X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


7 von 891
Milton Erickson lebt!
Eine persönliche Begegnung. ; einzigartige Farbfotos und Originalmanuskripte
VerfasserIn: Nemetschek, Peter
Verfasserangabe: Peter Nemetschek
Jahr: 2011
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HPY Neme / College 3f - Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Bisher unveröffentlichte Erickson-Seminare - ein Highlight für die Psychotherapie - Peter Nemetschek präsentiert uns eine Sensation: Mehr als 30 Jahre nach Ericksons Tod erscheint ein Buch mit bisher unveröffentlichten Fotos und Originalmitschriften. So wird es möglich, Milton Erickson noch einmal "live" zu erleben. Es sind weltweit die einzigen Aufnahmen, die Erickson bei der Arbeit zeigen!
 
Milton H. Erickson war einer der kreativsten und erfolgreichsten Psychotherapeuten des 20. Jahrhunderts. Seine hypnotherapeutischen Interventionen wurden berühmt und gehören heute zum Basisinstrumentarium vieler Psychotherapeuten und Hypnotherapeuten. Umso sensationeller, dass mehr als 30 Jahre nach seinem Tod noch ein Buch mit bisher unveröffentlichten Fotos und Originaltranskripten erscheinen kann. Peter Nemetschek, der 1979 mehrere Seminare bei Milton Erickson in Arizona besucht hatte, wählte Auszüge aus seinen damals aufgenommenen Mitschnitten aus, übersetzte sie ins Deutsche, ordnete sie thematisch und bebilderte die Sequenzen mit etwa 80 Fotos.
So wird es möglich, Milton Erickson noch einmal bei der Arbeit zu erleben. Ein konkurrenzloses Werk für die weltweit große "Fangemeinde" von Milton Erickson, gerade auch im deutschsprachigen Raum.
 
Details
VerfasserIn: Nemetschek, Peter
VerfasserInnenangabe: Peter Nemetschek
Jahr: 2011
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Systematik: PI.HPY
ISBN: 978-3-608-89115-7
2. ISBN: 3-608-89115-3
Beschreibung: 1. Aufl., 251 S. : Ill., graph. Darst.
Fußnote: Literaturverz. S. 251 - [252]
Mediengruppe: Buch