X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


68 von 71
Heute gehen wir Wale fangen...
wie mich die Grönländern mit in ihre alte Welt nahmen
VerfasserIn: Lutz, Birgit
Verfasserangabe: Brigit Lutzh
Jahr: 2017
Verlag: München, Blanvalet
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: EL.PY Lutz / College 2b - Länder, Reisen Status: Entliehen Frist: 21.02.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Eine Reise zum entlegensten Ort der Welt. Eine Reise in eine vergessene Welt. / Grönland. Die größte Insel der Welt. Unweit des Nordpols, umgeben von den mächtigsten Eisbergen der Nordhalbkugel. Heimat der Inuit. Als Birgit Lutz, Autorin und Abenteurerin, 2013 im Rahmen einer Expedition erstmals in den Osten der Insel kommt, ist sie fasziniert. Sie kehrt mehrmals nach Ostgrönland zurück, das erst vor etwa 130 Jahren von den Europäern entdeckt wurde. Lutz trifft Menschen, die noch in Erdhäusern aufgewachsen sind. Jugendliche, denen beim rasanten Anschluss an den modernen Lebensstil die Identität abhandengekommen ist. Und Europäer, die sich hier ein entschleunigtes Leben erhofften. Sie findet Menschen, die zwischen zwei Welten leben, und wird selbst immer wieder auf die Probe gestellt ¿ etwa, als sie mit zur Robbenjagd geht und das Jägerleben aus der Perspektive jener erlebt, die es seit Jahrhunderten führen. Birgit Lutz gelingt ein fesselndes, einfühlsames Porträt Ostgrönlands in einer einmaligen Zeit ¿ dem Moment, in dem eine Kultur für immer verschwindet. / / AUS DEM INHALT: / / Ende und Anfang in Isortoq 15 / Erster Aufenthalt - Annähern an Ammassalik, / September 2015 21 / Der Geburtstag 38 / Pia Anning Nielsen: »Grönland verwirrt viele Europäer; / weil man hier frei ist« 43 / Ikateq 55 / Harald Bianco: »In Ikateq gab es keine Traurigkeit« 69 / Die Fische 80 / Iddimanngiiu Bianco: »Es war leicht fü r die Dänen, / Grönland zu erobern. Niemand hat sich gewehrt / Und das ist immer noch so.« 93 / Erik Lauridsen: »Das Leben hier ist reich.« 108 / Isortoq 117 / Caroline Mikaelsen: »Das Leben in Isortoq / war das Allerbeste.« 140 / Das Ende der Jagd 152 / Der Trommeltanz 166 / James Ignatiussen: »Trommeltanz und Kirchenlieder / sind eins, solange beides aus dem Herzen kommt.« 173 / Das Kreuzfahrtschiff 179 / Gerda Vilholm: »In Dänemark hatte ich oft das Gefühl, / ich sei nutzlos. Es ist besser hier zu sein.« 188 / Zweiter Aufenthalt - Winterreise, März 2016 197 / Majken Anning Andreassen: »Sterben ist hier nicht das / Schlimmste, was passieren kann.« 207 / Die Schlittenfahrt 218 / Massanti Rieh »Ich schnitze mir sicher keinen Tupilak.« 230 / Pia Anning Nielsen: »Früher dachte ich, ich müsse / wählen> ob ich grönländisch bin oder dänisch.« 237 / Das Schlittenhunderennen 240 / Die Schule 248 / Vanilla Riis-Mathiassen: »In Grönland gibt es sehr viel / Hoffnung.« 252 / Justus Hansen: »Die Menschen müssen Verantwortung / übernehmen.« 262 / Dritter Aufenthalt - Reise in die Dörfer, / September 2016 275 / Sermiligaaq 282 / Bei Edvardine 299 / Der Jäger Emanuel 303 / Die Hochzeit 317 / Die Robbenjagd 321 / Der Wal 340 / Jochen, der Lehrer: »Wir bleiben in Sermiligaaq, / bis wir sterben.« 351 / Isortoq 367 / Rasmus, der Jäger: »Das Jägerleben war ein / wundervolles Leben.« 383 / Gertrud Poulsen Pötzsch: »Ich hoffe, dass Isortoq / wieder ein großes D orf wird.« 398 / Das Nordlicht 404 / Das Eisbärfell 412 / Der Jäger Solo: »Wenn man auf dem Eis / unterwegs ist, ist das Wichtigste, / dass man hilfsbereit ist und freundlich.« 420 / Zum Inlandeis 429 / Anhang / Personenverzeichnis 439 / Fotonachweis/Quellen 441 / Dank 445 /
Details
VerfasserIn: Lutz, Birgit
VerfasserInnenangabe: Brigit Lutzh
Jahr: 2017
Verlag: München, Blanvalet
Systematik: EL.PY, GS.EP
ISBN: 978-3-442-75411-3
2. ISBN: 3-442-75411-9
Beschreibung: 1. Auflage, 445 Seiten : Illustrationen
Mediengruppe: Buch