X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


2 von 896
Kinder, Kunst und Kompetenzen
kreatives Gestalten in der Sozialpädagogik
VerfasserIn: Dienstbier, Akkela
Verfasserangabe: von Akkela Dienstbier
Jahr: 2019
Verlag: Hamburg, Handwerk und Technik
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.EJ Dien / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 13.10.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die überarbeitete und erweiterte 4. Auflage bietet zahlreiche brandneue - Projektaktivitäten¿ und Anregungen im Laufe des Buchs. Unter anderem das Kapitel - Naturwerkstatt¿ wurde erweitert, da die Beziehung - Mensch - Natur - in einer Zeit der Digitalisierung immer bedeutsamer wird.
Bei der künstlerischen Erziehung von Kindern und Jugendlichen ist die Vermittlung vom Spaß an der Kunst bedeutend. Die Erzieherschüler und -schülerinnen werden mit diesem Buch angeregt, Selbsterfahrungen mit der Kunst zu sammeln, um sie in den Berufsalltag zu übertragen. Denn für die pädagogische Arbeit ist es wichtig, einen persönlichen Zugang zu Kunst, Handwerk und Kultur zu erwerben, um Bildungswerte vermitteln zu können.
Bewusst steht die Theorie nicht am Anfang des Buches, sondern folgt erst nach vielseitigen Erfahrungen und Reflexionen zu Material, Werkzeug, Technik und künstlerischen Umsetzungen beim bildnerischen Gestalten. Dadurch steht die Theorie in einem engen Zusammenhang mit dem Erlebten und ist einfacher nachvollziehbar.
Alle Kapitel und Techniken sind in sich abgeschlossen und können daher in unterschiedlicher Reihenfolge bearbeitet werden. Auch eine selbstständige Erarbeitung ist möglich - in Ausbildung und Praxis.
Wiederkehrende Elemente:
Projektaktivitäten (jetzt 34 Projekte, um 10 erweitert)
Anregungen für das gestalterische Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen
Kreatives Gestalten für Kinder unter drei Jahren
 
INHALTSVERZEICHNIS / 1 Künstlerische Erziehung 9 / 1.1 Was ist Kunst?. 9 / 1.2 Anforderungen an die künstlerische Erziehung 11 / 1.3 Künstlerische Erziehung lernen 12 / / 2 Das Kunstportfolio. 14 / 2.1 Dokumentation des Entwicklungsprozesses 14 / 2.2 Inhalt des Kunstportfolios 14 / 2.3 Anlegen eines eigenen Kunstportfolios. 15 / / BILDNERISCHES GESTALTEN - PRAXIS / / 3 Grundmaterialien und Malplatz. 17 / 3.1 Kriterien für die Materialauswahl. 17 / 3.2 Zusammensetzung von Farben. 17 / 3.3 Papier und Karton 18 / 3.4 Pinsel. 20 / 3.5 Sonstige Materialien 21 / 3.6 Vorbereiten und Aufräumen des Malplatzes 22 / / 4 Farbwahrnehmung mit Aquarelltechniken. 24 / 4.1 Altersspezifische Farbwahrnehmung 24 / 4.2 Monochromes Malen . 24 / 4.3 Farbwahrnehmungsübungen und Farbspiele . 25 / 4.4 Aquarellfarbe . 25 / 4.4.1 Einsatz von Aquarellfarben 25 / 4.4.2 Material, Werkzeug, Arbeitsplatz. 26 / 4.4.3 Malen mit Aquarellfarben 27 / 4.5 Bunte Farben 28 / 4.5.1 Die Farbe Rot 28 / 4.5.2 Die Farbe Blau. 29 / 4.5.3 Die Farbe Gelb . 30 / 4.5.4 Die Farbe Grün . 32 / 4.5.5 Die Farbe Orange 33 / 4.5.6 Die Farbe Violett. 34 / 4.5.7 Die Farbe Braun . 34 / 4.6 Unbunte Farben 35 / / 4.6.1 Licht und Dunkelheit - Schwarz, Weiß und Grau . 35 / 4.6.2 Die Farbe Schwarz 36 / 4.6.3 Die Farbe Weiß. 37 / 4.6.4 Die Farbe Grau . 38 / 4.7 Farbgeschichten. 38 / 4.8 Farbenlehre 40 / 4.8.1 Wie entstehen Farben?. 40 / 4.8.2 Farbkreis nach Goethe. 41 / 4.8.3 Grundbegriffe der modernen Farbenlehre 42 / 4.8.4 Farbkontraste. 43 / Projektaktivität: Klangbilder - Malen zu Musik 45 / / 5 Weitere Aquarelltechniken 46 / 5.1 Zaubermalen und Papierbatik. 46 / 5.2 Aquarellfarbe mit Ölkreide / kombiniert 47 / 5.3 Knitterbilder. 48 / 5.4 Malen mit Aquarellstiften 49 / 5.5 Kleisterbilder mit Aquarellfarben 50 / 5.6 Experimente mit Aquarellfarben. 53 / Projektaktivität: / Friedensreich Hundertwasser. 54 / / 6 Formenzeichnen. 56 / 6.1 Was ist Formenzeichnen? 56 / 6.2 Formenzeichnen auf Kleister oder mit Ölkreide 57 / Projektaktivität: Formenzeichenspiele 59 / Projektaktivität: / Das Ding mit dem Kreis - das Mandala. 59 / / 7 Malen mit Kreiden. 61 / 7.1 Einsatzmöglichkeiten der Kreiden 61 / 7.2 Malen mit Ölkreiden und Wachskreiden. 63 / 7.3 Herstellen eines Sgrafittos mit Wachskreiden. 64 / 7.4 Malen mit Pastellkreiden. 65 / 7.5 Malen mit selbst hergestellter Zuckerkreide. 67 / Projektaktivität: Kreide selbst gemacht 68 / Projektaktivität: Das große Rasenstück von Dürer. 69 / / 8 Malen mit Acrylfarbe. 70 / / 9 Noch mal Acrylfarbe. 73 / 9.1 Farbdripping nach Jan Pollock. 73 / 9.2 Farbverfremdung 74 / 9.3 Gestalten mit Acrylfarben, Farbpigmente und Sand 76 / 10 Malen mit Gouache und Temperafarben 77 / Projektaktivität: Stillleben . 79 / / 11 Fingerfarben und Körperbemalung. 80 / 11.1 Fingerfarben. 80 / 11.2 Körperbemalung 81 / Projektaktivität: Gestalten von Körperbildern. 83 / / 12 Farbküche - Farben selbst herstellen . 85 / Projektaktivität: Farben aus Wald und Wiese. 87 / Projektaktivität: Malen wie in Afrika. 88 / / 13 Gestalten mit Linien 90 / 13.1 Am Anfang steht die Linie - Grundlagen bildnerischen Gestaltens. 90 / 13.2 Punkt, Punkt, Komma, Strich - Zeichenspiele. 90 / 13.2.1 Bilder aus Linien. 90 / 13.2.2 Verdichtung und Streuung 91 / 13.3 Der Maler Paul Klee. 92 / 13.3.1 Künstlerporträt. 92 / 13.3.2 Paul-Klee-Collage 93 / 13.3.3 Fantasietier 93 / 13.4 Zeichenmaterialien natürlichen Ursprungs 94 / 13.4.1 Arbeiten mit Zeichenmaterialien natürlichen Ursprungs. 