X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


5 von 560
Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen
Erscheinungsformen - Ursachen - Hilfreiche Maßnahmen
VerfasserIn: Myschker, Norbert
Verfasserangabe: Norbert Myschker
Jahr: 2009
Verlag: Stuttgart, Kohlhammer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LV Mysch / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
In der Art eines Handbuches vermittelt dieser Band den aktuellen Wissensstand zum Thema Verhaltensstörungen bei jungen Menschen. Gemeint sind Kinder und Jugendliche, die in ihrem Verhalten in unerwünschter Weise von den Erwartungsnormen der Gesellschaft abweichen, insbesondere solche, die Verwahrlosungserscheinungen, psychosoziale Störungen oder delinquentes Verhalten zeigen. Der Autor stellt in übersichtlicher Form effektive pädagogische Konzepte und Maßnahmen vor, er beschreibt und bewertet diagnostische Verfahren, zeigt bewährte und effiziente Interventionsmethoden auf und stellt Arbeit und Funktion der einschlägigen Institutionen vor. Das Buch ist sowohl eine umfassende Einführung für Studierende als auch eine aktuelle Orientierungshilfe für Fachleute.
"Das Buch diskutiert Verhaltenstörungen auf sehr komplexe und differenzierte Weise. Die begriffliche Breite, in der Myschker Verhaltensstörung definiert, ist aus psychotherapeutischer Sicht allerdings gewöhnungsbedürftig, da sich Verhaltensstörung und psychische Störung häufiger als konkurrierende oder komplementäre Konzepte begegnen. Die im vorliegenden Buch gewählte Definition bringt es mit sich, dass der Autor sich auch mit Störungsbildern und diagnostischen Fragen auseinandersetzt, zu denen aus psychotherapeutischer und kinder- und jugendpsychiatrischer Sicht bereits sehr elaboriertes Wissen vorliegt. Es ist verständlich, dass die Darlegungen Myschkers dem Stand der psychotherapeutisch-psychiatrischen Diskussion hierbei nicht immer gerecht werden können, aber das Buch vermag einen Eindruck wesentlicher psychischer Störungsbilder im Kindes- und Jugendalter zu erzeugen. Die Ausführungen Myschkers zu den im engeren Sinn pädagogischen Fragestellungen sind sehr überzeugend und materialreich. In seiner Ganzheit entfaltet das Buch für Studenten der Pädagogik und an pädagogischen Fragestellungen interessierte Fachleute eine monumentale Wissensmenge und Vielfalt an Verständnisperspektiven. Nicht zuletzt der konsequent durchgehaltenen multiperspektivischen Betrachtungsweise ist die gute Eignung des Buches als Studienlektüre zuzuschreiben." socialnet.de
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
Vorwort 9
Aus dem Vorwort zur 1. Auflage 9
Vorwort zur 6. Auflage 10
Einleitung 11
1 Historischer Überblick 15
1.1 Fünf historiografische Linien 15
1.1.1 Die sozialpädagogische Linie: Waisenhäuser - Rettungshäuser -
Erziehungsheime - Heimschulen 16
1.1.2 Die kriminalpädagogische Linie: Zuchthäuser - Jugendstrafvollzug
- Gefängnisschule 18
1.1.3 Die schulpädagogische Linie 21
1.1.3.1 Beobachtungsklassen - Erziehungsklassen - Kleinklassen . . . . 21
1.1.3.2 Sonderklassen - Sonderschulen - Integrierte Fördereinrichtungen 23
1.1.4 Die pädagogisch-psychiatrische Linie: Einrichtungen der Psychopathenfürsorge
- Kliniken für Kinder- und Jugendpsychiatrie -
Klinikschulen 25
1.1.5 Die berufspädagogische Linie: Arbeitserziehung - Industrieschulen
- Fortbildungsschulen - Berufsschulen - Berufsbildungswerke
28
1.2 Begründer wichtiger Konzepte für die Pädagogik bei Verhaltensstörungen
32
1.3 Kinder und Jugendliche mit Verhaltensstörungen in der Zeit der
nationalsozialistischen Diktatur 38
2 Begrifflichkeit 44
3 Erscheinungsformen, Klassifikation und Verbreitung
von Verhaltensstörungen 50
3.1 Erscheinungsformen (Symptome) 50
3.2 Verhaltensstörungen und Lernstörungen 68
3.3 Mehrfachbehinderung und Verhaltensstörungen 70
3.4 Verhaltensstörungen und Hochbegabung 76
3.5 Verbreitung von Verhaltensstörungen 78
4 Verursachung und Entstehung von Verhaltensstörungen . . . 89
4.1 Der biophysische Aspekt 91
4.1.1 Der medizinische Aspekt 91
4.1.2 Der humanethologische Aspekt 105
4.2 Der psychologische Aspekt 107
4.2.1 Der psychoanalytische Aspekt 107
4.2.2 Der individualpsychologische Aspekt 119
4.2.3 Der humanistisch-psychologische Aspekt 120
4.2.4 Der lerntheoretische Aspekt 121
4.3 Der soziologische Aspekt 126
4.4 Der pädagogische Aspekt 135
5 Diagnostik bei Verhaltensstörungen 148
5.1 Der medizinische Ansatz 149
5.2 Der psychodynamische Ansatz 149
5.3 Der lerntheoretische Ansatz 150
5.4 Der interaktionistische Ansatz 150
5.5 Der sonderpädagogische Ansatz 151
5.5.1 Diagnostische Fragestellungen 151
5.5.2 Diagnostische Verfahren 156
5.5.2.1 Informelle, offene Verfahren 156
5.5.2.2 Verhaltensbeobachtung - Verhaltensbeurteilung 163
5.5.2.3 Anamnese und Exploration 167
5.5.2.4 Schulleistungstests 170
5.5.2.5 Intelligenztests und spezielle Leistungstests 175
5.5.2.6 Persönlichkeitstests 182
5.5.2.7 Entwicklungstests 187
5.5.2.8 Soziografische Verfahren 189
5.5.2.9 Motodiagnostische Verfahren 192
5.5.2.10 Neuropsychologische Verfahren 194
5.5.2.11 Medizinische Verfahren 197
6 Erziehung, Unterricht, Therapie und Beratung 199
6.1 Erziehung, Unterricht und Therapie 202
6.1.1 Der biophysische Ansatz 204
6.1.2 Der psychoanalytische Ansatz 215
6.1.3 Der individualpsychologische Ansatz 223
6.1.4 Der entwicklungspsychologische Ansatz 225
6.1.5 Der humanistisch-psychologische Ansatz 229
6.1.6 Der lerntheoretische Ansatz 232
6.1.7 Der pädagogisch-therapeutische Ansatz 239
6.1.7.1 Das pädagogisch-therapeutische Erzieher-/Lehrerverhalten . . . 248
6.1.7.2 Das spezifisch strukturierte Lebens- und Lernfeld 251
6.1.7.3 Die pädagogisch-therapeutischen Verfahren 266
6.2 Beratung und Supervision 325
6.2.1 Der psychodynamische Ansatz 327
6.2.2 Der individualpsychologische Ansatz 328
6.2.3 Der lerntheoretische Ansatz 332
. Inhaltsverzeichnis
6.2.4 Der klientenzentrierte Ansatz 333
6.2.5 Der systemische Ansatz 336
6.2.6 Der pädagogische Ansatz 340
7 Pädagogische Institutionen für Kinder und Jugendliche
mit Verhaltensstörungen 346
7.1 Schulpädagogische Institutionen 347
7.1.1 Sonderschulen - Förderschulen 350
7.1.2 Kleinklassen 358
7.1.3 Integrative Förderung 359
7.2 Sozialpädagogische Institutionen 380
7.2.1 Kindergärten - Kindertagesstätten 383
7.2.2 Heime 388
7.2.3 Heimschulen 395
7.3 Kriminalpädagogische Institutionen 397
7.4 Pädagogisch-psychiatrische Institutionen 406
7.5 Berufspädagogische Institutionen 408
8 Helfende Berufe bei Verhaltensstörungen 415
8.1 Arzt/Ärztin 415
8.2 Diplom-Psychologe/Diplom-Psychologin 418
8.3 Sonderpädagoge/Sonderpädagogin 420
8.4 Analytischer Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut/
Analytische Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin . . . . 424
8.5 Kinderpfleger/Kinderpflegerin - Erzieher/Erzieherin - Heilpädagoge/
Heilpädagogin - Diplom-Sozialpädagoge/Diplom-
Sozialpädagogin (FH) - Diplom-Pädagoge/Diplom-Pädagogin . 425
8.6 Motopäde/Motopädin - Mototherapeut/Mototherapeutin -
Diplom-Motologe/Diplom-Motologin 431
8.7 Pädagogischer Assistent/Pädagogische Assistentin 432
9 Spezielle Störungen 435
9.1 Übermäßige Angst und Aggressivität 436
9.1.1 Begriffsbestimmung 437
9.1.2 Psychophysiologie der Angst und Aggressivität 437
9.1.3 Angst und Ängstlichkeit 439
9.1.3.1 Formen der Angst 439
9.1.3.2 Der philosophische Aspekt 439
9.1.3.3 Der humanethologische Aspekt 441
9.1.3.4 Der psychologische Aspekt 441
9.1.3.5 Der soziologische Aspekt 443
9.1.3.6 Der pädagogische Aspekt 445
9.1.4 Aggression/Aggressivität 447
9.1.4.1 Formen der Aggression/Aggressivität 447
Inhaltsverzeichnis.
9.1.4.2 Der humanethologische Aspekt 448
9.1.4.3 Der psychologische Aspekt 449
9.1.4.4 Der soziologische Aspekt 452
9.1.4.5 Der pädagogische Aspekt 454
9.2 Hirnschädigungen - Hyperaktivität - Aufmerksamkeitsstörungen
- Cerebrale Funktionsstörungen - Lernstörungen 458
9.3 Psychophysische Störungen bei Kindern und Jugendlichen . . . 478
9.3.1 Pica 479
9.3.2 Anorexia nervosa . . 479
9.3.3 Bulimia nervosa 480
9.3.4 Adipositas 481
9.4 Suizidalität bei Kindern und Jugendlichen 482
9.5 Psychopathologische Syndrome 494
9.5.1 Schizophrenie 495
9.5.2 Depressivität 500
9.5.3 Frühkindlicher Autismus 504
9.5.4 Borderline-Syndrom 514
9.5.5 Epüepsie 517
9.6 Delinquentes Verhalten - Kriminalität - Drogenabhängigkeit . . 521
9.6.1 Jugend-Delinquenz 521
9.6.1.1 Deliktstruktur 526
9.6.1.2 Soziokulturelle Merkmale der Straftäter 529
9.6.1.3 Persönlichkeitsstruktur der Straftäter 530
9.6.1.4 Erklärungsmodelle kriminellen Verhaltens 534
9.6.1.5 Maßnahmen 540
9.6.2 Drogenabhängigkeit 543
9.6.2.1 Psychotrope Substanzen und ihre Wirkung 545
9.6.2.2 Erklärungsmodelle 548
9.6.2.3 Maßnahmen 551
Verzeichnis der Abbildungen 554
Verzeichnis der Tabellen 556
Sachverzeichnis 558
Literaturverzeichnis 569
 
 
Details
VerfasserIn: Myschker, Norbert
VerfasserInnenangabe: Norbert Myschker
Jahr: 2009
Verlag: Stuttgart, Kohlhammer
Systematik: PN.LV
ISBN: 978-3-17-020425-6
2. ISBN: 3-17-020425-4
Beschreibung: 6., überarb. und aktualisierte Aufl., 623 S. : Ill., graph. Darst.
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. S. 569 - 623
Mediengruppe: Buch