X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


56 von 116
Der tiefe Staat
die Unterwanderung der Demokratie durch Geheimdienste, politische Komplizen und den rechten Mob
Verfasserangabe: Jürgen Roth
Jahr: 2016
Verlag: München, Wilhelm Heyne Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GP.BS Roth / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Wo dubiose Absprachen und schattenhafte Institutionen beginnen, endet unsere Demokratie.
Gibt es einen Staat im Staat? Verborgene Strukturen, die ihre eigenen Ziele verfolgen? Die jüngsten Erkenntnisse im NSU-Prozess lassen ein geheimes Geflecht rechtsextremer Verbindungen erahnen, das die staatlichen Institutionen durchzieht. Welche Rolle spielen dabei die bundesdeutschen Geheimdienste? Herrscht eine stille Komplizenschaft zwischen antidemokratischen Gruppen und öffentlichen Behörden? Es sind solche Entwicklungen, aus denen der zunehmende Vertrauensverlust der Bürger in eine staatliche Politik resultiert, deren Motive und deren Handeln immer intransparenter werden.
Bestsellerautor Jürgen Roth deckt diese verborgenen Netzwerke auf: einen 'tiefen Staat', in dem Geheimdienstagenten, Politiker und Kriminelle zusammenwirken. Sie agieren außerhalb jeglicher Legalität und sind für keine parlamentarische Kontrolle zu fassen – schattenhafte Strukturen, die ans Licht gebracht werden müssen.
Details
VerfasserInnenangabe: Jürgen Roth
Jahr: 2016
Verlag: München, Wilhelm Heyne Verlag
Systematik: GP.BS
ISBN: 978-3-453-20113-2
2. ISBN: 3-453-20113-2
Beschreibung: 364 Seiten
Mediengruppe: Buch