X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


14 von 15
Das Geheimnis der Essener
ein Kriminalroman aus dem antiken Rom
VerfasserIn: Rademacher, Cay
Verfasserangabe: Cay Rademacher
Jahr: 2003
Verlag: München, Nymphenburger
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 10., Ada-Christen-G. 2 Standorte: DR.DH Rade Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Hinter dem seriös wirkenden, dunkelblauen Cover mit dem eher unscheinbaren Mosaikbildnis verbirgt sich ein handwerklich gut gelungener, fundiert recherchierter und rundherum fesselnder historischer Kriminalroman, der viele zufriedende Leser beider Genres finden dürfte (vgl. zuletzt "Mord im Tal der Könige"; BA 7/01). Rademacher versteht es, das antike Rom des Jahres 95 n. Chr., das von einem unberechenbaren Kaiser Domitian regiert wird, wieder lebendig werden zu lassen. Sein Protagonist und Ich-Erzähler, der 40-jährige Decimus Junius Jevenalis, wird aus seinem von Karrieresucht bestimmten Leben gerissen, als er eines Morgens neben einem sterbenden Mann aufwacht, der zur jüdischen Sekte der Essener gehört und ihm ein geheimnisvolles Papyrusstück in die Hand drückt. Damit beginnt für Decimus eine abenteuerliche Flucht und zugleich Spurensuche durch das halbe römische Imperium, gejagt von kaiserlichen Schergen, undurchsichtigen Juden und heilsuchenden Christen, die einerseits einen legendären Schatz, andererseits gewisse Papyrusrollen vom Toten Meer suchen. Beste Unterhaltung mit breiter Empfehlung.
Details
VerfasserIn: Rademacher, Cay
VerfasserInnenangabe: Cay Rademacher
Jahr: 2003
Verlag: München, Nymphenburger
Systematik: DR.H, I-03/11, DR.DH
Interessenkreis: Krimi
ISBN: 3-485-00959-8
Beschreibung: 398 S.
Mediengruppe: Buch