X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


11 von 530
Die dritte industrielle Revolution
die Zukunft der Wirtschaft nach dem Atomzeitalter
VerfasserIn: Rifkin, Jeremy
Verfasserangabe: Jeremy Rifkin
Jahr: 2011
Verlag: Frankfurt am Main [u.a.], Campus-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 02., Zirkusg. 3 Standorte: GW.AV Rifk Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 11., Gottschalkgasse 10 Standorte: GW.AV Rifk Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 27 Standorte: GW.AV Rifk Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Nach den Umstürzen in der Arabischen Welt und der Atomkatastrophe von Japan steht fest: Wir brauchen eine Abkehr von fossilen Energien und mit Atomkraft ist die Wende nicht zu machen. Kanzlerin Merkel will Deutschland zum Ökostromland umbauen, doch der Ausstieg aus der Kernenergie hat seinen Preis für Bürger, Unternehmen und die Politik. Er wird die Fundamente der Gesellschaft verändern. Schon heute entstehen Tag für Tag ganze Stadtteile, in denen eine neue Ära von Mobilität, Wohnen, Bildung und Energiegewinnung Wirklichkeit wird – und Jeremy Rifkin ist ihr Chefplaner. Er berichtet von den Begegnungen mit den Topmanagern großer Konzerne wie IBM, Siemens, EnBW, Daimler und nimmt den Leser mit in die Hinterzimmer von Spitzenpolitikern wie Angela Merkel, David Cameron oder Romano Prodi, wo er unermüdlich für eine neue Welt eintritt. Sein Buch ist der faszinierende Werkstattbericht eines Insiders über Zukunftstechnologien, die grüne Exportschlager werden können. (Verlagstext)br> "Internet-Kommunikation und erneuerbare Energien werden miteinander verschmelzen und eine dritte Industrielle Revolution auslösen, so der amerikanische Gesellschaftskritiker Jeremy Rifkin. Eine Revolution, die nötig ist, angesichts steigender Rohstoffpreise und drohendem Klimawandel. Das alte hierarchisch-zentralistische Modell der Wirtschaft, die Befehlsketten von oben nach unten haben ausgedient; basierten sie doch darauf, dass fossile Brennstoffe nur an wenigen Orten zu finden sind und mit Hilfe von Investitionen aufwendig und kompliziert gefördert, verteilt und verarbeitet werden müssen. Dazu bedarf es eines finanzstarken, zentral gesteuerten Apparats. [..]" (Quelle: www.dradio.de ; vollst. Rezensionen s. unten angeführte Links)
Details
VerfasserIn: Rifkin, Jeremy
VerfasserInnenangabe: Jeremy Rifkin
Jahr: 2011
Verlag: Frankfurt am Main [u.a.], Campus-Verl.
Systematik: GW.AV, I-11/19
ISBN: 978-3-593-39452-7
2. ISBN: 3-593-39452-9
Beschreibung: 303 S.
Beteiligte Personen: Schmid, Bernhard
Sprache: ger
Originaltitel: The third industrial revolution <dt.>
Mediengruppe: Buch