X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


46 von 19626
Marcel Reich-Ranicki
Geschichte eines Lebens
VerfasserIn: Wittstock, Uwe
Verfasserangabe: Uwe Wittstock
Jahr: 2005
Verlag: München, Karl Blessing Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PL.ML Witt Reich-Ranicki / College 1d - Literaturwissenschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Ein Porträt des streitbaren Literaturkritikers, in dessen Lebenslauf sich die deutsche Geschichte widerspiegelt.Über die Lebensgeschichte Marcel Reich-Ranickis ist die Öffentlichkeit durch eine Fülle von Büchern über den umstrittenen Starkritiker (z.B. V. Hage: BA 8/95) und vor allem durch seine Autobiografie ("Mein Leben": BA 11/99; bis heute fast 1,5 Millionen verkaufte Exemplare) gut informiert. Insofern ist diese Biografie ein Wagnis, umso mehr als mit dem "dtv-Porträt" von Thomas Anz bereits ein rundum gelungenes Lebensbild vorliegt (BA 7/04). Wie Anz macht auch Wittstock aus der Not der übermächtigen Konkurrenz der Autobiografie eine Tugend, in dem er ausgiebig aus ihr zitiert. Eigene Akzente setzt Wittstock vor allem in den Kapiteln "Freundschaften, Feindschaften" und "Popstar der Kritik", wo die außergewöhnliche Erfolgsgeschichte des "Literarischen Quartetts" unter die Lupe genommen wird. Eine Fülle bisher unveröffentlichter Fotos erhöht die Attraktivität der überaus lebendig geschriebenen Lebensgeschichte. Nach dem knapperen "dtv-Porträt" von Anz breit empfohlen. (2)
Details
VerfasserIn: Wittstock, Uwe
VerfasserInnenangabe: Uwe Wittstock
Jahr: 2005
Verlag: München, Karl Blessing Verlag
Systematik: PL.ML
ISBN: 3-89667-274-6
Beschreibung: 1. Aufl., 287 S. : zahlr. Ill., Kt.
Mediengruppe: Buch