X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


6 von 725
Organisation, Management, Unternehmensführung
Theorien, Praxisbeispiele und Kritik
VerfasserIn: Wolf, Joachim
Verfasserangabe: Joachim Wolf
Jahr: 2011
Verlag: Wiesbaden, Gabler
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.P Wolf / College 6d - Beruf & Karriere Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Joachim Wolf erläutert und diskutiert in der 2., aktualisierten Auflage des Lehrbuchs die wichtigsten Organisations-, Management- und Unternehmensführungstheorien: das Bürokratiemodell, das Scientific Management, ie Administrationstheorie, die präskriptive Entscheidungstheorie, die Systemtheorie, die Situationstheorie, die verhaltenswissenschaftliche Organisationstheorie, die Macht- und Ressourcenabhängigkeitstheorie, den Informationsverarbeitungsansatz, die Neue Institutionenökonomische Theorie, die Evolutionstheorie, die Selbstorganisationstheorie, den Gestaltansatz, den Interpretationsansatz, den institutionalistischen Ansatz sowie den ressourcenbasierten Ansatz. Diese Theorien werden insbesondere hinsichtlich ihres Entstehungshintergrunds, ihrer Argumentationsform und inhaltlichen Aussage, möglicher Anwendungsfelder, des zugrunde liegenden Menschenbilds, konzeptioneller Weiterentwicklungen sowie hervorzubringender Einwendungen besprochen. Zuvor wird die Bedeutung von Theorien im Wissenschaftsbetrieb im Allgemeinen sowie in der Organisations-, Management- und Unternehmensführungslehre im Besonderen dargelegt. Abschließend nimmt der Autor einen kriteriengeleiteten Vergleich der Theorien vor. (Verlagsinformation) / Detailliertes Inhaltsverzeichnis siehe unten angeführten Link.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
Vorworte VII
Abbildungsverzeichnis XXIII
Verzeichnis der Praxisbeispiele XXVII
1 Theorien, Ansätze, Paradigmen und Denkschulen im
Wissenschaftsbetrieb 1
1.1 Theorien als Destillate wissenschaftlichen Erkennrnisstrebens 2
1.2 Stufen der Theoriebildung 8
1.3 An Theorien zu richtende Mindestanforderungen 13
1.4 Erklärende und verstehende Wissenschaftsform 19
1.5 Theoretische Ansätze 24
1.6 Paradigmen und ihre Funktion im Wissenschaftsbetrieb 25
1.7 Denkschulen als Realphänomene im sozialen Feld "Wissenschaft" 31
1.8 Wege der Theoriebildung 34
1.9 Konzeptionelle Bezugsrahmen als forschungsleitende
Ordnungsgerüste 37
2 Theorien in der OMU-Lehre 45
2.1 Begriff und Inhalt von OMU-Theorien 45
2.2 Gründe für die Vielzahl an OMU-Theorien 50
2.3 Bedeutung einer sorgfältigen Auseinandersetzung mit
OMU-Theorien 53
2.4 Problem der inhaltlichen Systematisierung von OMU-Theorien 55
3 Fundamente der OMU-Theorie 59
3.1 Administrationstheorien 59
3.2 Präskriptive Entscheidungstheorie 125
3.3 Systemtheorie 158
3.4 Situations- und Interaktionstheorie 194
3.5 Verhaltenswissenschaftliche Theorie 234
3.6 Macht- und Ressourcenabhängigkeitstheorie 265
4 Aktuelle Entwicklungslinien der OMU-Theorie 301
4.1 Informationsverarbeitungsansatz 301
4.2 Neue Institutionenökonomische Theorie 332
4.3 Evolutionstheorie 375
4.4 Selbstorganisationstheorie 421
4.5 Gestaltansatz 457
4.6 Interpretationsansatz 491
4.7 Institutionalistischer Ansatz 528
4.8 Ressourcenbasierter Ansatz 564
4.9 Pfadabhängigkeitstheorie 600
5 Konzepte zur inhaltlichen Systematisierung von
OMU-Theorien 623
 
 
 
 
 
 
Details
VerfasserIn: Wolf, Joachim
VerfasserInnenangabe: Joachim Wolf
Jahr: 2011
Verlag: Wiesbaden, Gabler
Systematik: GW.P
ISBN: 978-3-8349-2628-9
2. ISBN: 3-8349-2628-0
Beschreibung: 4., vollst. überarb. und erw. Auflage, XXVIII, 712 S. graph. Darst.
Sprache: ger
Fußnote: Literaturverz. S. 635 - 699
Mediengruppe: Buch