X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 326
Hygiene kompakt
Kurzlehrbuch für professionelle Krankenhaus- und Heimhygiene
VerfasserIn: Sitzmann, Franz
Verfasserangabe: Franz Sitzmann
Jahr: 2012
Verlag: Bern, Huber
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NK.AH Sitz / College 3d - Gesundheit, Medizin Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die aktuellen Vorfälle um den Tod von Frühchen und die zunehmenden Resistenzen gegen Antibiotika verdeutlichen, wie essenziell Hygiene gegenwärtig ist und zukünftig sein wird. Das kompakte Kurzlehrbuch des Hygieneexperten informiert in anschaulicher und verständlicher Form
- wie und wo Infektionen auftreten
- wie man sich selbst und andere vor Infektionen schützen kann
- welche Mittel zur umweltschonenden Reduktion von Mikroben mittels Reinigung, Desinfektion und Sterilisation zur Verfügung stehen
- mit welchen Techniken - von Blutentnahme, über Einlegen eines Blasenverweilkatheters bis hin zum Verbandwechsel - Infektionen verhütet werden können
- welche hygienischen Erfordernisse in verschiedenen Umgebungen von Anästhesie über Neonatologie bis hin zur Onkologie und OP bestehen
- welche häufigen Infektionskrankheiten und -erreger, wie CDAD, Hepatitis, Krätze, MRSAm, Noro-Viren und Tuberkulose Pflegende kennen müssen.
Mikroben an allen Orten 11 --- 1.1 Übertragungswege von Infektionen ¿ Darauf kommt es an 12 --- 1.2 Infektionen ¿ Isolierung und Expositionsprophylaxe? 18 --- 1.3 Wo und wie treten Infektionen auf? 25 --- 2. Infektionsvorbeugende Mitarbeiterhygiene 31 --- 2.1 Mitarbeiterhygiene 32 --- 2.2 Händehygiene 38 --- 2.3 Pflegerische Berufs- und Schutzkleidung 47 --- 2.4 Persönlicher Infektionsschutz am Arbeitsplatz 54 --- 3. Umweltschonende Mikrobenreduktion 59 --- 3.1 Hausreinigung 60 --- 3.2 Desinfektion 64 --- 3.3 Sterilisation 74 --- 4. Hygiene pflegerelevanter Techniken 79 --- 4.1 Maximale Aufbrauchfristen (nach Anbruch) von Medikamenten --- in flüssiger Form 80 --- 4.2 Blutentnahme 82 --- 4.3 Enterale Ernährung 86 --- 4.4 Harnblasenkatheter 94 --- 4.5 (Schleim-)Hautantiseptik 97 --- 4.6 Infusionstherapie 103 --- 4.7 Inhalationen 105 --- 4.8 Körperpflege 107 --- 4.9 Mehrdosisampullen/-behältnisse 117 --- 4.10 Mikrobiologische Diagnostik ¿ Pflegerische Aufgaben 119 --- 4.11 PEG-Versorgung und Button-System für enterale Ernährung 125 --- 4.12 Prä- und postoperative Patienten ¿ Hygienische Anforderungen 130 --- 4.13 Vorbeugung beatmungsassoziierter Pneumonie 137 --- 4.14 Subkutane anstelle intravenöser Flüssigkeitszufuhr 145 --- 4.15 Stillen von Frühgeborenen und Säuglingen 147 --- 4.16 Venenkatheter ¿ Assistenz bei Anlage 152 --- 4.17 Venenverweilkanüle 154 --- 4.18 Ein Blick: Verband: ja/nein? 156 --- 4.19 Verbände intravasaler Katheter 159 --- 4.20 Verstorbene versorgen 165 --- 4.21 Wundantiseptik ¿ Chronische Wunden 168 --- 4.22 Zusammenfassung: Wechselrate von Devices 172 --- 5. Umgebungsbezogene Hygieneanforderungen 181 --- 5.1 Hygiene in der Anästhesie 182 --- 5.2 Baustellen mit Infektionsgefahr 190 --- 5.3. Blumen und Topfpflanzen 192 --- 5.4 Hygiene in der Endoskopie 194 --- 5.5 Funktionsbereich Ultraschallsonden 199 --- 5.6 Klinische Geburtshilfe und Neonatologie 202 --- 5.7 Onkologie 215 --- 5.8 Hygienebezogenes Mitarbeiterverhalten im OP 221 --- 5.9 OP ¿ Hygienisches Verhalten bei Patienten mit septischen Wundverhältnissen, MRSA-Kontamination oder -infektion 231 --- 5.10 Therapietiere 235 --- 6. Infektionserkrankungen von A¿Z 241 --- 6.1 Ausbruchartiges Auftreten von Infektionen 242 --- 6.2 Gastroenteritis: «Wenn eine Mikrobe durchfällt ¿» 244 --- 6.3 Clostridium-difficile-assoziierte Diarrhö (CDAD) 249 --- 6.4 Salmonellenenteritis 251 --- 6.5 Noro-Virus-bedingte Gastroenteritis 253 --- 6.6 Rota-Virus-bedingte Gastroenteritis 256 --- 6.7 Reisediarrhö 258 --- 6.8 Prävention nosokomialer Diarrhöen durch angepasste Mitarbeiterhygiene 260 --- 6.9 Gürtelrose (Herpes zoster) 266 --- 6.10 Hepatitis A 267 --- 6.11 Hepatitis B und C 269 --- 6.12 Influenza (Grippe) 270 --- 6.13 Keuchhusten 275 --- 6.14 Krätze (Scabies) 277 --- 6.15 Läuse 280 --- 6.16 Masern 283 --- 6.17 Meningokokken-Meningitis 285 --- 6.18 MRSA 288 --- 6.19 Weitere Multiresistente Mikroorganismen: VRE, ESBL ¿ 302 --- 6.20 Mumps (Parotitis epidemica) 309 --- 6.21 Mykosen 311 --- 6.22 Röteln 316 --- 6.23 Respiratory Syncytial Viren (RSV) 318 --- 6.24 Scharlach 320 --- 6.25 Tuberkulose der Lunge (TB) 322 --- 6.26 Windpocken 325 --- 6.27 Zusammenfassung: Spezielle Maßnahmen zur Eindämmung epidemischer Infektionskeime 327 --- Anhang 329 --- Abkürzungsverzeichnis 330 --- Glossar 332
Details
VerfasserIn: Sitzmann, Franz
VerfasserInnenangabe: Franz Sitzmann
Jahr: 2012
Verlag: Bern, Huber
Systematik: NK.AH
ISBN: 978-3-456-84659-0
2. ISBN: 3-456-84659-2
Beschreibung: 1. Aufl., 334 S. : Ill.
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch