X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


15 von 60
Der Realitätenkellner
hypnosystemische Konzepte in Beratung, Coaching und Supervision
Verfasserangabe: Werner A. Leeb ... (Hrsg.). Mit einem Geleitw. von Helm Stierlin. [Mit Beitr. von: Reinhold Bartl ...]
Jahr: 2011
Verlag: Heidelberg, Carl-Auer-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HSK Real / College 3f - Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Die innovative und konstruktive Kraft des hypnosystemischen Ansatzes erobert nach der Psychotherapie auch andere Bereiche der professionellen Beratung: In Coaching, Supervision, Mentaltraining, Mediation und Organisationsberatung fördert er rasche und dabei tragfähige Fortschritte bei der Überwindung von alltäglichen wie von außergewöhnlichen Problemen. / / In diesem Buch lassen sich 25 Praktiker bei der täglichen Arbeit mit Klienten in unterschiedlichen Kontexten über die Schulter schauen. Dabei werden sowohl die Bandbreite des hypnosystemischen Ansatzes als auch seine jeweilige Ausgestaltung sichtbar. Als Leser erhält man vielfältige Anregungen zum eigenständigen Einsatz in den unterschiedlichsten Praxisfeldern. / / Das Buch ist auch eine Hommage an Gunther Schmidt, den Begründer des hypnosystemischen Ansatzes, der jüngst mit dem Life Achievement Award der German Speakers Association (GSA) ausgezeichnet wurde.
 
AUS DEM INHALT: / / Vorwort der Herausgeber 9 / Geleitwort 13 / I Grundlagen des hypnosystemischen Ansatzes 17 / Berater als "Realitätenkellner" und Beratung als koevolutionäres Konstruktionsritual für zieldienliche Netzwerkaktivierungen - Einige hypnosystemische Implikationen 18 / Günther Schmidt / Wer sich weiterentwickeln will, kann nicht so weitermachen wie bisher 36 / Gerald Hüther und Klaus-Dieter Dohne / Lob macht erfinderisch / Lösungsorientierte Beratung unter hypnosystemischer Perspektive 53 / Karl L. Holtz / Ein ericksonscher Hypnoseansatz: Das phänomenologische Hypnosemodell; das Wesen hypnotischer "Zustände"; "Mehrebenenkommunikation", "Indirektivität" und weshalb es nicht zutrifft, dass alle Hypnose Selbsthypnose ist 67 / Jeffrey K Zeig / II Hypnosystemische Beratung in unterschiedlichen Kontexten. 89 / "SELBSTentwicklung" - Ein Beitrag zur (Wiedervereinigung von Körper und Ich / Oder: Die Zukunft von Psychotherapie und Medizin liegt in ihrer Überwindung 90 / Martin Busch / Der Teil und das Ganze - Hypnosystemik in der Medizin / Oder: Die Organisation von Gesundheit 112 / Klaus-Diethart Hüllemann / Neuer Wein in neue Schläuche! - Hypnosystemische Supervision nach dem Bonner Ressourcenmodell 128 / AnneM. Lang / Hypnosystemische Konzepte in der Konfliktarbeit 143 / Werner A. Leeb / Die Aktivierung des impliziten Wissens des Klientensystems in der systemischen Therapie und der Hypnotherapie - Die Förderung von Selbstorganisation mit systemischen und hypnotherapeutischen Ansätzen 156 / Ortwin Meiss / Überlastung zwischen Beruf und Familie 175 / Peter Nemetschek / III Hypnosystemisches Coaching und Spitzenleistung 193 / Das Leben hat (k)ein Ziel - Hypnosystemische Konzepte für die kreative Arbeit mit Menschen in Kontexten mit überkomplexen Aufgabenstellungen 194 / Reinhold Bartl / Der Tanz der "fünf" Schritte 210 / Louis Caujjman / Kopfarbeit auf dem Gipfelweg 222 / Bruno Hambüchen / Lässt sich Vertrauen operationalisieren? 237 / Eberhard Hauser / Die Ökologie der emotionalen Grundbedürfnisse: Eine Speisekarte für bekömmliche Spitzenleistungen 248 / Matthias Mende / Hypnosystemisches Coaching 262 / Martin F. Weckenmann / IV Hypnosystemische Methoden und ihr vielfältiger Einsatz. 271 / Impact-Therapie - Ein innovativer Therapieansatz mit ericksonschen Wurzeln 272 / Danie Beaulieu / Kampf, Krampfund Lösung in Beratung und Coaching: Humorvolle Bilder und Metaphern im hypnosystemischen Ansatz 290 / Peter Hain / Lebensübergänge in Beratung und Psychotherapie 303 / Susy Signer-Fischer / Hypnosystemisches, ressourcenfokussiertes REMDR, REP und die Idee der Interferenz 321 / Karl-Josef Sittig / Anleitung zum Nicht-erfolgreich-Sein - Schriftliche Hausaufgaben als Hypnotherapie zwischen den Sitzungen 345 / Bernhard Trenkle / Metaphern und Ego-States - hypnosystemisch 355 / Charlotte Wirl / V Schlussakkord 365 / / Priming - Prägende Einflüsse, innere Bilder und Schlüsselerzählungen 366 / Bernd Schmid / / Literatur 378 / Über die Autoren 388 / Über die Herausgeber 393
Details
VerfasserInnenangabe: Werner A. Leeb ... (Hrsg.). Mit einem Geleitw. von Helm Stierlin. [Mit Beitr. von: Reinhold Bartl ...]
Jahr: 2011
Verlag: Heidelberg, Carl-Auer-Verl.
Systematik: PI.HSK
ISBN: 978-3-89670-469-6
2. ISBN: 3-89670-469-9
Beschreibung: 1. Aufl., 393 S. : graph. Darst.
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch