X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


44 von 719
Familiäre Belastungen in früher Kindheit
Früherkennung, Verlauf, Begleitung, Intervention
Verfasserangabe: Rüdiger Kißgen ... (Hrsg)
Jahr: 2011
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HEK Famil / College 3f - Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Belastungen in der frühen Kindheit können vielfältig sein. Das Spektrum reicht vom Übergang in die außerfamiliäre Betreuung über die psychische Erkrankung eines Elternteils, die Geburt als Frühchen oder die Entwicklung einer Regulationsstörung bis hin zu schweren Traumatisierungen. / / / Die Autorinnen und Autoren zeigen, wie man mit modernen Interventionsstrategien Familien in Belastungssituationen professionell begleiten kann: - Wie kann Früherkennung geleistet werden? - Wie können Säuglinge und Kleinkinder geschützt werden? - Wie können langfristige Auswirkungen von Risikokonstellationen aussehen? - Wie kann man diesen gezielt entgegen wirken? Zielgruppe: - Alle professionellen Helfer, die belastete Familien und deren Kinder in Forschung und Praxis betreuen: z. B. Hebammen, Erzieherinnen, Heilpädagoginnen, Psychologen, Psychotherapeuten, Ärzte, Sozialarbeiterinnen, Mitarbeiterinnen aus Jugend- und Sozialämtern, Studierende. / / /
AUS DEM INHALT: / / Vorwort 7 / Einleitung 10 / Martin Domes / Erziehungsnotstand? Mythen und Fakten 17 / 1 Belastungsszenarien in früher Kindheit / Angela Kribs, Sabine Jerchel und Norbert Heinen / Psychische Belastung von Eltern Frühgeborener 49 / Hans-Peter Hartmann / Ursachen, Behandlung und Verlauf postpartaler Depression 65 / Peter Rossmann / Depressive Störungen im Säuglings- und Kleinkindalter 82 / Klaus Sarimski / Behinderung als Risikofaktor für Komorbidität 93 / 2 Früherkennung und Diagnostik / Karin Crossmann / Stumme Zeichen des Leids bei Kleinkindern in Familie und / Tagesbetreuung 113 / Frans Coninx / Zur Notwendigkeit der Früherfassung von Hörstörungen 125 / Carola Bindt / Diagnostik und Therapie von Fütter- und Gedeihstörungen aus / psychosomatischer Perspektive 133 / Sven Bölte / Früherkennung von Autismus-Spektrum-Störungen: / Konzepte, Instrumente und praktische Umsetzung 153 / 3 Verlauf und Begleitung / Hans-Günther Roßbach / Langfristige Auswirkungen außerfamilialer frühkindlicher Betreuung 169 / Fabienne Becker-Stoll / Qualitätsstandards der Krippenbetreuung in Deutschland und Europa 179 / Wilfried Datler, Maria Fürstaller und Katharina Ereky-Stevens / Der Übergang in die außerfamiliäre Betreuung: Der Beitrag der / Kleinkinder zum Verlauf von Eingewöhnungsprozessen 205 / Jennifer Jaque-Rodney / Begleitung von Familien mit Frühgeborenen durch Familienhebammen 229 / Corinna Offermann und Rüdiger Kißgen / Stationäre Betreuung Frühgeborener und ihrer Eltern in Deutschland: / Eine quantitativ-empirische Bestandsaufnahme 234 / 4 Intervention und Therapie / Mechthild Paul / Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH): / Aufgaben, Bilanz, Perspektiven 251 / Tordis Horstmann / Der Stellenwert der interdisziplinären Frühförderung in der / Begleitung von Familien 266 / Éva Hédervéri-Heller / Eltern-Säuglings- und -Kleinkind-Therapie bei frühen / Verhaltensauffälligkeiten 277 / Karl Heinz Brisch / Eltern-Säuglings-/Kleinkind-Therapie bei früher Traumatisierung 291 / Autorenverzeichnis 313
Details
VerfasserInnenangabe: Rüdiger Kißgen ... (Hrsg)
Jahr: 2011
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Systematik: PI.HEK
ISBN: 978-3-608-94685-7
2. ISBN: 3-608-94685-3
Beschreibung: 314 S. : graph. Darst.
Beteiligte Personen: Kißgen, Rüdiger [Hrsg.]
Sprache: ger
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch