X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


5 von 13
Ich wünschte, ich wäre hier
Langeweile im Zeitalter des Internets
VerfasserIn: Kingwell, Mark
Verfasserangabe: Mark Kingwell ; aus dem Englischen von Andreas Simon dos Santos
Jahr: 2021
Verlag: Berlin, BUP
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.GT King / College 3c - Philosophie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Langeweile ist eine der geläufigsten menschlichen Erfahrungen, trotzdem scheint sie sich beharrlich einem vollständigen Verständnis zu entziehen. Wir alle wissen, wie es sich anfühlt, gelangweilt zu sein, doch was genau den Zustand des Gelangweiltseins auslöst, was ihn ausmacht und was aus ihm folgt, ist weit weniger klar. Ist Langeweile eine Funktion der Muße, sodass es, wie manche meinen, vor dem Zeitalter Schopenhauers so etwas wie Langeweile gar nicht gab? Oder ist die aus dem Mittelalter bekannte Sünde der Acedia ¿ eine Art Apathie, ein Überdruss an jeder Art des Tätigseins ¿ vielleicht ein passender Vorläufer? Stürzt uns die Langeweile in ein Wechselbad widersprüchlichen Verlangens oder konträrer Zustände oder beides? Kurz: Wenn ich mich angesichts eines gefüllten Kühlschranks darüber beklage, dass es nichts zu essen gibt, oder wenn ich in hundert Fernsehkanälen vergeblich nach etwas Gescheitem suche, wer oder was ist dann genau daran schuld?
Details
VerfasserIn: Kingwell, Mark
VerfasserInnenangabe: Mark Kingwell ; aus dem Englischen von Andreas Simon dos Santos
Jahr: 2021
Verlag: Berlin, BUP
Systematik: PI.GT
ISBN: 9783737413336
2. ISBN: 3737413339
Beschreibung: 342 Seiten
Sprache: ger
Fußnote: Titelzusatz auf dem Umschlag: eine Philosophie
Mediengruppe: Buch