Cover von Computerspiel und Lebenswelt wird in neuem Tab geöffnet

Computerspiel und Lebenswelt

kulturanthropologische Perspektiven
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Lackner, Thomas
Verfasserangabe: Thomas Lackner
Jahr: 2014
Verlag: Bielefeld, Transcript
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: VB.FC Lack / College 2a - Freizeit Status: Entliehen Frist: 13.02.2023 Vorbestellungen: 0

Inhalt

Computerspiele beeinflussen zunehmend das Denken und Handeln der spielenden Menschen auch in der Realität. Sie sind ein wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens geworden und rücken damit auch ins Interesse der kulturanthropologischen Forschung.
Thomas Lackner zeigt, dass es für die Kulturwissenschaften gilt, die Auswirkungen der Spiel-Welten auf die Menschen zu erfassen und die wechselseitigen Transfers zwischen der virtuellen Realität der Online-Welten und dem realen Alltagsleben zu untersuchen. Die Computerspiele dürfen dabei nicht unabhängig vom sozialen Leben gedacht und analysiert werden, sondern in der Verschränkung mit der jeweiligen konkreten Lebenswelt der Spielerinnen und Spieler.
(Verlagstext)

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Lackner, Thomas
Verfasserangabe: Thomas Lackner
Jahr: 2014
Verlag: Bielefeld, Transcript
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik VB.FC
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Gaming
ISBN: 978-3-8376-2881-4
2. ISBN: 3-8376-2881-7
Beschreibung: 313 Seiten
Schlagwörter: Computerspiel, Lebenswelt, Spieler, Erfahrungswelt, Sinnwelt
Suche nach dieser Beteiligten Person
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch