Cover von Interventionsleitfaden Bedrohungslagen an Schulen wird in neuem Tab geöffnet

Interventionsleitfaden Bedrohungslagen an Schulen

richtig handeln bei Drohungen und Gewalt
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Lehner, Horst; Vervoort, Denise
Verfasserangabe: Horst Lehner / Denise Vervoort
Jahr: 2020
Verlag: Wienheim, Beltz
Reihe: Pädagogik
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.UES Lehn / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Schulen stehen vor vielfältigen Herausforderungen - eine spezielle Problemstellung, mit denen Schulen konfrontiert werden, sind Drohungen durch Schüler_innen. Insbesondere im Zusammenhang mit School Shootings haben Drohungen seit Mitte der 1990er-Jahre auch in Deutschland und Österreich erhöhte Aufmerksamkeit erlangt. Während ein School Shooting jedoch ein sehr seltenes Ereignis darstellt, sind Drohungen im schulischen Umfeld ein weit verbreitetes und häufig vorkommendes Phänomen. Dieser Praxisleitfaden zeigt, wie Pädagog_innen im Falle von Drohungen und Gewalt richtig handeln.
Die Autor_innen gehen auf sämtliche Formen von Drohungen ein: z. B. explizite Drohungen gegen Einzelpersonen, Drohungen der Sachbeschädigung, Drohungen, den Ruf der Schule zu schädigen. Die Kommunikation von Schüler_innen kann dabei auffällig sein. Das Buch bietet Hilfestellung, veränderte Kommunikation bei Schüler_innen frühzeitig zu erkennen und auf diese angemessen zu reagieren. Zahlreiche Fallanalysen helfen, die schulische Handlungskompetenz zu steigern.
 
Inhalt / / Vorwort. 6 / / Teil i.9 / / 1 Basiswissen 10 / 1.1 Leitgedanken zum Bedrohungsmanagement. 10 / 1.2 Begrifflichkeiten: Drohung - aggressives Verhalten - Gewalt. 11 / 1.3 Kommunikation . 17 / 1.4 Bewertung von Drohungen. 26 / 1.5 Erkenntnisse aus der Forschung - SSI-Studie und Threat Assessment in Schools. 33 / 1.6 Begleitende Risikofaktoren . 40 / / Teil 2.59 / / 2 Interventionspraxis 60 / 2.1 Schulinternes Krisenteam. 61 / 2.2 Helfende Netzwerke - externe Experten 65 / 2.3 Ablauf Krisenintervention 71 / 2.4 Weitere Maßnahmen und Fallbegleitung in der Krisenintervention. 81 / 2.5 Gesprächsführung/Umgang mit dem krisenhaften Schüler. 90 / 2.6 Einbeziehung der Eltern eines krisenhaften Schülers. 101 / 2.7 Einbeziehung des Kollegiums 109 / 2.8 Einbeziehung der Mitschüler. 113 / 2.9 Mobbingprozess beenden. 116 / 2.10 Externe Negativdynamiken 122 / 2.11 Reintegration 127 / / Praktisches für den Schulalltag. 132 / 3.1 Sprache und Körpersprache in konfliktgeladenen Situationen. 132 / 3.2 Auf den Punkt gebracht. 148 / 3.3 Rechtliches 155 / / Anhang 162 / Literatur 162 / Kontaktadressen. 164 / Kopiervorlagen/Downloadmaterial. 165

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Lehner, Horst; Vervoort, Denise
Verfasserangabe: Horst Lehner / Denise Vervoort
Jahr: 2020
Verlag: Wienheim, Beltz
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PN.UES
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783407631220
2. ISBN: 3407631227
Beschreibung: 1. Auflage, 184 Seiten : Illustrationen, Diagramme
Reihe: Pädagogik
Schlagwörter: Amoklauf, Drohung, Krisenintervention, Schule, Notfallpsychotherapie, Schulart, Schulen, Schulform, Schulsystem, Schulwesen
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite [162]-163
Mediengruppe: Buch