X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


42 von 557
Schlaf wirkt Wunder
alles über das wichtigste Drittel unseres Lebens
VerfasserIn: Weeß, Hans-Günter
Verfasserangabe: Hans-Günter Weeß ; mit Illustrationen von Katja Spitzer
Jahr: 2018
Verlag: München, Droemer
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: VL.GW Weeß / College 3d - Gesundheit, Medizin Status: Vorbestellt Frist: Vorbestellungen: 3
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / / Der führende Schlafexperte Dr. Hans-Günter Weeß lüftet das Geheimnis um den Schlaf und verrät Tipps und Tricks, wie wir tiefenentspannt ins Reich der Träume abtauchen können. Denn der Schlaf ist mehr als nur die kurze Pause zwischendurch. Er ist Muntermacher, Kraftquelle, Gedächtnisbooster und Depressionsschutz in einem ¿ ganz abgesehen davon, dass er uns frisch und gesund aussehen lässt. / / Schlaf ist kein Luxus, sondern lebenswichtig. Schlafexperte Hans-Günter Weeß erzählt von diesem verblüffend facettenreichen Naturzustand, der unsere Gesundheit fördert, das Gedächtnis stärkt und unser Aussehen pflegt. Dazu erklärt er, was während der Schlafphasen im Körper passiert, wie sich der Schlaf mit den Lebensjahren verändert und bei Mann und Frau unterscheidet. Er räumt mit landläufigen Mythen auf, beschreibt das Einmaleins des guten Schlafs und nimmt neben Ein- und Durchschlafstörungen allerlei Schlafkiller ins Visier: Schnarchen, unruhige Beine, Albträume, Handys und den modernen Lebensstil. / Wer schnelle und effiziente Hilfe gegen durchwachte Nächte sucht, findet Rat in Weeß´ 3-Wochen-Programm für den gesunden Schlaf. Denn nur wer nachts richtig abschaltet und durchschläft, geht hellwach durchs Leben. / / ¿Dr. Hans-Günter Weeß ist eine Koryphäe aus dem Bereich der Schlafforschung¿ Barbara Schöneberger, NDR Talk Show / / ¿Wie wir zu einem erholsamen Schlaf kommen, das erfahren wir vom Schlafpapst Dr. Hans-Günter Weeß.¿ Michael Steinbrecher, Nachtcafé / / / /
 
AUS DEM INHALT: / / / Vorwort / 15 / / Teil I / Dem Geheimnis Schlaf auf der Spur / 19 / / 1 Schlaf ist die beste Medizin 21 / Risiken und Nebenwirkungen von Schlafmangel 21 / Akuter Schlafmangel macht betrunken 22 ¿ Schlafmangel / macht unbekümmert und risikofreudig 23 ¿ Totaler / Schlafmangel kann bedrohliche Folgen haben 25 / Jungbrunnen Schlaf 27 / Schlaf verlängert das Leben 28 ¿ Schlaf macht gesund 29 ¿ / Schlaf macht klug 30 ¿ Schlaf schützt vor Alters­ / krankheiten 32 ¿ Schlaf macht schlank 33 ¿ / Schlaf macht schön 35 / Stimmungsregler Schlaf 36 / Warum uns Sorgen nachts größer erscheinen 38 ¿ / Chronischer Schlafmangel und Schlafstörungen / erhöhen das Risiko fü r psychische Störungen 39 / / 2 Wie viel soll man schlafen? 42 / Das empfiehlt die Wissenschaft 43 / Schlafen Sie genug? 46 / Test: Wie schläfrig sind Sie im Alltag? 47 / Kann man sich das Schlafen abgewöhnen? 48 / / / 3 Wann soll das Sandmännchen kommen? 51 / Im Takt von hell und dunkel 52 / Wie die inneren Uhren des Menschen ticken 54 / Sonne und Licht: Taktstock des menschlichen / Uhrwerks 58 ¿ Komplexes Uhrwerk Mensch 60 / Schlaftypen: von Lerchen und Eulen 62 / Chronotypy Lebensalter und Geschlecht 64 ¿ / Test: Sind Sie Lerche oder Eule? 66 / Die für Sie richtige Zubettgehzeit 68 / Schlaf am Tag: Heilsbringer und Wachmacher 70 / / Teil II / Der Schlaf unter der Lupe / 73 / / 4 Rhythmen und Boten der Nacht 75 / Der Schlafdirigent: Melatonin 75 / Das Wach- und Glückshormon Serotonin 76 / Nachts den Akku wieder aufladen: Adenosin 77 / Kraftwerk der Nacht: das Wachstumshormon 78 / Krafttraining im Schlaf: Testosteron 79 / Nächtlicher Stoffwechsel 80 / Heiß-kalte Nächte: die Körperkerntemperatur 81 / Herz und Schlaf 82 / Das Weckhormon Kortisol 83 / / 5 Die Architektur des Schlafes 85 / Die Ursprünge der modernen Schlafforschung 85 / Die Schlafzyklen der Nacht 87 / Schlafstadium Wach 88 ¿ Schlafstadium N I 89 ¿ / Schlafstadium N2 91 ¿ Schlafstadium N3 91 ¿ / Schlafstadium REM 92 / / / Erholungsreise durch die Nacht: / das nächtliche Reparaturprogramm 94 / / 6 Träume: nächtliches Kopfkino 100 / Sind Träume nur Schäume? 103 / Wovon träumt der Mensch? 104 ¿ Der kleine / Unterschied: Träume von Frauen und Männern 105 / / 7 In den Schlafzimmern des Lebens 107 / Vom Schlaf des Neugeborenen 108 / Wie viel und wann braucht das Baby Schlaf? 109 ¿ / Wie lernt das Baby am besten schlafen? 113 / Der Schlaf im Kindergarten- und Grundschulalter 115 / Wenn der Schlaf erwachsen wird 117 / Der Schlaf in der Mitte des Lebens 118 / Fluch und Segen des Schlafens im Alter 119 / / 8 Der Schlaf der Geschlechter 121 / Warum Frauen es schwerer haben mit dem Schlafen 122 / Von dünnem und dickem Fell 123 ¿ / Der weibliche Zyklus 124 ¿ Schwangerschaft 125 ¿ / Kinder; Kinder 125 ¿ Doppelbelastung 127 ¿ / Wechseljahre 127 / Liebe, Schlaf und Partnerschaft 129 / Der Mann auf Wolke sieben, die Frau an ihrem / Arbeitsplatz 129 ¿ Lerchen und Eulen in / Beziehungen 131 ¿ Schlaf und Sexualität 132 / / 9 Der Schlaf im Wechsel der Jahreszeiten 134 / Winterschlaf und Winterblues 135 / Frühjahrsmüdigkeit 136 / / / Teil III / Der Schlaf in der / 24-Stunden-non-stop-Gesellschaft / 139 / / 10 Chronisch unausgeschlafen 141 / So schläft Deutschland 142 / Schlaf und Arbeitsleben 146 / Mittagsschlaf: ein karrierefördernder Zustand 150 / Rund um die Uhr: Schichtarbeit 152 / Schichtarbeit und Schlafstörungen 154 ¿ / Jede Schicht hat ihr besonderes Problem 157 ¿ / Wenn Abschalten nicht mehr geht 159 ¿ Gibt es / das optimale Schichtsystem? 161 / Schule: Lasst sie doch noch etwas liegen 163 / Schlafkiller neue Medien: wie uns Smartphones, / Tablets & Co um den Schlaf bringen 166 / Gefährlicher Schlaf: Sekundenschlaf im Straßenverkehr 169 / Was am Steuer müde macht 171 ¿ Schlaf macht / wach am Steuer 172 / Jetlag 174 / Wer hat an der Uhr gedreht? 176 / / Teil IV / Das 1 x 1 des Schlafens / 179 / / 11 Mythen und Volksweisheiten zum Schlaf 181 / Schlafmythen auf dem Prüfstand 181 / Vollmond 182 ¿ Die Nacht ist zum Schlafen da 183 ¿ / Schlaf vor Mitternacht 183 ¿ Schlafen wie ein Stein? 184 ¿ / Gut schlafen kann man nur; wenn es dunkel und / / / absolut ruhig ist 185 ¿ Acht Stunden Schlaf müssen / es sein 186 ¿ Muss man jede Nacht schlafen? 186 ¿ / Kann man vorschlafen oder Schlaf nachholen? 187 ¿ / Elektrosmog und Wasseradern stören den Schlaf 188 ¿ / Nachts wiegen Probleme schwerer 189 ¿ / Geld ist ein gutes Ruhekissen 190 / / 12 Der Tag macht die Nacht 191 / Den eigenen Schlaftypus und die Leistungskurve / berücksichtigen 191 / Mit Belastungen richtig umgehen 193 / Sport und Bewegung fördern Schlaf 195 / Ernährung und Schlaf 197 / / 13 Die richtige Abendroutine 201 / Beleuchtung am Abend 201 / Einschlafkiller Fernsehschlaf 203 / Der richtige Schlummertrunk 204 / Das Zubettgeh-Ritual 207 / Es mit der Abendroutine nicht übertreiben 209 / / 14 Die perfekte Nacht 211 / Die Schlafzimmergestaltung 211 / Wecker raus aus dem Schlafzimmer 213 ¿ / Wie man sich bettet, so liegt man 214 ¿ / Schön einmummeln 216 ¿ Die richtige / Schlafzimmertemperatur 217 / Pyjama oder Adamskostüm? 219 / Die richtige Schlafposition 220 / Alleine oder zu zweit schlafen? 222 / Alle unter eine Decke? Kontroverse Familienbett 223 / Schlafpartner Haustier 226 / Auswärts schlafen 227 / / / Gut einschlafen / Wenn man mal wach ist / Zeit zum Aufstehen / / Teil V / Der Schlaf im Sturm des Lebens / 235 / / 15 Schlafstörungen / Augen zu und durch: Ein- und Durchschlafstörung / Erhöhte Risiken fü r Ein- und Durchschlafstörungen 242 ¿ / Menschen mit Schlafstörungen schlafen mehr; / als sie denken 244 ¿ Wie aus einer akuten eine chronische / Schlafstörung wird 247 ¿ Test: Leiden Sie an einer / Ein- und Durchschlafstörung? 252 / Sägewerk im Bett: von gutem und krankhaftem Schnarchen / Gutartiges Schnarchen 256 ¿ Krankhaftes Schnarchen: / Wenn nachts die Atmung stillsteht 259 ¿ / Test: Leiden Sie an einer Schlafapnoe? 262 ¿ / Was tun bei einer Schlafapnoe? 263 / Zappelbeine: rastlos durch die Nacht / Test: Leiden Sie an einem Restless-Legs-Syndrom? 267 / Von nächtlichen Monstern, Dämonen und anderen / Schlafräubern / Schlafwandler: ruhelose Geister der Nacht 269 ¿ / Gewaltschläfer: die REM-Schlaf-Verhaltensstörung 273 ¿ / Nächtlicher Horrortrip: Albträume 275 ¿ / Pavor nocturnus: Nachtschreck 278 / Wenn der Schlaf das Erwachen lähmt / Lachen verboten: Narkolepsie / Dauerschlaf: Das Dornröschen-Syndrom / / Teil VI / Schlafen lernen / 2 8 9 / / 16 Das Drei-Wochen-Programm 291 / Woche eins: Das richtige Rezept finden 293 / Das Schlaflagebuch 293 ¿ Ausbildung zum / Schlafexperten: die Lese- und Informationsphase 295 ¿ / Welche Themen stehen auf der Agenda? 296 ¿ / Die richtige Diagnose stellen 298 / Woche zwei: Das Rezept anwenden 301 / Techniken für das abendliche Zubettgehen 302 ¿ / Techniken für einen guten Schlaf 302 / Woche drei: Das Rezept wirken lassen 311 / A u f ersten Erfolgen aufbauen 312 ¿ Schlaffertigkeiten / generalisieren 313 ¿ Aus Fehlern lernen 314 / / 17 Die nächste Stufe: professionelle Hilfen 316 / Schlaftherapiegruppen 316 / Stationäre Angebote 317 / Schlaflabor 318 / / 18 Schlafmittel: Nutzen und Risiken 320 / Primäre und sekundäre Schlafmittel 321 / Pflanzliche Schlaf- und Beruhigungsmittel 323 / Antihistaminika 325 / Melatonin 326 / / Nachwort 329 / Danksagung 331
Details
VerfasserIn: Weeß, Hans-Günter
VerfasserInnenangabe: Hans-Günter Weeß ; mit Illustrationen von Katja Spitzer
Jahr: 2018
Verlag: München, Droemer
Links: Rezension
Systematik: VL.GW
ISBN: 3-426-27755-7
2. ISBN: 978-3-426-27755-3
Beschreibung: Originalausgabe, 330 Seiten : Diagramme, Illustrationen
Beteiligte Personen: Spitzer, Katja
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch