X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 42
Es ist was es ist
Liebesgedichte, Angstgedichte, Zorngedichte
VerfasserIn: Fried, Erich
Verfasserangabe: Erich Fried
Jahr: 2004
Verlag: Berlin, Wagenbach
Reihe: Quartbuch
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Rabeng. 6 Standorte: DD.L Frie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 04., Favoritenstr. 8 Standorte: DD.L Frie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die repräsentativste Gedichtsammlung Erich Frieds: Liebesgedichte und ergreifende Gedichte, Gedichte der Melancholie und des Zuspruchs, zärtliche und zornige Gedichte - vom Abschied und über die Zukunft. Ein Band, der den ganzen Erich Fried vorstellt. Erich Fried, geb. 1921 in Wien, floh 1938 nach London, wo er bis zu seinem Tod 1988 lebte. Wegen seines Gedichtbands 'Und Vietnam und' (1966) noch heftig umstritten, wurde er spätestens mit den 'Liebesgedichten' (1979) zum meistgelesenen deutschsprachigen Lyriker seit Bertolt Brecht.1987 wurde er mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet. (Verlagstext)
Details
VerfasserIn: Fried, Erich
VerfasserInnenangabe: Erich Fried
Jahr: 2004
Verlag: Berlin, Wagenbach
Systematik: DD.L
ISBN: 3-8031-3118-9
2. ISBN: 978-3-8031-3118-8
Beschreibung: 11. Aufl., 106 S.
Reihe: Quartbuch
Mediengruppe: Buch