X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


16 von 59
Entwicklungsethnologie: Ansätze und Probleme einer Verknüpfung von Ethnologie und Entwicklungshilfe
zur Diskussion in der deutschsprachigen Ethnologie
VerfasserIn: Prochnow, Martina
Verfasserangabe: Martina Prochnow
Jahr: 1996
Verlag: Münster, Lit-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: Bücherei der Raritäten Standorte: GS.EV Proc Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Auseinandersetzung mit entwicklungspolitischen Problemstellungen ist in der deutschsprachigen Ethnologie eine neuere Erscheinung, die kaum vor die 80er Jahre zurückreicht. Dieser Gegenstand gewinnt jedoch zunehmend an Bedeutung; gleichzeitig scheiden sich an ihm die Geister mehr als an jedem anderen. Die Arbeit versucht eine Bestandsaufnahme.
(Verlagstext)
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
1Einleitung | 1
 
1.1 Gegenstand | 1
 
1.2Hintergrund | 1
 
1.3Fragestellung im Kontext | 3
 
1.4Verlauf der Untersuchung | 4
 
 
2Ethnologie und Entwicklungshilfe - Zum Selbstverständnis der Disziplin | 5
 
2.1Entwicklungshilfe - ein ethnologischer Gegenstand? | 5
2.1.1Frühe Stellungnahmen | 5
2.1.2Wahrnehmung in den 70er und 80er Jahren | 9
2.1.3Einordnung | 11
2.1.3.1Mythos der historischen Orientierung | 11
2.1.3.2Alternative Erklärungen | 13
 
2.2Entwicklungshilfe als Gegenstand: Begründungen | 15
2.2.1Entwicklungshilfe als Problem interkultureller Kommunikation | 16
2.2.2Verantwortung der Wissenschaft | 17
2.2.2.1Verantwortung gegenüber anderen Gesellschaften | 17
2.2.2.2Verantwortung gegenüber der eigenen Gesellschaft | 19
2.2.3Existenzberechtigung der Ethnologie | 20
 
 
3Entwicklungsethnologische Konzeption | 20
 
3.1Allgemeine Merkmale der Diskussion | 20
 
3.2Entwicklungsethnologie | 21
3.2.1Ansatz | 23
3.2.2Ethnozentrismus der Planung | 24
3.2.3Kritik der Entwicklungspraxis | 24
3.2.4Das Potential der Ethnologie | 26
 
 
3.3Ethnologie der Entwicklung | 28
 
3.4Aktionsethnologie | 29
 
3.5Fazit | 32
 
 
4Das Anwendungsproblem | 33
 
4.1Handhabung im Fach | 33
 
4.2Die wissenschaftsgeschichtliche Rolle der Anwendung | 34
 
4.3Die Wertproblematik | 36
 
4.4Kulturrelativismus als "Problem" | 39
 
4.5Fazit | 42
 
 
5Entwicklungspolitik und Kultur | 44
 
5.1Stellwert der Kultur in der Entwicklungspolitik | 44
 
5.2Trendwende in der Entwicklungspolitik der BRD | 47
 
5.3Der Sozio-kulturelle Ansatz des BMZ | 48
5.3.1Ausgangsüberlegungen | 48
5.3.2Das Schlüsselfaktoren-Konzept | 50
5.3.3Kritik des Schlüsselfaktoren-Konzepts | 52
 
 
6Kievelitz' Konzeption einer Entwicklungsethnologie | 57
 
6.1Strukturmodell Technischer Zusammenarbeit | 57
6.1.1Prämissen der Entwicklungszusammenarbeit | 58
6.1.2Prinzipien der Entwicklungszusammenarbeit | 59
6.1.3Projektzyklus | 61
6.1.4Interkulturelle Kommunikation | 63
 
6.2Strukturmodell sozietärer Entwicklung | 63
6.2.1Kultur als Prinzip sozietärer Anpassung | 64
6.2.2Innovation und Entwicklung | 66
6.2.3Rahmenbedingungen von Entwicklung | 67
6.2.4Folgerungen
 
6.3Ansatzpunkte und Aufgaben einer Entwicklungsethnologie 69
6.3.1Konvergenzen und Divergenzen | 69
6.3.2Grundlagen einer Kooperation | 73
6.3.3Aufgaben einer Entwicklungsethnologie | 75
6.3.4Entwicklungsethnologie als politikberatende Wissenschaft | 76
 
7Schlussbetrachtung | 78
 
8Literaturliste | 83
 
 
 
 
 
Details
VerfasserIn: Prochnow, Martina
VerfasserInnenangabe: Martina Prochnow
Jahr: 1996
Verlag: Münster, Lit-Verl.
Systematik: GS.EV
ISBN: 3-8258-2927-8
Beschreibung: 104 S.
Fußnote: Literaturverz. S. 83 - 104
Mediengruppe: Buch