X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 7391
Ein neuer Geist des Kapitalismus?
Paradoxien und Ambivalenzen der Netzwerkökonomie
Verfasserangabe: Gabriele Wagner ... (Hrsg.)
Jahr: 2008
Verlag: Wiesbaden, VS, Verl. für Sozialwiss.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.AP Neue / College 6x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
 
Verlagstext:
 
In den Sozialwissenschaften werden seit etwa 15 Jahren die Perspektiven der modernen postindustriellen Gesellschaften verstärkt unter den Stichworten „Netzwerkgesellschaft“ und „Netzwerkkapitalismus“ diskutiert. Der oft vertretenen These vom „Verschwinden des Sozialen“ - im Zuge einer fortschreitenden Deregulierung und Optionalisierung der Arbeits- und Konsumsphäre - steht die Gegenthese vom Aufkommen eines „Neuen Geistes des Kapitalismus“ gegenüber. Es ist nun eine offene Frage, ob die kulturellen und sozialen Spannungsmomente, welche in diesem Kontext identifiziert werden können, einen Leitfaden an die Hand geben, um die Ambivalenzen und Paradoxien der heutigen Netzwerkökonomie analysierbar und verstehbar zu machen. Aus dem Inhalt: Kritische Theorie und Soziologie der Kritik - Dynamiken der Weltbildentwicklung und kapitalistischer Prozess - Die Ambivalenz der neuen organisatorischen Kontrollformen - Die gesellschaftliche Beschreibung von Arbeitsverhältnissen und die Wiederkehr der sozialen Frage - Christoph Deutschmann zu Luc Boltanski / Eve Chiapello: Der neue Geist des Kapitalismus. Mit Beiträgen von Philipp Hessinger, Gabriele Wagner, Hermann Kocyba, Stephan Voswinkel, Markus Pohlmann, Christoph Deutschmann, Friedhelm Hengsbach, Alihan Kabalak, Birger P. Priddat, Harald Wolf, Antonia Langhof, Birgit Geissler und Ursula Holtgrewe.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
Philipp Hessinger/Gabriele Wagner:
Max Webers Protestantismus-These und der "neue Geist des Kapitalismus" --
Eine deutsch-französische Gegenperspektive 9
IKritische Theorie und Soziologie der Kritik
Hermann Kocyba/Stephan Voswinkel
Kritik (in) der Netzwerkökonomie 41
Philipp Hessinger
Krise und Metamorphose des Protests:
Die 68er Bewegung und der Übergang zum Netzwerkkapitalismus 63
IIDynamiken der Weltbildentwicklung und
kapitalistischer Prozess
Markus Pohlmann
Die neue Kulturtheorie und der "Geist des Kapitalismus" --
Max Weber and beyond 103
Christoph Deutschmann
"Kapitalismus" und "Geist des Kapitalismus" -
Anmerkungen zum theoretischen Ansatz Boltanski/Chiapellos 127
Friedhelm Hengsbach
Kapitalismus als Religion? 145
IIIDie Ambivalenz der neuen organisatorischen
Kontrollformen
Alihan Kabalak/Birger PPriddat
Management, Governance und Netzwerke:
Kapitalismusmodernisierung als Mobilisation von Lateralität 195
Harald Wolf
Die duale Institution der Arbeit und der neue(ste) Geist
des Kapitalismus 219
Antonia Langhof
"Ich habe gerne ein gutes Produkt, das ich vorzeige" -
Zur Managementisierung der humanitären Hilfe 233
IVDie gesellschaftliche Beschreibung von
Arbeitsverhältnissen und die Wiederkehr der
sozialen Frage
Birgit Geissier
Zeitsouveränität: die paradoxe Suche nach Selbstbestimmung 257
Ursula Holtgrewe
Die Organisation der Ausblendung: Der "neue Geist des
Kapitalismus" und die Geschlechterverhältnisse 279
Gabriele Wagner
Vom Verstummen der Sozialkritik 311
Autorinnen und Autoren 339
 
 
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Gabriele Wagner ... (Hrsg.)
Jahr: 2008
Verlag: Wiesbaden, VS, Verl. für Sozialwiss.
Systematik: GW.AP
ISBN: 978-3-531-15315-5
2. ISBN: 3-531-15315-3
Beschreibung: 1. Aufl., 342 S.
Sprache: ger
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch