X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


Teil: Grundstufe Landwirt.; Agrarwirtschaft
Fachtheorie für Boden Pflanze, Tier, Technik, Chemie, Physik, Biologie, Züchtung, Ökologie, Landschaftspflege, Artenschutz, Betriebswirtschaft, Buchführung, Datenverarbeitung, Kommunikation, landwirtschaftliches Fachrechnen
Jahr: 2015
Übergeordnetes Werk: Agrarwirtschaft
Bandangabe: Teil: Grundstufe Landwirt.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.OL Agra / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Fachtheorie für: Boden Pflanze, Tier, Technik, Chemie, Physik, Biologie, Züchtung, Ökologie, Landschaftspflege, Artenschutz, Betriebswirtschaft, Buchführung, Datenverarbeitung, Kommunikation, landwirtschaftliches Fachrechnen. Das seit Jahren bundesweit führende Lehrwerk ist Standard der Berufsausbildung zum Landwirt und verwandter Berufe. Aufbau und Aufbereitung der Inhalte eignen sich bestens für den Unterricht in der Berufsschule, in der Erwachsenenbildung oder für die eigene Vorbereitung auf die Berufsabschlussprüfung. Alle Daten und Produktionsverfahren, besonders im Bereich Wirtschaftslehre und Technik, sind aktualisiert. Ein neues Kapitel ›Fachrechnen‹ berücksichtigt die Wünsche vieler Nutzer und erleichtert den Einsatz in allen Bereichen des fachlichen Unterrichts. Alle Lerninhalte sind praxisgerecht, lernfördernd strukturiert und leicht verständlich. Die Tabellen und informativen Abbildungen unterstützen den Lernprozess. Der Anhang mit Literatur-Hinweisen, Internet-Adressen und Zahlenmaterial macht das Buch auch zu einem hilfreichen Nachschlagewerk.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
NaturwissenschaftlicheGrlagen . Chemische Grbegriffe Materie Atom Elemente Chemische Verbindungen, Moleküle. Gleichungen Chemische Prozesse. Ionisierung. Dissoziation. Oxidation Reduktion. Basen. Säuren Salze. pHWert Wichtige Elemente anorganischenChemie. Landwirtschaftlich bedeutsame Metalle. Landwirtschaftlich bedeutsame Nicht Metalle Wichtige Verbindungen organischen Chemie. Kohlenwasserstoffe. Alkohole. Organische Säuren. Kohlenhydrate. Fette. Eiweiß. Physikalische Grbegriffe Mechanik festen Körper. Eigenschaften. Masse. Dichte. Kräfte. Arbeit. Leistung. Wirkungsgrad Mechanik Flüssigkeiten Gase. Eigenschaften. Kapillarität. Viskosität. Diffusion. Osmose. Druck. Auftriebskraft Grlagen Energielehre. Energie. Energiequellen . Elektrische Energie (Strom). Biologische Grbegriffe Fließgleichgewicht Regelkreise Stoffkreisläufe Natur Lebensweisen Natur Stofftransporte Grlagen Agrartechnik Unfallschutzes . Motorenke Funktion Verbrennungsmotoren. Wirkungsweise Verbrennungsmotoren. Bauformen bei Hubkolbenmotoren. Bauteile eines Hubkolbenmotors. Kenngrößen eines Hubkolbenmotors. Arbeitsverfahren eines Hubkolbenmotors Ottomotor. Gemischbildung. Zündeinrichtung Dieselmotor. Arbeitsverhalten Dieselmotors(MotorCharakteristik). Motoraufladung. Verbrennungsverfahren. Filterung Verbrennungsluft Betrieb Verbrennungsmotoren. Kraftstoff Einspritzanlage. Kraftstoffe Otto Dieselmotoren. Motorschmierung. Motorenöle. Motorkühlung. Traktoren