94 / 13.4.2 Zeichnen mit Grafitstiften 95 / 13.4.3 Zeichnen mit Kohlestiften 98 / 13.4.4 Zeichnen mit Naturkreiden 99 / 13.4.5 Zeichnen mit Rötel 100 / 13.4.6 Zeichnen mit Tinte und Feder 102 / 13.4.7 Zeichnen mit Buntstiften und / Filzstiften 104 / 13.5 Schwarz-Weiß-Experimente mit / Linien und Formen 105 / / 13.5.1 Geometrische Formen . 105 / 13.5.2 Tierische Zeitung 105 / 13.5.3 Geheimzeichen . 106 / 13.5.4 Absprengtechnik 106 / Projektaktivität: Malen mit Schlammfarben / auf dem Hof 108 / Projektaktivität: Gestalten von Graffitis 108 / / 14 Zeichnen und Bewegen 110 / 14.1 Linien ziehen auf Papier oder Folie . 110 / 14.2 Zeichnen mit dem Zeichenstock. 111 / 14.3 Zeichnen mit ganzem Körpereinsatz 111 / 14.4 Klebestreifen und Zeichnung 112 / / 15 Die Druckwerkstatt.113 / 15.1 Technik des Druckens. 113 / 15.2 Körperabdrücke. 114 / 15.3 Stempeldruck. 115 / 15.4 Schablonendruck 117 / 15.5 Materialdruck und Prägedruck. 118 / 15.6 Frottage 121 / 15.7 Monotypie 122 / 15.8 Ritztechniken und Schnitztechniken 124 / 15.8.1 Styrenedruck. 124 / 15.8.2 Linoldruck 125 / 15.9 Drucken mit Druckpressen 127 / 15.9.1 Holzdruck und Furnierdruck 127 / 15.9.2 Radierung 129 / Projektaktivität: Die Schreibwerkstatt 130 / / 16 Märchenbücher / und Bilderbücher gestalten133 / 16.1 Ziele der Buchgestaltung. 133 / 16.2 Die Bedeutung von Märchen und Geschichten für Kinder. 133 / 16.3 Märchenbücher gestalten 134 / 16.4 Klappbilderbücher gestalten 136 / 16.5 Bewegliche Bilderbücher gestalten 136 / 16.6 Spezielle Bücher gestalten 138 / / 17 Collagen gestalten 140 / 17.1 Collagen - eine einfache Technik mit vielen Möglichkeiten. 140 / 17.2 Papiercollage . 141 / 17.3 Decollage 143 / 17.4 Spezielle Collagetechniken für / ältere Kinder und Jugendliche. 144 / 17.5 Materialcollage und Assemblage 145 / / Projektaktivität: Mein Hosentaschenmuseum . 147 / Projektaktivität: Bunt wie Matisse . 148 / / BILDNERISCHES UND PLASTISCHES / GESTALTEN-THEORIE / / 18 Ziele kreativen Gestaltens.150 / 18.1 Motivationsansätze in der künstlerischen Erziehung 150 / 18.2 Ästhetische Erziehung . 150 / 18.3 Prozessorientiertes Arbeiten 154 / 18.4 Produktorientiertes Arbeiten 155 / 18.5 Kompetenzorientiertes Arbeiten. 157 / 18.5.1 Motorische Kompetenzen 157 / 18.5.2 Kognitive Kompetenzen - Sachkompetenzen 158 / 18.5.3 Soziale Kompetenzen. 159 / 18.5.4 Emotionale Kompetenzen 160 / 18.6 Ausdrucksorientiertes Arbeiten. 160 / 18.7 Kompetenzen beim plastischen Gestalten 161 / 18.8 Orientierung an den Rahmenplänen für frühkindliche Bildung. 162 / 18.9 Nachhaltiges Lernen 165 / 18.10 Migration und Inklusion. 166 / / 19 Kreativität.168 / 19.1 Was ist Kreativität? 168 / 19.2 Phasen eines kreativen Prozesses (nach Rudolf Seitz) 170 / 19.3 Was braucht Kreativität in der / Erziehung? 170 / 19.3.1 Pädagogische Unterstützung 170 / 19.3.2 Zeit 171 / 19.3.3 Raum. 171 / 19.3.4 Material . 173 / 19.4 Kreatives Gestalten mit Schablonen? 182 / 19.5 Kitsch oder Kunst? 185 / Projektaktivität: Mal ganz anders malen 187 / / 20 Kommunikation. 188 / 20.1 Kunst ist Kommunikation . 188 / 20.1.1 Kommunikation in der Einzelarbeit - Selbstkommunikation . 188 / 20.1.2 Kommunikation in der Paararbeit 189 / / 20.1.3 Kommunikation in der Gruppenarbeit. 189 / 20.2 Gestalterische Kommunikationsübungen 190 / Projektaktivität: Gefühle und Konflikte kommunizieren . 192 / / 21 Kunstbetrachtung mit Kindern und Jugendlichen 194 / 21.1 Große Kunst für kleine Kinder 194 / 21.2 Was erzählt mir ein Kunstwerk?. 194 / 21.2.1 Betrachtung eines bildnerischen Kunstwerks 194 / 21.2.2 Betrachtung eines plastischen Kunstwerks 196 / Projektaktivität: Museumsbesuch 200 / / 22 Künstlerische Förderung des Kindes und Jugendlichen204 / 22.1 Lob und Tadel in der künstlerischen Erziehung 204 / 22.2 Hilfestellungen in der künstlerischen / Erziehung 204 / 22.3 Präsentation der Kunstwerke 206 / 22.3.1 Bildmappe 206 / 22.3.2 Ausstellung 207 / 22.3.3 Galerie des Alltags 207 / Projektaktivität: Kinderkunstmuseum 208 / / 23 Die Zeichenentwicklung des Kindes und Jugendlichen 209 / 23.1 Die Phasen der kindlichen Zeichenentwicklung 209 / 23.2 Die vorfigurative Phase / (Alterca. 1-3Jahre) 209 / 23.2.1 Das Schmieren . 210 / 23.2.2 Die Urzeichen. 210 / 23.2.3 Die Urzeichen zu figurativen Darstellungen mit Bedeutung kombiniert. 213 / 23.3 Die figurative Phase bzw. der Beginn des kindlichen Realismus (Alterca.3-6Jahre) 213 / 23.4 Die Phase des visuellen Realismus (ab Grundschulkindalter). 218 / 23.5 Malen ist kein Muss 220 / 23.6 Die Zeichenentwicklung des Jugendlichen . 220 / / 24 Die Entwicklung des plastischen Gestaltens des Kindes und Jugendlichen .222 / 24.1 Bedeutung des plastischen Gestaltens 222 / 24.2 Vom forschenden Tasten zum Ausdruck / (Alterca. 1-2Jahre) 223 / 24.3 Bedeutung gebendes Gestalten (Alterca.3-6Jahre) 225 / 24.4 Von der Fläche in die Höhe - dreidimensionales Bauen und Konstruieren. 226 / / PLASTISCHES GESTALTEN - PRAXIS / / 25 Dreidimensionales Gestalten - Körper und Raum. 228 / 25.1 Bedeutung des plastischen Gestaltens 228 / 25.2 Vom Handwerk zur Kunst 229 / 25.3 Voraussetzungen für plastisches Gestalten 230 / 25.4 Übungen zur Raumwahrnehmung und zu Materialien 231 / 25.5 Räume als Raumerlebnis. 234 / 25.6 Gestaltung der Räumlichkeiten. 235 / Projektaktivität: Traumräume 238 / / 26 Tonerlebnisse statt Tonergebnisse 239 / 26.1 Was ist Ton? 239 / 26.2 Geschichte des Tons 239 / 26.3 Bedeutung des Tons in der / künstlerischen Erziehung 240 / 26.4 Einrichtung einer Töpferwerkstatt 242 / 26.5 Brennofen und Brennen. 243 / 26.6 Töpferwerkzeug. 243 / 26.7 Materialauswahl und / Materiallagerung 244 / 26.8 Plastisches Gestalten mit Ton 245 / 26.8.1 Übungen zur Wahrnehmung des Materials Ton. 245 / 26.8.2 Übungen zu Gestaltungsqualitäten, Grundformen und Fühltafeln 248 / 26.8.3 Übungen zur Gestaltung von Körpern und Figuren 249 / 26.9 Ton aus der Masse heraus / bearbeiten 251 / / 26.9.1 Anregungen für Ton aus der Masse heraus bearbeiten 251 / 26.9.2 Bilder aus Ton . 253 / 26.9.3 Plattenbau und Aufbauarbeit ausTon . 253 / Projektaktivität: Baum-und Waldgeister 254 / / 27 Plastisches Gestalten mit Gips 256 / 27.1 Was ist Gips?. 256 / 27.2 Bedeutung von Gips in der künstlerischen Erziehung 257 / 27.3 Material, Werkzeug, Arbeitsplatz. 257 / 27.4 Techniken für Gipsplastiken 259 / 27.4.1 Spurensuche im Gipsabdruck 259 / 27.4.2 Gipsskulpturen. 260 / 27.4.3 Gipsabguss in Sand 262 / 27.4.4 Gipscollage 263 / 27.4.5 Experimente mit Gips. 264 / 27.4.6 Gipskörperformen und Gipsmasken 266 / 27.4.7 Gipsporträt mit Gipsguss. 268 / 27.4.8 Freie Figuren im Raum - / Draht und Gipsbinden . 269 / Projektaktivität: Großplastik mit Gips (für Jugendliche) . 271 / / 28 Gestalten mit Naturmaterialien . 273 / 28.1 Naturerfahrung heute . 273 / 28.2 Land-Art oder Naturwerkstatt mit Kindern 273 / 28.2.1 Was ist Land-Art? 273 / 28.2.2 Einstimmung . 274 / 28.2.3 Gestaltungskriterien in der Natur 274 / 28.2.4 Gestalterische Übungen . 274 / 28.3 Drinnen mit Naturmaterialien gestalten 280 / 28.3.1 Collage mit Naturmaterialien 280 / Projektaktivität: Linien in der Natur. 282 / Projektaktivität: Ein Haus für Feen und Kobolde. 283 / / 29 Gestalten mit Fundstücken des Alltags.284 / 29.1 Fundobjekte regen die Kreativität an 284 / 29.2 Gestalterische Übung. 284 / 29.3 Recyclingkunstwerke. 285 / 29.3.1 Kunst mit Aufforderungscharakter . 285 / 29.3.2 Gestalterische Übung. 286 / Projektaktivität: Wir bauen mit Schrott 288 / / 30 Plastisches Gestalten mit Papier 289 / 30.1 Papier - traditionsreiches Gestaltungsmaterial 289 / 30.2 Übungen zur Wahrnehmung / von Papier 290 / 30.3 Gestalten mit Papier 291 / 30.3.1 Räume aus Papier 291 / 30.3.2 Pappkameraden und Fabelwesen 293 / 30.3.3 Knüllobjekte. 296 / 30.3.4 Plastiziermasse aus Papier - selbst hergestelltes Papiermaschee 297 / 30.3.5 Kaschieren - Papiergefäße für die Puppenküche. 300 / Projektaktivität: Kleine Freunde aus Papier 302 / Projektaktivität: Papierschöpfen 302 .. vollständiges Inhaltsverzeichnis siehe Link
Details
VerfasserIn: Dienstbier, Akkela
VerfasserInnenangabe: von Akkela Dienstbier
Jahr: 2019
Verlag: Hamburg, Handwerk und Technik
Systematik: PN.EJ
ISBN: 978-3-582-90855-1
2. ISBN: 3-582-90855-0
Beschreibung: 4., überarbeitete und erweiterte Auflage, 428 Seiten : Illustrationen
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite
Mediengruppe: Buch