46
5.3.2 Therapie von Alkoholismus 47
5.3.3 Therapie von Drogenabhängigkeit 48
Zusammenfassung 49
VI Inhalt
6 Schizophrenie 51
6.1 Erscheinungsbild und Epidemiologie der Schizophrenie 51
6.1.1 Abgrenzung zu anderen psychotischen Störungen 53
6.1.2 Prävalenz und Verlauf der Schizophrenie 53
6.2 Axiologie der Schizophrenie 54
6.2.1 Genetische Faktoren 54
6.2.2 Biochemische Faktoren 54
6.2.3 Veränderungen im Gehirn 56
6.2.4 Psychosoziale Belastungen und Stress 56
6.3 Therapie der Schizophrenie 57
6.3.1 Medikamentöse Therapien 58
6.3.2 Psychologische Therapien 59
Zusammenfassung 61
7 Affektive Störungen 63
7.1 Erscheinungsbild und Epidemiologie der affektiven Störungen 63
7.1.1 Bipolare affektive Störungen 63
7.1.2 Depression 64
7.1.3 Weitere Merkmale und Formen affektiver Störungen 66
7.2 Ätiologie der affektiven Störungen 67
7.2.1 Die psychodynamische Theorie der Depression 67
7.2.2 Kognitive Theorien der Depression 68
7.2.3 Interpersonales Verhalten und Persönlichkeitsmerkmale Depressiver 70
7.2.4 Biologische Erklärungsansätze für affektive Störungen 70
7.3 Therapie der affektiven Störungen 72
7.3.1 Psychodynamische Therapien der Depression 72
7.3.2 Die Interpersonale Psychotherapie bei Depression 72
7.3.3 Kognitive Verhaltenstherapie bei Depression 72
7.3.4 Psychotherapie bei bipolaren affektiven Störungen 73
7.3.5 Medikamentöse Therapie affektiver Störungen 74
7.4 Suizid 75
7.4.1 Entstehungsbedingungen von Suizidalität 76
7.4.2 Umgang mit Suizidalität 77
Zusammenfassung 77
8 Angst-, Zwangs-, Belastungs-, dissoziative
und somatoforme Störungen so
8.1 Phobische Störungen 80
8.1.1 Agoraphobie und Panikstörung 80
8.1.2 Soziale und spezifische Phobien 82
8.1.3 Ätiologie der phobischen Störungen 83
8.1.4 Therapie der phobischen Störungen 85
Inhalt VII
8.2 Generalisierte Angststörung 87
8.2.1 Erscheinungsbild und Epidemiologie der generalisierten Angststörung 87
8.2.2 Ätiologie der generalisierten Angststörung 88
8.2.3 Therapie der generalisierten Angststörung 89
8.3 Zwangsstörung 90
8.3.1 Erscheinungsbild und Epidemiologie der Zwangsstörung 90
8.3.2 Ätiologie der Zwangsstörung 92
8.3.3 Therapie der Zwangsstörung 93
8.4 Posttraumatische Belastungsstörung 94
8.4.1 Erscheinungsbild und Epidemiologie der posttraumatischen
Belastungsstörung 94
8.4.2 Ätiologie der posttraumatischen Belastungsstörung 95
8.4.3 Therapie der posttraumatischen Belastungsstörung 96
8.5 Dissoziative Störungen 97
8.5.1 Erscheinungsbild und Epidemiologie dissoziativer Störungen 97
8.5.2 Ätiologie dissoziativer Störungen 99
8.5.3 Therapie dissoziativer Störungen 101
8.6 Somatoforme Störungen 102
8.6.1 Erscheinungsbild und Epidemiologie somatoformer Störungen 102
8.6.2 Ätiologie somatoformer Störungen 105
8.6.3 Therapie somatoformer Störungen 106
Zusammenfassung 107
9 Essstörungen 110
9.1 Erscheinungsbild und Epidemiologie der Essstörungen HO
9.1.1 Anorexia nervosa 110
9.1.2 Bulimia nervosa 111
9.2 Ätiologie der Essstörungen 113
9.2.1 Biologische Erklärungsansätze 113
9.2.2 Soziokulturelle Erklärungsansätze 114
9.2.3 Psychodynamische Erklärungsansätze 115
9.2.4 Die Rolle der Persönlichkeit 116
9.2.5 Kognitiv-verhaltenstheoretische Erklärungsansätze 116
9.3 Therapie der Essstörungen 117
9.3.1 Psychologische Behandlung der Anorexia nervosa 117
9.3.2 Psychologische Behandlung der Bulimia nervosa 117
Zusammenfassung HS
10 Sexuelle Störungen 120
10.1 Sexuelle Funktionsstörungen 120
10.1.1 Erscheinungsbild und Epidemiologie sexueller Funktionsstörungen 120
10.1.2 Ätiologie sexueller Funktionsstörungen 122
10.1.3 Therapie sexueller Funktionsstörungen 125
VIII Inhalt
10.2 Weitere Störungen im Zusammenhang mit Sexualität 127
10.2.1 Störungen der Geschlechtsidentität 127
10.2.2 Störungen der Sexualpräferenz 128
10.3 Vergewaltigung und sexueller Missbrauch 130
Zusammenfassung 131
11 Persönlichkeitsstörungen 133
11.1 Überblick über die Persönlichkeitsstörungen 133
11.1.1 Persönlichkeitsstörungen mit sonderbarem oder exzentrischem
Verhalten 134
11.1.2 Persönlichkeitsstörungen mit dramatischem, emotionalem
oder launenhaftem Verhalten 134
11.1.3 Persönlichkeitsstörungen mit ängstlichem oder furchtsamem
Verhalten 135
11.1.4 Therapie von Persönlichkeitsstörungen 137
n.2 Dissoziale Persönlichkeitsstörung 137
11.2.1 Erscheinungsbild der dissozialen Persönlichkeitsstörung 137
11.2.2 Ätiologie der dissozialen Persönlichkeitsstörung 138
11.2.3 Therapie der dissozialen Persönlichkeitsstörung 139
11.3 Emotional instabile Persönlichkeitsstörung 139
11.3.1 Erscheinungsbild der emotional instabilen Persönlichkeitsstörung 139
11.3.2 Ätiologie der emotional instabilen Persönlichkeitsstörung 140
11.3.3 Therapie der emotional instabilen Persönlichkeitsstörung 141
Zusammenfassung 141
12 Psychische Störungen im Kindes- und Jugendalter 143
12.1 Intelligenzminderung 144
12.1.1 Erscheinungsbild und Epidemiologie der Intelligenzminderung 144
12.1.2 Ursachen der Intelligenzminderung 145
12.1.3 Prävention und Therapie der Intelligenzminderung 146
12.2 Frühkindlicher Autismus 147
12.2.1 Erscheinungsbild und Epidemiologie des frühkindlichen Autismus 147
12.2.2 Ätiologie des frühkindlichen Autismus 148
12.2.3 Therapie des frühkindlichen Autismus 149
12.3 Hyperkinetische Störungen 149
12.3.1 Erscheinungsbild und Epidemiologie hyperkinetischer Störungen 149
12.3.2 Ätiologie der hyperkinetischen Störungen 150
12.3.3 Therapie der hyperkinetischen Störungen 151
12.4 Störung des Sozialverhaltens 151
12.4.1 Erscheinungsbild und Epidemiologie der Störung des Sozialverhaltens 151
12.4.2 Ätiologie der Störung des Sozialverhaltens 153
12.4.3 Therapie der Störung des Sozialverhaltens 153
Inhalt IX
12.5 Enuresis 154
12.5.1 Erscheinungsbild und Epidemiologie der Enuresis 154
12.5.2 Ätiologie der Enuresis 155
12.5.3 Therapie der Enuresis 155
Zusammenfassung 156
13 Psychische Störungen im Alter 158
13.1
13.2
13.3
Erscheinungsbild und Behandlung psychischer Störungen im Alter
Organische psychische Störungen
13.2.1 Demenz
13.2.2 Delir
Schlafstörungen
13.3.1 Erscheinungsbild von Schlafstörungen
13.3.2 Ätiologie von Schlafstörungen
13.3.3 Behandlung von Schlafstörungen
Zusammenfassung
Anleitung zur Nutzung des Internet-Supports
Prüfungsfragen
Zusammenfassungen
Definitionen
Diagnosekriterien
Psychopharmaka
Glossar
Literaturverzeichnis
Sachverzeichnis
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Martin Hautzinger ; Elisabeth Thies
Jahr: 2008
Verlag: Weinheim, Beltz PVU
Systematik: PI.HK
ISBN: 978-3-621-27651-1
2. ISBN: 978-3-621-27755-6
Beschreibung: XII, 193 S. : graph. Darst.
Reihe: Workbook
Fußnote: Literaturverz. S. 181 - 186. - Später u.d.T.: Klinische Psychologie: Psychische Störungen kompakt
Mediengruppe: Buch