Bauarten Ladegeräte landwirtschaftliche Güter Fahrerplatz Fahrkomfort. Fahrerkabine. Fahrersitz. Klimatisierung Fahrerraums Kraftübertragung. Kupplungen. Triebwerk (Getriebe). Zapfwellen. Gelenkwellen. Riemen, Ketten Zahnradtriebe. Lager Hydraulikanlage. Hydraulikbauteile. Regelhydraulik Geräteanbau. Dreipunktanbau. Frontlader. Aufbauraum Behälter elektrische Anlage Traktors. Stromquellen. Stromverbraucher Fahrwerk Verkehrssicherheit. Vorderachse. Lenkung. Bremsen. Bereifung Landwirtschaftliche FahrzeugeStraßenverkehr Vorgaben Straßenverkehrsordnung(StVO). Fahrerlaubnis lofKraftfahrzeugeseit dem .Untersuchung lofFahrzeugen nach§Abs.StVZO. Zulässige Maße Gewichte lofFahrzeugen § §StVZO Beleuchtungseinrichtungen landwirtschaftlicher Fahrzeuge Bremsen an lofAnhängern. EnergieNutzung Landwirtschaft Elektrische Energie. Versorgungsnetz. Stromkreise Schaltungen. Leitungsschutz (Sicherung). Schutzmaßnahmen gegen gefährlicheKörperströme. Motoren Gleich Wechselstrom. Schweißgeräte. Elektrozaun Sonnenenergie Windenergie Energie aus Biomasse. Holz Stroh Wärmegewinnung. Energie aus Biogas Öle Schmierstoffe aus Pflanzen Grlagen derAgrarproduktion . Wetter Klima Allgemeines Wetter. Definition. Wetterfaktoren Klima. Definition. Klimafaktoren. Klimaelemente. Klimazonen. Bodenke Allgemeines Entstehung Böden. Ausgangsmaterialien Bodenbildung. Bodenbildung Bodenqualität. Bodenprofil. Bodentyp. Bodenarten. Eigenschaften Bodenbestandteile Eigenschaften Böden. Bodengefüge (Bodenstruktur). Wasserhaushalt Bodens. Luft Wärmehaushalt Bodens. Nährstoffhaushalt eines Bodens (Ionenaustausch). Bodenreaktion. Leben Boden. Bodengare Arten Ziele Bodenbearbeitung. Allgemeines. Ziele. Wichtige Grsätze. Wirkungen Bodenbearbeitungsgeräte. Aufgaben Bearbeitungsvorgänge JahresverlBodenschäden. Staunässe. Bodenabtrag (Erosion) Zeigerpflanzen Bodenbewertung. Ziele. Grzüge Bodenschätzung. Maschinen Geräte Bodenbearbeitung Geräte Grbodenbearbeitung Geräte Stoppelbearbeitung Geräte Oberflächenbearbeitung Saatbettbereitung Konventionelle konservierende Bodenbearbeitung. Umweltbedingungen Abiotische Faktoren Biotische Faktoren Wachstumsfaktoren Kulturbedingungen. Licht. Temperatur. Luft. Wasser. Nährstoffe. Wirkstoffe Ertragsgesetze. Beziehungen Ökosystem Nahrungsketten. Stoffkreisläufe Energiefluss Belastungen durch landwirtschaftliche Produktion Strategien nachhaltiger Produktion Landbewirtschaftung Treibhausgase. Ökologischer Landbau Kennzeichen Anerkannte Verbände Ziele Grsätze Maßnahmen Ökologische ökonomische Aspekte. Pflanzengesellschaften bestände Natürliche Vegetation Pflanzengruppen landwirtschaftlichen Produktion. Ackerbau. Grünland. Wald Pflanzenkenntnisse Pflanzenbestimmung Anlage eines Herbariums Botanische Namensgebung Pflanzensystematik. Artenschutz Artenvielfalt, Artenwandel Artensterben Geschützte bedrohte Pflanzen Tierarten Genetische Reserven. Schutz Kultur Naturlandschaft Instrumente Strategien Naturschutzes Biotopvernetzung Landschaftspflege. Maßnahmen. Maschineneinsatz. Schonung Flora Fauna. Extensive Tierhaltung Ökologische Verträglichkeit Bedürfnisse Nutztiere Besonderheiten ökologisch wirtschaftenBetrieben Grlagen Pflanzenproduktion . Anatomie Wachstum Pflanzen Zellen Zellteilung Gewebe Organe Pflanze ihre pflanzenbauliche Bedeutung. Wurzel. Spross. Blatt. Blüten Wachstum Entwicklungsphasen Nutzpflanzen. Entwicklungsphasen. Entwicklungsstadium Keimung. Auflaufen. Stoffwechselvorgänge Pflanzen Wasserhaushalt Pflanze. Aufnahme Wassers. Leitung Wassers Pflanze Fotosynthese (KohlenstoffAssimilation) Atmung (Dissimilation). Düngerlehre Notwendigkeit Düngung Düngung Umwelt Rechtliche Grlagen Stickstoff (N). Stickstoff Boden. Stickstoffdünger Phosphat (P). Phosphate Boden. Phosphatdünger Kalium (K). Kalium Boden. Kalidünger Calcium (Ca). Kalkverluste Boden. Kalkdünger. Kalkdüngung Magnesium (Mg). Verhalten Boden. Magnesiumdünger düngung Schwefel (S). Verhalten Boden. Schwefeldünger düngung Spurenelemente Mehrnährstoffdünger Wirtschaftsdünger. Stallmist. Gülle Jauche SekärRohstoffdünger Strohdüngung Ernterückstände Gründüngung Ermitteln Düngebedarfs Erstellen Nährstoffbilanz. Wege Düngebedarfsermittlung. Berechnung Düngebedarfs. Nährstoffvergleiche gemäß DüngeVerordnung Grsätze Düngeranwendung Grsätze Anwendung Wirtschaftsdüngern tierischer Herkunft. Maschinen Geräte Ausbringen Dünger Mineraldüngerstreuer. Bauarten. Berechnen Mengenstrom Bedeckung Geräte Ausbringen Flüssigdünger Stallmist Kompoststreuer Geräte Rühren Homogenisieren Flüssigmist. Geräte Ausbringen Flüssigmist. Verteilen Flüssigmist. Pflanzenschutz Aufgaben Pflanzenschutzes Ursachen PflanzenschäWechselwirkung zwischen Schaderreger, Wirtspflanze Umwelt Entwicklung Pflanzenschutzes Rechtsgrlagen Pflanzenschutz guter fachlicher Praxis Grsätze guter fachlicher Praxis MethoumweltschonenPflanzenschutzes Direkte Pflanzenschutzmaßnahmen. Saatgut Pflanzgutbehandlung. Herbizide. Fungizide. Insektizide. Ausbringen Funktionskontrolle. Förderung Entwicklung Kultur Nutzpflanzen Integrierter Pflanzenbau Regulieren Schadpflanzen Schädlingen. Produktionstechnische Maßnahmen. Mechanische Pflanzenschutzmaßnahmen. Biologische Schädlingsregulierung. Fruchtfolge Ackerbau Ziele Fruchtfolgegestaltung Fruchtfolgesysteme Grsätze Fruchtfolgegestaltung. Maschinen Geräte Pflanzenschutz Bestandespflege Geräte Ausbringen Pflanzenschutzmitteln. Aufbau Pflanzenschutzspritzen. Einsatz Düsenausstoß Pflanzenschutzspritzen. Pflege Prüfung Pflanzenschutzspritze. Anwenderschutz Lagerung Pflanzenschutzmitteln Geräte mechanischen Bestandespflege Unkrautregulierung. Reihenkulturen. Flächenkulturen Geräte thermischen Unkrautbekämpfung Grlagen Tierproduktion . Ordnung Tierreiches Ordnungseinheiten Stellung landwirtschaftlichen Nutztiere Tierreich Abstammung Zuchtrassen. Anatomie Physiologie Nutztiere Bezeichnung Körperteile Bau Funktion Tierkörpers. Zellen Gewebe. Haut. Knochen Skelett. Muskeln Blut Blutkreislauf. Blut. Blutkreis Atmungssystem Verdauungssystem. Aufgaben Gliederung. Kopfdarm. Vorderdarm. Mittel Enddarm Steuerungssysteme Tierkörper Harn Geschlechtsorgane Milchdrüse. Artgemäße Ernährung Nutztiere Anforderungen an Futter. Grsätzliches. Futtermittelrecht Zusammensetzung Futtermittel. Futtermitteluntersuchung. Wasser Trockenmasse. Organische Masse. Anorganische Futterbestandteile (Rohasche). Vitamine Zusatzstoffe Bewertung Futters. Ziel Voraussetzungen. Systeme Bewertung Futterenergie. Angewandte Futterbewertung. Preiswürdigkeit Futtermittel. Artgemäße Tierhaltung fördert Tiergesheit Rechtliche Bestimmungen Tierschutz. TierschutzGesetz. TierschutzNutztierhaltungsVerordnung Anforderungen an Halten Tieren. Kälber. Rinder. Schweine. Schafe. Legehennen. Pferde Verordnung Schutz Tieren beTransport Grlagen Tierschutzes bei Vermarktung. Grlagen Tiergesheit Merkmale geser kranker Tiere Krankheitsursachen. Infektionserreger. Parasitäre Erkrankungen. Fütterungsfehler Abwehreinrichtungen Tierkörpers Krankheitsvorbeugung. Resistenz. Immunität. Allergie Krankheitsvorbeugung Organisationen Tiergesheit. Veterinärbehörden. Tiergesheitsdienste (TGD) Grlagen Züchtung . Fortpflanzung Ungeschlechtliche Fortpflanzung bei Pflanzen Geschlechtliche Fortpflanzung bei Pflanzen Geschlechtliche Fortpflanzung bei Tieren Vermehrung Viren. Vererbung Chromosomen als Träger Erbanlagen Gesetzmäßigkeiten Vererbung. Erstes Mendelsches Gesetz (UniformitätsoGleichförmigkeitsgesetz). Zweites Mendelsches Gesetz (Spaltungsgesetz). Drittes Mendelsches Gesetz (Unabhängigkeitsgesetz) Vererbung Leistungsmerkmalen. Zuchtverfahren Auslesezüchtung Kombinations Kreuzungszüchtung Mutationszüchtung. Biotechnik Gentechnik Biotechnische Verfahren Pflanzenzucht Gentechnik Pflanzenzucht Biotechnische Verfahren Tierzucht Gentechnik Tierzucht Grlagen Wirtschaftslehre Managements . Landwirtschaft innerhalb Volkswirtschaft Erzeugung Nahrungsmitteln Erzeugung Rohstoffen Dienstleistungen Landwirtschaft als Wirtschaftspartner Sonderstellung Landwirtschaft innerhalb Gesamtwirtschaft. Grbegriffe aus Wirtschaftslehre (Gesetzmäßigkeiten Prinzipien) Ökonomisches Prinzip Wirtschaftliche Gesetzmäßigkeiten. Minimumgesetz Gesetz abnehmenErtragszuwachses. Gesetz abnehmenStückkosten Ökologisches Prinzip. Produktionsfaktoren Produktionsfaktor Boden. Betriebswirtschaftliche Begriffe. Bodenbewertung. Einheitswert Verkehrswert. Liegenschaftskataster, Grbuch. Aufstockung Produktionsfaktors BoProduktionsfaktor Arbeit. Einteilung Arbeitskräfte. Arbeitskräftebewertung. Arbeitskräftebesatz. Arbeitskosten Produktionsfaktor Bildung. berufliche Bildungswesen. Weitere berufliche Schulen Produktionsfaktor Güter. Gebäude bauliche Anlagen. Maschinen Geräte. Dauerkulturen. Vieh. Umlaufvermögen. Rechte. Grlagen Betriebswirtschaft Betriebssysteme. Betriebssysteme Landwirtschaft. Pferdehaltung. Fischereiwirtschaft Betriebsorganisation ErwerbsCharakter Betriebe Unternehmensformen Formen überbetrieblichen Zusammenarbeit. Einzel-Unternehmen. Gesellschafts-Unternehmen. Überbetriebliche Zusammenschlüsse. Unternehmensführung betriebliches Management Prozess Unternehmensführung. Zielformulierung. Problem Situationsanalyse. Entscheidungsfindung. Evaluation, Kontrolle, Berichte Anforderungen an Betriebsleiter (Manager) Unternehmensführung am Beispiel Pflanzenbau Weitere Aufgaben betrieblichen Managements Betriebsplanung. Betriebswirtschaftliche Erfolgsbegriffe Deckungsbeitrag (DB). StandardDeckungsbeitrag (SDB). Gesamt-Deckungsbeitrag Direktkosten freie Leistung Betriebseinkommen Gewinn Weitere Erfolgsbegriffe. Vermarktung Agrarprodukten Marketing Indirekte Vermarktung Direktvermarktung. Möglichkeiten Direktabsatzes. Voraussetzungen. Preisgestaltung. Werbung. Sortimentgestaltung. Rechtliche Bestimmungen Agrarmarkt Europäischen Union (EU). Rahmenbedingungen. Ziele Mittel EUAgrarpolitik Entwicklung europäischen Agrarpolitik. Gemeinsame europäische Währung "Euro" (€). Europäischer Ausrichtungs Garantiefonds Landwirtschaft (EAGfL). Marktordnungen. Agrarreform . Agenda . Agrarreform"Cross Compliance". Agrarreform verstärkten Umweltauflagen. Grlagen Vertragsrechts Allgemvertragsrechtliche Bestimmungen Kaufvertrag. Geldformen Geldwert, Zahlungsverkehr Betriebsfinanzierung Geldformen Geldwert Erstellen Rechnung Zahlungsverkehr. Bare halbbare Zahlung. Unbare Zahlung. Zahlung Scheck. Wechsel. Kreditkarte Finanzierung Betriebes. Eigenfinanzierung. Fremdfinanzierung. Grlagen Buchführung Ziele Buchführungsgrsätze Buchführungssystem Steuerliche Buchführungspflicht Buchführungsauflage Prinzip doppelten Buchführung. Bilanz. Bilanzveränderungen. Auflösung Bilanz Konten. Laufende Buchführung Konten aufgelösten Bilanz. Schlussbilanz Durchführung doppelten Buchführung. Eröffnungsbilanz. Laufende. Jahresabschluss mithilfe eines DatenverarbeitungsProgrammes. Datenverarbeitung, Kommunikations Informationstechnik Entwicklung allgemeEntwicklung Landwirtschaft. Prozesssteuerung. Internet. Personalcomputer (PC) Datenschutz Datensicherung Aufbau, Funktion Bedienung Datenverarbeitungs Anlage. Hard Software. Bedienung Anlage Arbeiten Standardsoftware. Textverarbeitung. Tabellenkalkulation. Datenbank. Grafikprogramme Arbeiten landwirtschaftlichen Anwenderprogrammen. Ackerschlagkartei. Kuhplaner. Mastauswertungsprogramm Schweine. Mensch als Arbeitskraft landwirt­schaftlichen Betrieb Arten Arbeitsbelastung Arbeitsgestaltung Unfallverhütung betrieblicher Gefahrenschutz. Unfallursachen. UnfallverhütungsVorschriften. Träger Überwachung Unfallverhütung Landwirtschaftliches Fachrechnen . Maßeinheiten Längen Flächen Volumen Masse Zeit. Flächen Flächenberechnung Umfang. Rechteck Quadrat. Parallelogramm Raute. Dreieck. Trapez. Kreis Lehrsatz Pythagoras Standraum Pflanzen Flächenleistung Arbeitsgeschwindigkeit Maßstab. Körper Volumen Oberfläche. Gerade Körper. Spitze Körper. Stumpfe Körper. Kugel Dichte. Verhältnisrechnung Direktes Verhältnis Indirektes Verhältnis Übersetzungen Mischungen. Einfacher gewogener Mittelwert. Mischungsanteile. Prozentrechnung Prozent Zins Anhang . Tabellen. Lösungen Rechenaufgaben
 
Details
Jahr: 2015
Übergeordnetes Werk: Agrarwirtschaft
Bandangabe: Teil: Grundstufe Landwirt.
Systematik: NN.OL, VH.O
ISBN: 978-3-8354-1277-4
2. ISBN: 3-8354-1277-9
Beschreibung: 5., überarb. Aufl., Neuausg., 687 S : zahlr. Ill., graph. Darst.
Mediengruppe: Buch