X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 46
Theologen des Mittelalters
eine Einführung
Verfasserangabe: hrsg. von Ulrich Köpf ; [Autoren: Gustav Adolf Benrath ...]
Jahr: 2002
Verlag: Darmstadt, Wissensch. Buchges.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PR.AD Theo / College 3g - Religionen, Esoterik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
In der Reihe werden anhand von Portraits bedeutender Theologen markante Stationen der theologischen Entwicklung in den einzelnen Epochen gezeichnet. Dabei liegt der Schwerpunkt auf dem theologischen Profil der behandelten Gestalten. Der biographische Hintergrund wird so weit berücksichtigt, als er zum Verständnis ihrer Theologie beiträgt. Eine Einleitung skizziert jeweils die Problemgeschichte der Theologie und den geistesgeschichtlichen Rahmen der betreffenden Epoche. Eine Auswahlbibliographie am Schluss der Beiträge gibt Hinweise für eine vertiefte Beschäftigung mit den großen Theologen. In der längsten Periode der Kirchengeschichte ist die Theologie zu einer Wissenschaft von umfassendem Anspruch und höchstem Rang innerhalb der europäischen Bildungsinstitutionen geworden. Die Auswahl beginnt mit dem ersten großen wissenschaftlichen Theologen Anselm von Canterbury und führt über die Hauptvertreter der Theologie des 12. Jh. sowie die großen Schulgründer des 13. und 14. Jh. und dem bedeutendsten Theologen der Deutschen Mystik, Meister Eckhart, zu den Reformtheologen des späten 14. und frühen 15. Jh. Vorgestellt werden Anselm von Canterbury, Petrus Abaelard, Bernhard von Clairvaux, Hugo von St. Victor, Bonaventura, Thomas von Aquin, Meister Eckhart, Johannes Duns Scotus, Wilhelm von Ockham, Jean Gerson, John Wyclif, Jan Hus.
Details
VerfasserInnenangabe: hrsg. von Ulrich Köpf ; [Autoren: Gustav Adolf Benrath ...]
Jahr: 2002
Verlag: Darmstadt, Wissensch. Buchges.
Systematik: PR.AD
ISBN: 3-534-14815-0
Beschreibung: 249 S.
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch