X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 61
Österreichische Literatur: "Strukturen", Transformationen, Widerspruchsfelder
VerfasserIn: Arlt, Herbert
Verfasserangabe: Herbert Arlt
Jahr: 2000
Verlag: St. Ingbert, Röhrig
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PL.O Arlt / College 1x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
AUS DEM INHALT:Inhalt / Einleitung / 1. Zur Wissensorganisation / 1.1. Darstellungen österreichischer Literatur / 1.2. Transkulturelle Zusammenarbeit an den Universitäten der Habsburger Monarchie (1848-1918) / 2. Zu Literaturprozessen / 2.1. Die Neustrukturierung der Öffentlichkeit mit dem Beginn der Massenkommunikation im 18. Jahrhundert / 2.2. Modernisierung, Regionalität und Literaturprozesse in Vorarlberg / 2.3. Massenkommunikation - Bregenz - Literatur / 2.4. Europäische Prozesse und österreichische Identität / 3. Studien zu AutorInnen und Werkaspekten / 3.1. Karl Kraus und der 15. Juli 1927 / 3.2. Grenzlinien / 3.3. Jura Soyfer und Massenkommunikation / 3.4. Die sprachliche Form der "sachten" Sinnlichkeit. Zu einem Aspekt Kramerscher Dichtung / 3.5. Der "Anschluß": Anstoß zum Umdenken? Am Beispiel des dramatischen Werkes von Franz Theodor Csokor / 3.6. Franz Nabl: Sprache, Titel, Figuren, Motive / 3.7. Massenkommunikation und Canettis Theorie zu Masse und Macht / 3.8. Politisches Drama, Internationalisierungen, "Kampf der Kulturen". Am Beispiel Jura Soyfer / 3.9. "... Der die Augen nicht verschließen konnte..." Zu Jura Soyfer und Hugo von Hofmannsthal / 3.10. Aufbruch als Motiv bei Ingeborg Bachmann / 3.11. Möglichkeiten und Grenzen von Textumsetzungen am Theater. Oder: Jelineks Posse "Burgtheater" - ein österreichisches Volksstück? / 3.12. Text und Kommunikationsumfeld am Beispiel des Stückes "Heldenplatz" von Thomas Bernhard / 3.13. Peter Handke. Zu Aspekten des Verhältnisses von Werk und Verbreitung / 4. Forschungsperspektiven / 4.1. Wien: Sprachen und Literaturgeschichtsschreibung / 4.2. Projekt: österreichische Literaturgeschichte. Arbeitsschritte und Planungen / 5. Weitere Veröffentlichungen des Autors zu den Themenkomplexen / 6. Textnachweise
Details
VerfasserIn: Arlt, Herbert
VerfasserInnenangabe: Herbert Arlt
Jahr: 2000
Verlag: St. Ingbert, Röhrig
Systematik: PL.O, PL.W
ISBN: 3-86110-228-5
Beschreibung: 1. Aufl., 404 S.
Fußnote: Zugl.: Wien, Univ., Habil.-Schr.
Mediengruppe: Buch