X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


261 von 272
Austerlitz
VerfasserIn: Sebald, Winfried G.
Verfasserangabe: W. G. Sebald
Jahr: 2003
Verlag: Frankfurt am Main, Fischer-Taschenbuch-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 19., Billrothstr. 32 Standorte: DR Seba Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Jacques Austerlitz heißt der rätselhafte Fremde, den der Erzähler einst in einer dunklen Bahnhofshalle kennen lernte. Als der Zufall die beiden Männer wieder zusammenführt, enthüllt sich Schritt für Schritt die Lebensgeschichte dieses schwermütigen Wanderers. Austerlitz, der seit vielen Jahren in London lebt, ist kein Engländer. In den vierziger Jahren ist er als jüdisches Flüchtlingskind nach Wales gekommen. Der Junge wächst bei einem Prediger und seiner Frau heran, und als er nach vielen Jahren seine wahre Herkunft erfährt, weiß er, warum er sich als Fremder unter den Menschen fühlt. W. G. Sebald verfolgt in seinem Roman die Geschichte eines Entwurzelten, der keine Heimat mehr finden kann. (Verlagstext)
Details
VerfasserIn: Sebald, Winfried G.
VerfasserInnenangabe: W. G. Sebald
Jahr: 2003
Verlag: Frankfurt am Main, Fischer-Taschenbuch-Verl.
Systematik: DR
ISBN: 3-596-14864-2
Beschreibung: Lizenzausg., 420 S. : Ill.
Fußnote: Lizenz des Hanser-Verl., München, Wien
Mediengruppe: Buch