X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


32 von 298
Teamentwicklung im Klassenraum
Übungsbausteine für den Unterricht
VerfasserIn: Klippert, Heinz
Verfasserangabe: Heinz Klippert
Jahr: 2012
Verlag: WWeinheim ; Basel, Beltz
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.T Klip / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 22.11.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Teamfähigkeit gilt als "Schlüsselqualifikation" und als Grundvoraussetzung des Offenen Unterrichts. / Der Band zeigt, wie eine systematische Teamentwicklung im Klassenraum erfolgen kann. Dokumentiert werden rund 70 bewährte Trainingsbausteine mit allen zugehörigen Materialien und Umsetzungshinweisen. Beschrieben wird ferner eine komplette Trainingswoche zum Thema "Teamentwicklung". / Teamarbeit wird in den letzten Jahren immer nachdrücklicher gefordert und angestrebt. Von der Wirtschaft genauso wie von zahlreichen Praktikern, die auf offenes, eigenverantwortliches Arbeiten und Lernen setzen. / - Teamarbeit steigert das Problemlösungsvermögen der Schüler/-innen, / - intensiviert die fachliche Auseinandersetzung, / - sichert wirksame Helfersysteme im Unterricht, / - fördert Kreativität und Ideenreichtum, / - stärkt die Mitverantwortung und Motivation der Gruppenmitglieder, / - begünstigt vielseitiges soziales und kommunikatives Lernen, / - bahnt berufliche Schlüsselqualifikationen an und / - eröffnet nicht zuletzt beträchtliche Entlastungsperspektiven für die betreffenden Lehrkräfte, die verstärkt auf Teamarbeit und Teamentwicklung setzen.
 
AUS DEM INHALT: / / Vorwort 11 / Einleitung 14 / I. Teamentwicklung im Klassenraum - eine Einführung 21 / 1. Gruppenarbeit im Unterrichtsalltag 24 / 1.1 Einige richtungsweisende Szenen und Ansätze 24 / 1.2 Die Kehrseite: Problemanzeigen zur Gruppenarbeit 28 / 1.3 Viele Lehrkräfte sind pädagogisch falsch programmiert 30 / 1.4 Gruppenarbeit muss verstärkt geübt und gelernt werden! 33 / 2. Das Lernen in Gruppen hat viele Vorzüge 36 / 2.1 Steigende Lerneffizienz 38 / 2.2 Motivation und Selbstwertgefühl 39 / 2.3 Intensives soziales Lernen 41 / 2.4 Vorbereitung auf die Berufswelt 42 / 2.5 Förderung von Demokratiekompetenz 45 / 2.6 Entlastungsperspektiven für Lehrkräfte 46 / 3. Praktische Tipps zur Teamarbeit und Teamentwicklung 48 / 3.1 Die Atmosphäre muss stimmen! 49 / 3.2 Gruppenbildung nach dem Zufallsprinzip 50 / 3.3 Lehrerzentrierte Gruppensitzordnung 53 / 3.4 Klare Rollen-bzw. Funktionsverteilung 55 / 3.5 Gute Gruppenarbeit braucht einen Fahrplan 57 / 3.6 Vereinbarung eines Regelkatalogs 59 / 3.7 Regelmäßige Bilanz- und Reflexionsphasen 62 / 3.8 Geeignete Problem- und Aufgabenstellungen 64 / 3.9 Anregungen zur Bewertung der Teamfähigkeit 67 / 4. Nähere Erläuterungen zum Trainingskonzept 72 / II. Trainingsbausteine für die praktische Unterrichtsarbeit 79 / Trainingsfeld 1: Die Schülerinnen für Gruppenarbeit motivieren 80 / B 1: Kennenlern-Karussell 81 / B 2: Brainwriting 82 / B 3: Assoziationsbegriffe 83 / B 4: Thesendiskussion 84 / B 5: Stimmungsbarometer 86 / B 6: Vier-Ecken-Spiel 87 / B 7: Plus-Minus-Spiel 88 / B 8: Pro-und-Kontra-Debatte 89 / B 9: Fantasiegeschichte 90 / B10: Problemlösungsversuche 92 / B l l : Schatzsuche 94 / B12: Fantasiereise 96 / B13: Wandzeitung 98 / B14: Pluspunktsuche 99 / B 15: Fragebogenaktion 100 / B 16: Argumente bewerten 102 / B 17: Argumente-Puzzle 104 / B 18: Simulationsspiel 110 / B19: Bewerberauswahl 112 / B 20: Interview führen 114 / B21: Leserbrief 116 / B 22: Zeitungsartikel 118 / B 23: Werbeplakat erstellen 120 / Trainingsfeld 2: Gruppenprozesse reflektieren und Regeln / anbahnen 121 / B 24: Verlaufsprotokoll 122 / B 25: Redewendungen 124 / B 26: Videodokumentation 126 / B27: Alltagsszenen 127 / B 28: Fallbeschreibung 128 / B 29: Rollenspiel 130 / B30: Wochenschau 133 / B31: Feedback-Bögen 134 / B 32: Entscheidungsspiel 138 / B 33: Gruppenbild gestalten 142 / B 34: Lernprodukte erstellen 144 / B 35: Selbstkritik üben 150 / B 36: Kooperativer Turmbau 151 / B 37: Überleben auf dem Mond 152 / B 38: Legespiele ohne Worte 154 / B 39: Konfliktanalysen 156 / B 40: Konfliktsimulation 160 / B 41: Eine für alle 162 / B 42: Besinnungsaufsatz 164 / Trainingsfeld 3: Regeln entwickeln und vertiefend klären 165 / B 43: Regelplakat erstellen 166 / B 44: Gruppenarbeitsfahrplan entwickeln 168 / B 45: Präsentationstipps erarbeiten 170 / B 46: Sonderfunktionen klären 173 / B 47: Brainstorming-Regeln 176 / B 48: Feedback-Regeln 178 / B 49: Regel-Puzzle 180 / B 50: Regelorientiertes Kreuzworträtsel 182 / B 51: Regel-Ranking 184 / B 52: Wer ist zuständig? 186 / B 53: Regelgebundene Gruppenarbeit 188 / B 54: Gruppenmitglied gesucht 194 / B 55: Gruppenvertrag erstellen 196 / B 56: Gruppenverhalten beurteilen 198 / B 57: Gruppeninterne Epochalbewertung 200 / B 58: Gruppenarbeit mit Regelverstößen 202 / Trainingsfeld 4: Grundformen des Gruppenunterrichts / durchspielen 205 / B59: Partnerarbeit 206 / B 60: Kooperatives Üben 208 / B 61: Kooperative Präsentationen 212 / B 62: Gruppen-Brainstorming 218 / B 63: Gruppenpuzzle 220 / B 64: Gruppenrallye 228 / B 65: Gruppenwettbewerb 232 / B66: Gruppenproduktion 234 / B 67: Gruppenprojekt 240 / B 68: Kooperationsspiele 246 / IM. Teamentwicklung konkret: Eine Trainingswoche in Klasse 10 249 / 1. Einige Vorbemerkungen zum Aufbau und Verlauf der / Trainingswoche 250 / 2. Erster Tag: Sensibilisierung der Schülerinnen 258 / 3. Zweiter Tag: Interesse an Gruppenarbeit wecken 261 / 4. Dritter Tag: Gruppenprozesse reflektieren 264 / 5. Vierter Tag: Verhaltensregeln erarbeiten 267 / 6. Fünfter Tag: Vereinbarte Regeln festigen 270 / IV. Abschließende Hinweise zur Forcierung des / Gruppenunterrichts 273 / 1. Ohne Lehrerkooperation läuft wenig! 274 / 2. Teamklausurtage und produktive Konferenzen 277 / 3. Teamorientierte Lehreraus- und -fortbüdung 280 / 4. Zu den Rahmenbedingungen des Teamtrainings 285 / 5. Teamentwicklung als Teil des Schulprogramms 288 / Literaturverzeichnis 290 / Abbildungsnachweise 293
Details
VerfasserIn: Klippert, Heinz
VerfasserInnenangabe: Heinz Klippert
Jahr: 2012
Verlag: WWeinheim ; Basel, Beltz
Systematik: PN.T
ISBN: 3-407-62722-X
2. ISBN: 978-3-407-62722-3
Beschreibung: 10., unveränd. Aufl., 293 S. : Ill., graph. Darst.
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. S. 290 - 292
Mediengruppe: Buch