X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


36 von 1698
Philomena Ellenhub
ein Salzburger Bauernroman
VerfasserIn: Freumbichler, Johannes
Verfasserangabe: Johannes Freumbichler. Mit Nachbemerkungen von Thomas Bernhard und einem Essay von Bernhard Judex
Jahr: 2009
Verlag: Frankfurt, M. ; Leipzig, Insel-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: DR.B Freu / College 1c - Literatur Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Sein ganzes Leben ordnete er dem Schreiben unter, Erfolg hatte er keinen. Der war erst seinem Enkel, Thomas Bernhard, beschieden. Und der setzte seinem Großvater Johannes Freumbichler (1881-1949) mehrere literarische Denkmäler, etwa in der autobiographischen Erzählung Die Ursache: "Alle meine Kenntnisse sind zurückzuführen auf diesen für mich in allem lebens- und existenzentscheidenden Menschen."
Anerkennung wurde dem im 19. Jahrhundert im Salzburger Land angesiedelten Roman Philomena Ellenhub zuteil: Für ihn bekam Freumbichler 1937 den Förderpreis zum Großen Österreichischen Staatspreis.
Bernhard setzte seinen Plan einer Neuausgabe dieses Romans mit einem eigenen Nachwort nie in die Tat um. Deshalb versammelt dieser Band die wichtigsten Äußerungen Bernhards zu seinem Großvater. Ein Essay von Bernhard Judex stellt Leben und Werk Freumbichlers vor.
(Verlagstext)
Details
VerfasserIn: Freumbichler, Johannes
VerfasserInnenangabe: Johannes Freumbichler. Mit Nachbemerkungen von Thomas Bernhard und einem Essay von Bernhard Judex
Jahr: 2009
Verlag: Frankfurt, M. ; Leipzig, Insel-Verl.
Systematik: DR.B
ISBN: 978-3-458-35060-6
2. ISBN: 3-458-35060-8
Beschreibung: 1. Aufl., 588 S.
Beteiligte Personen: Bernhard, Thomas; Judex, Bernhard
Mediengruppe: Buch