X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 40
Die ökologische Herausforderung für die ökonomische Theorie
Verfasserangabe: [eine Publ. des Instituts für Ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) GmbH, Berlin.] Frank Beckenbach (Hrsg.)
Jahr: 1991
Verlag: Marburg, Metropolis-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.VE Ökol / College 6x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
 
 
Aus dem Inhalt:
 
Vorwort von Stefan Zundel 8
Einleitung des Herausgebers 13
I. Theoriegeschichtliche und systematische Horizonterweiterungen
Gerhard Maier-Rigaud
Die Herausbildung der Umweltökonomie: Zwischen axiomatischem
Modell und normativer Theorie 27
Juan Martinez-Alier
Ökologische Ökonomie und Verteilungskonflikte aus historischem
Blickwinkel 45
Frank Beckenbach
Zwischen Frosch- und Vogelperspektive: Das Ökologieproblem als
Verknüpfung von ökonomischer Entscheidungs- und
Reproduktionstheorie 63
II. Kritische Weiterentwicklung der neoklassischen
Umweltökonomie
Wolfgang J. Ströbele
Externe Effekte als Begründung von Umweltökonomik und -politik ... 111
Jürg Minsch
Kausalität und externe Effekte 121
Ulrich Hampicke
Neoklassik und Zeitpräferenz: der Diskontierungsnebel 127
Wolfgang J. Ströbele
Abdiskontierung als kontextabhängiges Problem 151
III. Umweltbezüge in der klassischen und keynesianischen
Reproduktionstheorie
Bertram Schefold
Ökologische Probleme als eine Herausforderung für klassische und
keynesianische Ökonomie 159
Rainer Schwarz
Bemerkungen zur Kreislauftheorie 189
IV. Marx als Grundlage einer ökologischen Neuorientierung?
Peter Fleissner
What to do with Marx: Zehn Thesen zu seiner Hinterlassenschaft 201
Stefanie Schultz
What to do with Marx? 221
Helmut Brentel
Arbeit, Natur und die Transformation kapitalistisch-industrieller
Gesellschaften 227
V. Die Lücke zwischen ökonomischer Umwelttheorie und
-politik
Frank Dietz und Jan van der Straaten
Umweltökonomie auf dem Prüfstand: das fehlende Glied zwischen
ökonomischer Theorie und Umweltpolitik 239
Mario Cogoy
Kann staatliche Steuerung in der Umweltpolitik erfolgreich sein? 257
VI. Sozialwissenschaftliche Weiterbildung des homo oeconomicus
Joachim Weimann
Umweltökonomik und Spieltheorie 265
Helmut Wiesenthal
'Rational Choice1, Unsicherheit und ökologische Rationalität 281
Josef Wieland
Strukturelle Voraussetzungen und Grenzen ökologischer
Kommunikation im System der Ökonomie 299
VII. Können Ökonomen von den Naturwissenschaften
lernen?
Gunter Stephan
Ökologisch orientierte Wirtschaftsforschung heute: Was kann ein
entropie-theoretischer Ansatz leisten? 323
Werner Ebeling
Modelle der Selbstorganisation in ökologischen und ökonomischen
Systemen 341
Zu den Autoren 348
 
Details
VerfasserInnenangabe: [eine Publ. des Instituts für Ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) GmbH, Berlin.] Frank Beckenbach (Hrsg.)
Jahr: 1991
Verlag: Marburg, Metropolis-Verl.
Systematik: GW.VE
ISBN: 3-926570-29-6
Beschreibung: 350 S. : Ill., graph. Darst.
Beteiligte Personen: Beckenbach, Frank [Hrsg.]
Fußnote: Teilw. aus dem Engl. übers.
Mediengruppe: Buch