X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


5 von 87
Der Schmerz sitzt tiefer
Selbstverletzung verstehen und überwinden
VerfasserIn: Levenkron, Steven
Verfasserangabe: Steven Levenkron . [Übers. aus d. Amerik. von Karin Petersen]
Jahr: 2001
Verlag: München, Kösel
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 138 Standorte: PI.HKP Leve Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Anhand anschaulicher Fallbeispiele skizziert der amerikanische Psychotherapeut Steven Levenkron das immer häufiger zu beobachtende Phänomen der Selbstverletzung. Vorwiegend Frauen leiden oft im Stillen und richten wie bei der Magersucht oder Bulimie bestehende Aggressionen in zerstörerischer Weise gegen sich selbst. Die einzige Möglichkeit, sich selbst zu spüren und seelischen Schmerz vergessen zu können, sehen die Betroffenen darin, sich willentlich mit Messern, Scherben, Rasierklingen oder brennenden Zigaretten zu verletzen. Einfühlsam und verständlich beschreibt Steven Levenkron die Persönlichkeitsstruktur der Betroffenen, die Merkmale, Hintergründe und Wege der Bewältigung dieses zunächst rätselhaft erscheinenden Verhaltens.
Details
VerfasserIn: Levenkron, Steven
VerfasserInnenangabe: Steven Levenkron . [Übers. aus d. Amerik. von Karin Petersen]
Jahr: 2001
Verlag: München, Kösel
Systematik: PI.HKP
ISBN: 3-466-30544-6
Beschreibung: 302 S.
Originaltitel: Cutting <dt.>
Fußnote: Literaturverz. S. 287 - 288
Mediengruppe: Buch